Aufrufe
vor 1 Jahr

Moderne, Gemälde 19. Jahrhundert, Russische Kunst

641 PAUL HERMANN WAGNER,

641 PAUL HERMANN WAGNER, 18 197 SOMMERTAG MIT MUTTER UND TOCHTER AUF EINER WIESE Öl auf Leinwand. 70 x 110 cm. Links unten signiert „Paul Wagner München Kochel“. In vergoldetem Prunkrahmen. Auf einer in frischem Grün leuchtenden Wiese sitzend eine junge Frau in langem Kleid mit blauer Samtschürze und Strohhut, in ihren Händen eine Stickarbeit haltend. Links von ihr steht in der Wiese ein kleiner Henkelkorb mit weiteren Stickutensilien. Sie hat ihren Kopf leicht gesenkt und wendet sich mit liebevollem Blick einem kleinen Mädchen in weißem Kleidchen mit Spitzenkragen und Kopfbedeckung zu, das rechts neben ihr am Boden auf einem Kissen sitzt und ihre Mutter anstrahlt. Ein geöffneter, asiatischer rötlicher Schirm mit Muster schützt das Kind vor der direkten Sonne und wirft leichten Schatten. Im Hintergrund ein Holzgatter, das die Wiese von einem Waldstück abtrennt. Meisterhafte, qualitätvolle, impressionistische Malerei in vielen differenzierten Farbtönen, die herzliche Verbundenheit von Mutter und Kind betonend. Verso zwei kleine Unterlegungen. (12401124) (18) PAUL HERMANN WAGNER, 18 197 SUMMER’S DAY WITH MOTHER AND DAUGHTER ON A MEADOW Oil on canvas. 70 x 110 cm. Signed “Paul Wagner München Kochel” lower left. In magnificent gilt frame. € 30.000 - € 50.000 INFO | BIETEN 90 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN