Aufrufe
vor 1 Jahr

Moderne, Gemälde 19. Jahrhundert, Russische Kunst

665 MARIANO BARBASÁN,

665 MARIANO BARBASÁN, 18 19 INTERIEUR MIT TEE TRINKENDEM BERBER Öl auf Holz. 31,5 x 19,5 cm. Rechts oben signiert und datiert „M Barbasan 1884“. In vergoldetem Rahmen. In einem Innenraum auf einem blauen Seidenkissen sitzend, den Rücken dabei an eine weiße, mit farbigem Streifen versehene Wand gelehnt, ein Berber in orientalischem Gewand, aus dem die Griffe zweier Dolche herausragen, und mit weißem Turban. Seine nackten Füße auf einem roten gemusterten Teppich, auf dem neben ihm ein eckiger Holztisch steht. Auf dessen Platte eine gläserne Henkelkanne und eine Tasse. Das Licht fällt aus unbekannter Quelle von links oben herab und wirft leichte Schatten. Feine Malerei, dabei die Stoffe besonders herausgearbeitet. (1240119) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN 666 AUGUST JOHANNES LEGRAS, 18 191 ORIENTALISCHER KAMELMARKT Öl auf Leinwand. 50 x 69 cm. Rechts unten signiert und datiert „AUG. LEGRAS. 1896“. In dekorativem Prunkrahmen. Auf einem großen Platz eines nordafrikanischen Dorfes, umgeben von weißen Häusern, haben sich zum Markt zahlreiche Araber versammelt, um ihre Kamele zum Verkauf anzubieten. Die Männer tragen überwiegend lange weiße Gewänder mit passender Kopfbedeckung, farblich aufgelockert durch einige wenige rote Kleidungstücke und rote Kopfbedeckungen. Bei wolkenlosem, hellblauem Himmel fällt das gleißende Licht auf die Händler und ihre Kunden herab und wirft entsprechend Schatten. Atmosphärische Malerei. Anmerkung: Auf vielen Gemälden des Künstlers finden sich nordafrikanische Motive wieder, die meist in Tunesien oder Algerien verortet sind; teils werden auch Orte wie Tunis oder Kairouan genannt. (1240122) (18) € 7.000 - € 9.000 INFO | BIETEN 114 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

667 CHARLES THÉODORE FRÈRE, 181 1888 DIE KOLOSSE VON MEMNON Öl auf Holz. 31 x 51,5 cm. Links unten signiert „Th. Frère“ und beschriftet „Colossus de Memnon, Thebes“. In vergoldetem Rahmen. Die beiden nebeneinanderstehenden altägyptischen Kolossalstatuen aus dem 14. Jh. v. Chr. im Mittelpunkt des Gemäldes. Sie befinden sich im weiten Niltal, in dem auch einige Beduinen ihre Zelte aufgeschlagen haben. Im Vordergrund sieht man zudem ein sitzendes Dromedar und rechts zwei weitere. Im Hintergrund der weite ansteigende Gebirgszug und weitere Tempelanlage mit einer kleinen Karawane. Die von nicht sichtbarer Stelle links einfallende Sonne wirft nur einen leichten Schatten. Das Bild strahlt Ruhe aus, die fast monochrom beigetonige Farbgebung verleiht den beiden Kolossen, die in einen durchgehend blauen Himmel ragen, Würde und besondere Aufmerksamkeit. Kleine Rahmenschäden. (1240114) (18) CHARLES THÉODORE FRÈRE, 181 1888 THE COLOSSI OF MEMNON Oil on panel. 31 x 51.5 cm. Signed “Th. Frère” lower left and inscribed “Colossus de Memnon, Thebes”. In gilt frame. Minor frame damage. € 14.000 - € 20.000 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 115

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN