Aufrufe
vor 10 Monaten

Möbel & Einrichtung, Uhren

48 MUSIKZIMMER-KOMMODE

48 MUSIKZIMMER-KOMMODE Höhe: 86 cm. Breite: 88 cm. Tiefe: 44 cm. Unter der Deckplatte signiert „L.N. Malle“, trägt den Stempel „Louis Noel Malle“. Frankreich, zweite Hälfte 18. Jahrhundert. Eichenholzkorpus, furniert. In vegetabilen Bronzesabots stehende gekantete Beine, den zweischübigen Korpus tragend, mit risalitartig hervorspringender Mittelzone, dadurch vertikale Dreifachgliederung. Die beiden zurückspringenden Seiten jeweils mit einem Zugring, in Bronze gegossen. Das Mittelteil mit Knitterschleifen, Schlüsselschild und Lambrequinzarge. Die Seiten, und auch die vorspringende Mittelfront, fein in verschiedenen, teils gefärbten Hölzern intarsiert und brandschattiert. Mittig mit Darstellung von verschiedenen Instrumenten, zu den Seiten flankiert durch sich kreuzende Fackeln, überfangen jeweils durch ein Band aus Trellismuster. Die Züge des Möbels aufnehmende Breche d'Alep-Marmordeckplatte mit Randkehlung. Seiten mit Louis XVI-Kartuschen und floraler Intarsierung. (12409219) (2) (13) € 8.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BIETEN 49 LOUIS XV-SEKRETÄR À ABATTANT (ABB. FOLGENDE SEITE) Höhe: 144 cm. Breite: 93 cm. Tiefe: 40 cm. Frankreich, um 1760. Anbei eine Expertise in Kopie von Siegfried Bohm vom 28. November 1989, Göttingen. Rosenholz und Palisander auf Eichen- und Weichholzkorpus, en papillon furniert. Farbige florale Intarsien, von Palisanderkartuschen gerahmt. Geschweifte, in Bronzesabots stehende Füße mit darüberliegender Zone mit zwei Türen und darüberliegender Schreibplatte. Ein Schlüssel vorhanden. Fünf offene dahinterliegende Kompartimens und sechs Schübe sowie eine gold punzierte Lederschreibplatte. Profilierte Breccia- Marmordeckplatte, den Zügen des Möbels folgend. Seitlich ebenfalls in Kartuschen intarsiert und teilweise gefärbt. Minimal besch. Literatur: Vgl. Guillaume Janneau, Les Petits Meubles, Paris 1977, Tafel 29. (1240861) (13) LOUIS XV SECRETAIRE À ABATTANT (ILL. FOLLOWING PAGE) Height: 144 cm. Width: 93 cm. Depth: 40 cm. France, ca. 1760. A copy of the expert´s report by Siegfried Bohm dated 28 November 1989, Göttingen is enclosed. Rosewood and palisander “en papillon” veneer on oak and softwood structure. Colourful floral inlays framed by rosewood cartouches. Bronze sabots with curved legs supporting an zone with two doors and ted by Zone with two doors and desk top. With one key. With minimal damage. Literature: Compare G. Janneau, Les Petits Meubles, Paris 1977, panel 29. Export restrictions outside the EU. € 8.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 77

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN