Aufrufe
vor 4 Monaten

Möbel & Einrichtung, Uhren, Skulpturen & Kunsthandwerk, Gemälde 19. Jahrhundert

  • Text
  • Hampel
  • Jahrhundert

RE KSILISE ONN I KIN

RE KSILISE ONN I KIN Höhe: 59 cm. Sockelbreite: 23 cm. Tiefe: 16 cm. Spanien/ Kastilien, Ende 14. Jahrhundert. Maria thronend dargestellt, mit senkrecht hochziehendem Oberkörper und leicht größer proportioniertem Kopf, aufgrund der Höherstellung im Raum für den Betrachter. Das ebenso aufrecht sitzende Kind auf dem linken Knie, mit Buch im linken Händchen, die rechte Hand zum Segensgestus erhoben. Das Kind wird von der linken Hand der Mutter gehalten. Der rechte Arm Mariens fehlt. Ihr Manteltuch zieht vom Kopf über die Schultern herab bis zum Boden, mit einigen spitzbogig verlaufenden Falten zwischen den Knien. Die Thronbank mit einem Sitzkissen belegt, das seitlich leicht vortritt. Die an den vorderen Ecken leicht abgeschrägte Plinthe über einem zugehörigen Sockel mit vortretenden Gesimsen. An der Sockelvorderseite und seitlich erhaltene Reste einer rotgrundigen Bemalung mit Darstellung von Turmarchitektur – entsprechend dem Wappen von Kastilien. Hinten gehöhlt, Fassung und Bemalung wohl verschiedene Schichten, erhalten, zum Teil eingestimmt. (1230768) (1) (11) EARLY CASTILIAN MADONNA AND CHILD Height: 59 cm. Width of base: 23 cm. Depth: 16 cm. Spain/ Castile, end of the 14th century. € 12.000 - € 15.000 INFO | BIETEN SNIGO E OOSEL Höhe: 89 cm. Bayern, um 1470. Lindenholz, geschnitzt, gefasst. Dreiviertelrund geschnitzte Figur mit rückwärtiger Aushöhlung, Fassung vermutlich übergangen. Seit dem Mittelalter wird der Heilige Jakobus bzw. Santiago oft als Pilger mit Jakobsmuschel, Pilgerstab, Pilgerhut und Mantel sowie als Ritter und Maurentöter zu Pferde dargestellt. Er zählte, zusammen mit seinem Bruder Johannes sowie Andreas und Simon Petrus, zu den erstberufenen Jüngern. Der Legende nach, und dem Jakobskult von Santiago de Compostela entsprechend, wurde sein Leichnam von den Jüngern in ein Schiff ohne Besatzung gelegt, welches später in Galicien anlandete. Über dem Grab, in welchem er beigesetzt worden war, entwickelte sich eine Kapelle, nachdem das Grab im neunten Jahrhundert wiederentdeckt worden war. Diese Kapelle bildete die Grundlage für die Kathedrale von Santiago de Compostela. (1230764) (1) (13) SANTIAGO DE COMPOSTELA Height: 89 cm. Bavaria, ca. 1470. Lime wood; carved and polychrome. € 10.000 - € 15.000 INFO | BIETEN zum Größenvergleich 196 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

JOHANN GEORG MOHR, HEILIGER GEORG Höhe ohne Sockel: 74 cm. Höhe mit Sockel: 81,5 cm. Breite: 58 cm. Sockel: 42 x 26 cm. Skulptur aus Lindenholz. Hallein, um 1710. Lot 169 Beigegeben in Kopie ein Gutachten von Dr. Albrecht Miller, Ottobrunn, vom 06.02.2020. Die Halbfigur aus Lindenholz mit original Fassung ist rückseitig ausgehöhlt. Sie zeigt den Heiligen Georg in goldener Rüstung mit Mantelüberwurf und einem Helm mit zwei Federn. Er hat schwarzes schulterlanges Haar und einen Oberlippenbart. Um seine Hüften schlängelt sich ein Drache mit aufgerissenem roten Maul. Seinen rechten Arm hat er erhoben. Die darin befindliche Lanze fehlend. Fassung berieben. Rechteckiger Sockel mit begradeten Ecken, ursprünglich nicht zugehörig. (1230832) (1) (18) € 7.000 - € 9.000 INFO | BIETEN zum Größenvergleich Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 197

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017