Aufrufe
vor 2 Jahren

Möbel & Einrichtung, Uhren, Kunsthandwerk, Russische Kunst, Dosen, Miniaturen, Schmuck, Armbanduhren

FRANCIS VAN BOSSUIT,

FRANCIS VAN BOSSUIT, RSSE STERD U ELFENBEINHOCHRELIEF FAUNE ENTFÜHREN EINE NYMPHE 14,5 x 10 cm. Im ebonisierten Rähmchen. 21,5 x 17,5 cm. Die Darstellung zeigt eine nackte Nymphe, die sich gegen die Entführung durch zwei bocksbeinige Faune wehrt, wobei diese bereits ihr Tuch entrissen haben. Im Hintergrund zwei Baumstämme mit Laubbüscheln. Die Rasenzone im unteren Abschnitt etwas vorgezogen, mit Blattwerk beschnitzt. Das Relief in hoher Qualität gearbeitet, mit schöner Alterspatina. Der flämische Bildhauer wurde vor allem durch seine Elfenbeinarbeiten, aber auch durch Terrakotta- und Holzplastiken bekannt. Eine Zusammenarbeit mit Balthasar Permoser (1651-1732) in Florenz an der Accademia delle Arti del Disegno ist belegt. Auch sein Wirkungsaufenthalt in Modena, wo sich im Museum zwei seiner frühesten Elfenbeinreliefs befinden. Werke seiner Hand finden sich im Rijksmuseum Amsterdam, im Getty Museum („Susanna und die beiden Alten“) sowie in Amiens, wo sich eine ähnliche Darstellung wie das vorliegende Faunsrelief findet. Ein typisches Kennzeichen seines Stils ist die häufige Vorführung einer Dreiergruppe bzw. auch die lebendige Aktion zweier Gestalten, wie etwa „Apollo und Daphne“ der Universität von Louvain. (1221862) (11) FRANCIS VAN BOSSUIT, RUSSES STERD TTRIUTED HIGH RELIEF OF FAUNS ABDUCTING A NYMPH IN IVORY 14.5 x 10 cm. In ebonized frame. 21.5 x 17.5 cm. The relief is of high quality with beautiful aged patina. The Flemish sculptor became especially known for his works in ivory, terracotta and wood. His collaboration with Balthasar Permoser (1651-1732) in Florence at the Accademia delle Arti del Disegno is documented. Export restrictions outside the EU. € 10.000 - € 12.000 INFO | BIETEN 198 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

RONESTTUETTE DES NEPTUN Höhe der Figur: 28 cm. Gesamthöhe: 45 cm. 18. Jahrhundert. Nach der großen Brunnenfigur, die Giovanni da Bologna (um 1529-1608) zwischen 1563 und 1566 für die Piazza Nettuno schuf. Schöner Bronzeguss. Der Meeresgott auf einem vierseitigen eckabgeschrägten mitgegossenen Sockel stehend, der rechte Fuß auf einen Delfin gestellt. Der kräftige Körper betont muskulös dargestellt, mit einigen kleinen Abweichungen gegenüber der monumentalen Originalbronze in Bologna. Schöne dunkle Lackpatina. Auf hohem quadratischen Sockel aus unterschiedlichen Marmorsorten altmontiert. Dreizack fehlt. (1221364) (11) € 6.000 - € 8.000 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 199

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN