Aufrufe
vor 2 Monaten

Living

  • Text
  • Hampel
  • Wwwhampelauctionscom

960 CARLO FRANCESCO

960 CARLO FRANCESCO NUVOLONE, 1608/09 – 1661/65, ZUG. MADONNA MIT KIND, LESEND Öl auf Leinwand. 94 x 76,5 cm. Ungerahmt. Vor unbestimmtem Hintergrund das nach rechts gewandte Sitzbildnis der Maria, auf ihrem Schoß das Jesuskind beim Studium der Bibel, in der Hand des Kindes eine Rose. Rest. (1290315) (13) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN 961 ANTHONIS VAN DYCK, 1599 ANTWERPEN – 1641 LONDON, KOPIE AUS DEM UMKREIS, NACH MARIA MIT DEM KINDE Öl auf Leinwand. Doubliert. 117 x 89 cm. In vergoldetem Lorbeerrahmen. Das von Van Dyck geschaffene Original, das sich heute im Walters Art Museum in Baltimore befindet (Inv.Nr. 37.234, 126 x 114,6 cm), wurde sowohl von der Werkstatt als auch danach mehrfach wiederholt. Allerdings zeigen die Wiederholungen nahezu immer Unterschiede in Details oder der Farbwahl der Textilien. Hier jedoch ist das Tuch sowohl im Original als auch in der Kopie in Blau gehalten. Im Original, wie hier, ist der Blick der Maria in Andacht nach oben gerichtet, während das Kind zur Seite blickt. Rest. Literatur: Zum Original: Susan J. Barnes, Nora de Poorter et al., Van Dyck. A Complete Catalogue of the Paintings, New Haven/ London 2004, Kat.-Nr. III.12, S. 254-255. (1290421) (3) (13) € 6.500 - € 7.500 Sistrix INFO | BIETEN 104 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

962 ANTHONIUS VAN DYCK, 1599 ANTWERPEN – 1641 LONDON, NACH DIE HEILIGE FAMILIE IN EINER LANDSCHAFT Öl auf Leinwand. Doubliert. 72 x 59 cm. Ende 17. Jahrhundert. Vor bewaldeter Landschaft Maria in rot-blauem Gewand mit beige-brauner Kopfbedeckung, den nackten schlafenden Jesusknaben, auf einem weißen glänzenden Tuch sitzend, an ihre Brust gedrückt haltend. Sie hat ein feines Inkarnat und mit ihren leicht geröteten Augen blickt sie seitlich nach unten aus dem Bild heraus. Hinter ihr der stehende Josef mit gebräuntem Gesicht, sie aufmerksam betrachtend und mit dem ausgestreckten Zeigefinger seiner rechten Hand aus dem Bild herausweisend. Vereinzelt kleine Retuschen. Anmerkung: Das original Gemälde von Anthonis van Dyck (um 1630 entstanden) befindet sich in der Alten Pinakothek in München und trägt teilweise auch den Titel „Ruhe auf der Flucht nach Ägypten“. (12913612) (18) € 5.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN 963 FRANCESCO TREVISANI, 1656 CAPODISTRIA – 1746 ROM, UMKREIS DIE MADONNA MIT DEM SCHLAFENDEN JESUSKNABEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 76 x 61 cm. Vor braunem Hintergrund das Halbbildnis Mariens in rotem Gewand und blauem Mantel, in ihren Armen, auf einem weißen Tuch, den schlafenden Jesusknaben eng an sich gedrückt haltend. Er hat blondes Haar, hält in seiner linken Hand ein kleines Kreuz und schmiegt sich mit seinem leicht gesenkten Kopf an die Wange der Mutter, die ihn aufmerksam und liebevoll betrachtet. Durch den hellen Lichteinfall von links, aus unbekannter Quelle, werden vor allem das feine Inkarnat Mariens und das Jesuskind herausgestellt. Teils Retuschen, Rahmenschäden. (1290169) (18) € 1.000 - € 1.500 Sistrix INFO | BIETEN 964 GIROLAMO ROMANINO, 1484/87 BRESCIA – 1562 EBENDA, ZUG./ NACHFOLGE APOSTEL VOR ORANGENBAUM Öl auf Papier, auf Leinwand. 40 x 29,8 cm. Ungerahmt. Vor einem Orangenbaum mit dichtem Blattwerk in variierendem Grün das Brustportrait eines nach links gewandten Apostel mit Tonsur, grauem Bart und einem Evangelium in goldpunziertem Ledereinband in seinen Händen. Rest. Erg. Anmerkung: Der Apostel erinnert in seinem Blick und in seiner Kopfform etwa an Francesco Granaccis (1469-1543) mittleren Hirten in der Anbetung der Hirten in der Accademia delle Arti del Disegno in Florenz. (1281574) (13) € 600 - € 800 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 105

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN