Aufrufe
vor 2 Wochen

Living

  • Text
  • Hampel
  • Wwwhampelauctionscom

857 PERL-DIAMANT-COLLIER

857 PERL-DIAMANT-COLLIER DE CHIEN Halsweite (engste Weite): ca. 34 cm. Länge Mittelstück: ca. 4,9 cm. Gesamtgewicht: ca. 87,2 g. Silber und Gold 585. Signiert „GL“ für Gerhard Lährm, Juwelier in Salzburg. Österreich um 1850 und um 1980. Prächtiges Collier de Chien aus 13 Reihen kleiner Zuchtperlen, im Durchmesser ca. 3 - 3,4 mm, und einem antiken Mittelteil (wohl eine umgearbeitete Brosche) in Form einer stilisierten Blüte reich besetzt mit unterschiedlich großen Diamanten im Alt-, Kissenund antiken Tropfenschliff, zus. ca. 13 ct. Die beiden Tropfendiamanten zus. ca 2,3 ct I-K/SI, beide mit deutlichen Bestoßungen. Der Mittelstein ca. 1 ct I/P1. Die gelbgoldenen Zwischenstege und die lange, mit kleinen Brillanten besetzte Kastenschließe wohl aus dem späten 20. Jahrhundert. (1280031) (16) PEARL AND DIAMOND COLLIER DE CHIEN NECKLACE Necklace length (closest fit): ca. 34 cm. Length of central part: ca. 4.9 cm. Total weight: ca. 87.2 g. Silver and 14 ct gold. Signed “GL” for Gerhard Lährm, jeweller in Salzburg. Austria, ca. 1850 and ca. 1980. € 10.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BIETEN 858 ELEGANTE CHOPARD DAMENARMBANDUHR Gewicht ca. 21,04 g. Gestempelt 750. Herstellerzeichen. Referenznummer 13/6634421, 473239, 9491. Chopard, 20./ 21. Jahrhundert. Weißgold. Ovales Uhrengehäuse und Anstöße besetzt mit 158 Brillanten von zusammen ca. 2,43 ct., in Pavéfassung. Akzentuiert durch vier Rubincabochons. Original schmales, schwarzes Satinarmband mit Damenschließe und Diamantbesatz. Original Etui. (12917924) (1) (13) INFO | BIETEN € 7.000 - € 9.000 Sistrix 48 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

859 GOLD-ONYX-BRILLANT-MANSCHETTENKNÖPFE Kopfmaß: ca. 1,4 x 1,3 cm. Gewicht: ca. 13,7 g. GG 750. Signiert „Schilling“. Krone als Meisterzeichen. Außergewöhnliche geometrische Manschettenknöpfe besetzt mit Onyx und kleinen Brillanten, zus. ca. 0,54 ct. Klappmechanik. (12800334) (16) € 400 - € 600 Sistrix INFO | BIETEN 860 BAUME & MERCIER IN GOLD MIT GOLDARMBAND BAUME & MERCIER in einem gestuften 18 kt. Goldgehäuse, 26 x 26 mm, mit Goldarmband, Gesamtgewicht 77,7 Gramm. Weisses Zifferblatt mit Römischen Ziffern. Mechanisches Handaufzugswerk. (1280034) (20) € 1.500 - € 2.000 Sistrix INFO | BIETEN 861 RIESIGER GOLDENER MULTICOLOR- BROSCHANHÄNGER Länge: ca. 10,8 cm. Breite: ca. 7,7 cm. Gewicht: ca. 153,3 g. GG 750. Extravaganter riesiger strenger Broschanhänger aus massivem Gold mit Goldapplikationen in Form von Blättern, Schnecken und Stegen, die die Fläche in Rechtecke zerteilen, besetzt mit in Zargen gefassten Edelsteinen und Korallen. Im Einzelnen: vier Smaragde im oktogonalen Treppenschliff, zus. ca. 8,8 ct, zwei Smaragdtropfen, zus. ca. 2,3 ct, ein facettierter ovaler Saphir, ca. 1,9 ct, zwei Saphircabochons, zus. ca. 5 ct, 26 Rubincabochons, zus. ca. 20 ct, vier facettierte ovale Amethyste, drei Kristallopale, sechs ovale Korallcabochons und ein pyramidenförmiger Achat. Zwei Broschierungsnadeln und zwei Ösen. Handgeschmiedetes Unikat aus der Goldschmiede von Inge und Jörg Mayer, München. (1290681) (16) € 7.500 - € 10.000 Sistrix INFO | BIETEN zum Größenvergleich Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 49

  • Seite 1: ONE OF THE LEADING AUCTION HOUSES I
  • Seite 4 und 5: zum Größenvergleich 799 DREI MINI
  • Seite 6: 803 FRANÇOIS GIRARDON, 1628 - 1715
  • Seite 9 und 10: 806 GRAND TOUR-OBJEKT, SARKOPHAG DE
  • Seite 11 und 12: 809 BOLOGNESER HUND Höhe: 21 cm. L
  • Seite 13 und 14: 815 PAAR KLASSIZISTISCHE ZIERVASEN
  • Seite 15 und 16: 820 MARMORBÜSTE DER VENUS Höhe: 4
  • Seite 17: 825 PAAR MEISSENER VASEN MIT ALTMEI
  • Seite 20: 826 GROSSE BRONZEVASE VON JEAN-BAPT
  • Seite 24 und 25: 829 ZWEI JUGENDSTIL-SCHATULLEN 14,5
  • Seite 26 und 27: 832 JEAN-BAPTISTE GREUZE, 1725 TOUR
  • Seite 29 und 30: L I V I N G JEWELLERY
  • Seite 31 und 32: 838 SÜDSEE-PERLENKETTE Länge: ca.
  • Seite 34 und 35: 843 GOLD-AQUAMARINARMREIF zum Grö
  • Seite 36 und 37: 851 INDISCHES SMARAGD-EMAIL-DIAMANT
  • Seite 41 und 42: L I V I N G RUSSIAN ART
  • Seite 44: 863 ELEGANTE FABERGÉ-SCHNAPSFLASCH
  • Seite 48: 865 RUSSISCHES SEGENSKREUZ IN VERGO
  • Seite 52 und 53: 870 GROSSES SCHREIBZEUG Ca. 48,5 x
  • Seite 54 und 55: 872 EMAILLIERTES EI AUF ELEFANTENSC
  • Seite 56 und 57: 876 CLOISONNÉ-EI Höhe: 10,8 cm. G
  • Seite 58 und 59: 883 KOVSH Höhe: 3,8 cm. Gewicht: 4
  • Seite 60 und 61: 890 RUSSISCHE NIKOLAUS-IKONE MIT SI
  • Seite 62 und 63: 898 FRÜHE RUSSISCHE IKONE 16 x 30,
  • Seite 64 und 65: 901 GUILLOCHIERTER BILDERRAHMEN 10,
  • Seite 67 und 68: L I V I N G MILITARIA
  • Seite 69 und 70: 908 SÄCHSISCHE PICKELHAUBE Sachsen
  • Seite 71 und 72: 913 RUSSISCH-KAUKASISCHER HELM MIT
  • Seite 73 und 74: 919 GALANTERIEDEGEN Länge: 96,5 cm
  • Seite 75 und 76: 925 BOLOGNESER SCHWERT Länge: 105
  • Seite 77: 932 KATZBALGER Länge: 87 cm. Wohl
  • Seite 80 und 81: 936 LACKDEKORIERTE WÄCHTERFIGUR H
  • Seite 82 und 83: 941 SELTENES MEIJI-ZIERKÄSTCHEN 15
  • Seite 84: 944 CHINESISCHES UTENSILIENKÄSTCHE
  • Seite 87: 949 WACKELPAGODE Höhe: 23,3 cm. In
  • Seite 90 und 91:

    951 ITALIENISCHE SCHULE DES 16. JAH

  • Seite 92 und 93:

    955 GUIDO RENI (1575 - 1642), KOPIE

  • Seite 94 und 95:

    960 CARLO FRANCESCO NUVOLONE, 1608/

  • Seite 96 und 97:

    965 DIERIC BOUTS, 1415/20 HAARLEM -

  • Seite 98 und 99:

    971 MALER DER NEAPOLITANISCHEN SCHU

  • Seite 100 und 101:

    976 MALER DER NEAPOLITANISCHEN SCHU

  • Seite 102 und 103:

    981 SEBASTIANO RICCI, 1659 BELLUNO

  • Seite 104 und 105:

    988 SCIPIONE COMPAGNO, UM 1624 - UM

  • Seite 106 und 107:

    992 ISAAC DE MOUCHERON, 1667 AMSTER

  • Seite 108 und 109:

    996 JACOB ISAAKSZOON VAN RUISDAEL,

  • Seite 110 und 111:

    1001 GILIS VAN TILBURG D. J., 1615/

  • Seite 112 und 113:

    1006 LUIGI BENFATTO,GENANNT „ALVI

  • Seite 114 und 115:

    1011 ITALIENISCHER MALER DES 18. JA

  • Seite 116 und 117:

    1015 LOMBARDISCHER MEISTER DES 18./

  • Seite 118 und 119:

    1019 FLÄMISCHER MALER DES 17. JAHR

  • Seite 120 und 121:

    1023 FRANS VAN MIERIS D. Ä., 1635

  • Seite 122 und 123:

    1026 PIETER PIETERSZ. DE NEYN, 1597

  • Seite 124 und 125:

    1029 ANTONIO JOLI DE DIPI, 1700 MOD

  • Seite 126 und 127:

    1034 FLÄMISCHER MEISTER DES 17. JA

  • Seite 128 und 129:

    1039 DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHER MALE

  • Seite 130 und 131:

    1043 MALER DES 18. /19. JAHRHUNDERT

  • Seite 132 und 133:

    1047 RAFFAELLO SANTI, 1483 URBINO -

  • Seite 134 und 135:

    1052 ANGELICA KAUFFMAN, 1741 CHUR -

  • Seite 137 und 138:

    L I V I N G 19TH/20TH CENTURY PAINT

  • Seite 139 und 140:

    1059 NIEDERLÄNDISCHER MALER DES 19

  • Seite 141 und 142:

    1063 HUBERT KAPLAN, GEB. 1940 MÜNC

  • Seite 143 und 144:

    1069 HUBERT KAPLAN, GEB. 1940 MÜNC

  • Seite 145 und 146:

    1074 REMY E. LANDEAU, 1859 SÈVRES

  • Seite 147 und 148:

    1080 MALER DES 20. JAHRHUNDERTS BLU

  • Seite 149 und 150:

    1086 MALER DES FRÜHEN 19. JAHRHUND

  • Seite 151 und 152:

    1091 JAN EVERT MOREL D. Ä., 1777 -

  • Seite 153 und 154:

    1097 KPM-BILDPLATTE BRUSTBILDNIS EI

  • Seite 155 und 156:

    1103 OTTO EERELMAN, 1839 GRONINGEN,

  • Seite 157 und 158:

    1109 MARIO CAVALLERO, ITALIENISCHER

  • Seite 159 und 160:

    1113 HENRI VAN WYK, GEB. 1833 SCHIF

  • Seite 161 und 162:

    1119 VOJTECH TITTELBACH, 1900 MUTEJ

  • Seite 163:

    1124 PIETER HENDRIK THOMAS, 1814 -

  • Seite 166 und 167:

    1127 OCTAVE LANDUYT, GEB. 1922 GENT

  • Seite 168 und 169:

    1128 PABLO PICASSO, 1881 MÁLAGA -

  • Seite 170 und 171:

    1132 POL MARA, 1920 - 1998 FRAU UND

  • Seite 172 und 173:

    1135 PAUL VAN HOEYDONCK, GEB. 1925

  • Seite 174 und 175:

    1139 MANUEL OCAMPO, GEB. 1965 QUEZO

  • Seite 176 und 177:

    1144 ALEX KATZ, GEB. 1927 NEW YORK

  • Seite 178 und 179:

    1150 MARK KOSTABI, GEB. 1960 LOS AN

  • Seite 180 und 181:

    1153 SAMUELE VENTANNI, GEB. 1986 IN

  • Seite 182 und 183:

    1158 WOLFGANG TROSCHKE, GEB. 1947 H

  • Seite 184 und 185:

    1162 ROBERTO MATTA, EIGENTLICH ROBE

  • Seite 186 und 187:

    1167 MIKLOS NÉMETH, 1934 BUDAPEST

  • Seite 188 und 189:

    1171 VICTOR VASARELY, 1906 PECS - 1

  • Seite 190 und 191:

    1176 KAREL APPEL, 1921 AMSTERDAM -

  • Seite 192 und 193:

    1180 MALER DES 20. JAHRHUNDERTS SIT

  • Seite 194 und 195:

    1185 TING WALASSE, 1929 - 2010 KATZ

  • Seite 196 und 197:

    1191 ROBERT INDIANA, 1928 NEW CASTL

  • Seite 199 und 200:

    L I V I N G MISCELLANEOUS

  • Seite 201 und 202:

    1200 BAROCKER AUFSATZSCHRANK Höhe:

  • Seite 203 und 204:

    1204 FIGÜRLICHE WANDKONSOLE Höhe:

  • Seite 205 und 206:

    1209 PAAR KOMMODEN IM NAPOLEON III-

  • Seite 207 und 208:

    1212 BAROCK-STILMÖBEL Höhe: 80 cm

  • Seite 209 und 210:

    1216 SEHR GROSSER RÖMISCHER BAROCK

  • Seite 211 und 212:

    1222 BAROCK-TISCH Höhe: 74 cm. Bre

  • Seite 213 und 214:

    1228 DREI BAROCK-TÜREN Zwei Türen

  • Seite 215 und 216:

    1233 ZIERLICHE HOLLÄNDISCHE KOMMOD

  • Seite 217 und 218:

    1239 KONSOLUHR IM BOULLE-STIL Höhe

  • Seite 219 und 220:

    1244 DECKELKRUG AUF DAS HAUS BURGUN

  • Seite 221 und 222:

    1247 FEINER EMPIRE-LÜSTER Höhe: 9

  • Seite 223 und 224:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 225 und 226:

    1250 MURANO-LÜSTER „LEBENSFREUDE

  • Seite 227 und 228:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 229 und 230:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 231 und 232:

    1255 FRANZÖSISCHE SCHREIBSCHATULLE

  • Seite 233 und 234:

    1258 VOGELKÄFIG MIT MECHANISCHEM W

  • Seite 235 und 236:

    1262 PAAR APPLIKEN „AUX CHIMÈRES

  • Seite 237 und 238:

    1268 ERICO LA PIPA Höhe: 47,5 cm.

  • Seite 239 und 240:

    1273 PAAR EMPIRE-TISCHLAMPEN Gesamt

  • Seite 241 und 242:

    1278 PAAR BISKUITPORZELLAN-ZIERVASE

  • Seite 243 und 244:

    1284 TISCHLAMPE IN FORM EINES WIDDE

  • Seite 245 und 246:

    1290 PAAR GARTEN-CACHEPOTS Höhe: 5

  • Seite 247 und 248:

    1296 ZIERLICHE CHAISELONGUE 82 x 11

  • Seite 249 und 250:

    zum Größenvergleich 1300 DER HEIL

  • Seite 251 und 252:

    1303 SCHNITZGRUPPE „DIE HEILIGE F

  • Seite 253 und 254:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 255 und 256:

    1309 ELFENBEINRELIEF: ANBETUNG DER

  • Seite 257 und 258:

    1313 MARIA MIT DEM KINDE Höhe: 46

  • Seite 259 und 260:

    1319 GROSSES LANGGEZOGENES MARMORRE

  • Seite 261 und 262:

    1325 LOUIS XV-BRÛLE DE PARFUM Höh

  • Seite 263 und 264:

    1332 DRAGON EGG STONE Höhe inkl. S

  • Seite 265 und 266:

    1340 KLEINE ACHATDOSE Maximaler Dur

  • Seite 267 und 268:

    1348 DUO-STOPPUHR VON LEMANIA Höhe

  • Seite 269 und 270:

    1354 BAROCKE EWIG-LICHT-AMPEL Gesam

  • Seite 271 und 272:

    1361 DIONYSOS Höhe der Figur: 53 c

  • Seite 273 und 274:

    1369 PAAR BACCARAT-LEUCHTER Höhe:

  • Seite 275 und 276:

    1376 FRANZÖSISCHE KAFFEEKANNE UND

  • Seite 277 und 278:

    1383 ARCHITEKTURRELIEF 17,6 x 23,1

  • Seite 279 und 280:

    1390 MARMORHOCHRELIEF DREI GRAZIEN

  • Seite 281 und 282:

    1396 CHRISTIAN WILHELM ERNST DIETRI

  • Seite 283 und 284:

    1417 FRANZÖSISCHER MALER DES 19. J

  • Seite 285 und 286:

    1423 ELISABETH CHAPLIN, 1890 FONTAI

  • Seite 287 und 288:

    Lot 1428 1428 KRIPPENFIGUREN „DIE

  • Seite 289 und 290:

    1435 KRIPPENFIGUR EINES HIRTENJUNGE

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN