Aufrufe
vor 4 Monaten

Living & Varia

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom
  • Hampel

GEMÄLDE ALTE MEISTER

GEMÄLDE ALTE MEISTER OLD MASTER PAINTINGS 26 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.000 additional images.

828 MARTEN DE VOS, 1532 ANTWERPEN – 1603 EBENDA, ZUG. DAS LETZTE ABENDMAHL Öl auf Holz, teils verstärkt. 90 x 102 cm. In einem dunklen gewölbeartigen Innenraum Jesus mit seinem Jüngern an einem Tisch mit feiner weißer Decke sitzend beim letzten Abendmahl. Er trägt ein grau-rosafarbenes Gewand, sein Haupt wird von einem goldenen Strahlennimbus hinterfangen und er hat die Hände über dem Tisch leicht erhoben ausgebreitet. Zu seiner rechten Seite wohl Johannes, der mit geschlossenen Augen sich fast an Jesus anzuschmiegen scheint. Jesus teilt den Jüngern mit, dass einer von ihnen ihn verraten und ausliefern werde. Die Jünger werden in farbenfrohen Gewändern, teils mit ausdrucksstarken Gesten und Gesichtern wiedergegeben. Am vorderen linken Bildrand sitzt Judas, bereits den grünen Geldbeutel für seinen Verrat in der Hand. Der Tisch eingedeckt mit Zinntellern, Messern, Gläsern und einem goldenen Kelch, der vor Jesus steht. Hinter ihm an einer Säule hängend ein Wappen mit Mitra, wohl ein Verweis auf den Auftraggeber dieses Gemäldes. Rechtsseitig im Hintergrund eine Tür, durch die der Blick auf eine Treppe mit einem Diener fällt, der wohl weitere Speisen und eine große Kerze heranträgt. Hingegen im Vordergrund rechts eine weitere Figur beim Einschenken von Wein in eine Schale. Das Gemälde scheint linksseitig beschnitten zu sein, da dort ein Jünger nur zum Teil erkennbar ist und auch nicht alle zwölf Jünger dargestellt werden. Rest. vertikale Risse, Retuschen. (1330742) (18) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN 829 MALER DES 16. JAHRHUNDERTS ANNA SELBDRITT UND DER JOHANNESKNABE Öl auf Holz. 38 x 27 cm. In teils gold bemaltem Rahmen. Im Zentrum des Gemäldes die mit weit ausgebreitetem dunkelblauem Rock und rot-gelbem Untergewand sitzende Maria, in ihrem Schoß den liegenden Jesusknaben haltend, dem sie gerade die Brust gibt. Ihr Haupt von einem goldenen Nimbus und einem kleinen Schleier verziert, ihr Blick liebevoll hinab auf den Knaben gerichtet, den sie mit ihrem linken Arm festhält. Die rechte Bildseite hinter ihr wird von einem Eckmauerstück eingenommen, von dem am rechten Bild rand ein grünlich glänzender, mit kleinen Randfransen versehener Damastvorhang herabhängt. Hinter dieser Mauer blickt die Heilige Anna mit leicht erhobener zarter Hand hervor und schaut den Betrachter des Bildes an. Am linken Bildrand ist schließlich Johannes der Täufer mit Fellgewand, Kreuzstab und einem kleinen Lamm vor bewaldeter Landschaft zu sehen. Dahinterliegend ein Gebirge unter hohem blau-weißem Himmel. Harmo nische einfühlsame Darstellung, bei der die Farbtrias Gelb, Rot und Grün überwiegt. Kleine Retuschen. (13310512) (18) € 3.000 - € 4.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 27

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN