Aufrufe
vor 2 Jahren

Living & Varia

  • Text
  • Sistrix
  • Additional
  • Detailed
  • Signiert
  • Frankreich
  • Texts
  • Translated
  • Homepage
  • Korpus
  • Leicht
  • Auctions.com

1117 Orientalischer

1117 Orientalischer Dolch mit Vogelgriff Gesamtlänge: 33 cm. Griffstück in Candelur gedreht. In einen Kugelkopf endend mögliche Schriftzeichen nach arabischem Schrifttyp. (1191825) (11) € 350 - € 450 Sistrix INFO | BIETEN 1118 Schwere Waidpraxe des 18. Jahrhunderts Länge: 49 cm. Flache, nach vorne sich verbreiternde, schwere Stahlklinge mit Eisenpunze. Griff in Eisen gegossen, mit Resten von ehemaliger Teilvergoldung. Am Griffstück beidseitig eingelegte, gewölbte Schildpattplatten. Griffende in Form eines Löwenkopfes mit offenem Maul und hervortretender Zunge. Parierstange an einer Seite floral mit Fantasiekopf, an der anderen Seite mit einem Löwenkopf besetzt. Dazwischen im Relief Wildschwein, gejagt von einem Hund, am Griffansatz Darstellung eines Jägers mit Flinte und Jagdhund. An der Rückseite ein Jagdreiter mit Dreispitz oberhalb einer Hirschjagt. (1191824) (11) € 1.500 - € 2.500 Sistrix INFO | BIETEN 1119 Bronzebüste eines Knaben Höhe: 18 cm. 17. Jahrhundert. Das kurze Haar in antikischer Frisur fein ziseliert, die Rückenpartie naturalistisch ausgeführt, an den Seiten und an der Front ist die Büste abgekantet. Schöne braune Alterspatina. (11916811) (11) € 1.200 - € 1.500 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 1120 Äquatorialsonnenuhr in Originaletui Durchmesser: ca. 7 cm. Signiert „And.Vogl“. Augsburg, zweite Hälfte 18. Jahrhundert. Achteckiges Messinggehäuse mit floralen Gravuren auf drei Füßen, in der Mitte ein Kompass unter Verglasung, aufklappbarer Äquatorreif mit Schattenwerfer. Indikator für Polhöhen. Lotwaage. Hexagonales Futteral mit hellblauer Seide über Pappe, auf dem Boden der Uhr eingravierte Polhöhen (Eleva Poliu) verschiedener Städte sowie Signatur. Messing angelaufen, Etui berieben. Anmerkung: Die Signatur steht für die Sonnenuhren der Brüder Vogler. Andreas Vogler (um 1730-1800) ist der letzte Kompassmacher in Augsburg gewesen, der Sonnenuhren herstellte. Literatur: Alfred Rohde – Hamburg, Die Geschichte der wissen - schaftlichen Instrumente vom Beginn der Renaissance bis zum Ausgang des 18. Jahrhunderts, Verlag Klinkhardt & Biermann, Leipzig 1923, S. 26-27, Abb. 28- 31. (1190102) (18) € 600 - € 800 Sistrix INFO | BIETEN 66 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

1121 Paar Gondelstühle Lehnenhöhe: 72 cm. Sitzhöhe: 45 cm. Wohl Frankreich, 19. Jahrhundert. In Nussholz gearbeitete Stühle mit gegenläufiger Kreissegmentform, mit an dem Kreuzungspunkt sitzendem Löwenkopfmaskaron mit Messingring. Die Armlehnen mit Drachenköpfen und eingestellten Messingringen sowie rückwärtigem Akanthusblattdekor. Besch., rest. (11918723) (2) (13) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BIETEN 1122 Seltene, sitzende Figur des Hermes Gesamthöhe: ca. 58 cm. Frankreich, 19. Jahrhundert. Bronze, patiniert und ziseliert. Auf separat gearbeitetem grauen Marmorsockel die Figur des sitzenden Hermes. Alters- und Gebrauchssp. (11916818) (13) Rare, seated figure of Hermes Total height: ca. 58 cm. France, 19th century. With signs of ageing and wear. € 20.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BIETEN 1123 Exotische Bronze Höhe: ca. 39 cm. Über geschweiftem Marmorsockel die in Bronze gegossene Skulptur auf einer Erdnarbe stehend und ein Kamel darstellend, auf welchem sich ein Frauenakt räkelt, der von einem Mann gehalten wird. Die Erdnarbe signiert „G. Ferrari“ [Guiseppe Ferrari (1840/43- 1905)]. Alters- und Gebrauchssp., besch. (11915422) (13) € 2.500 - € 3.500 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 67

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN