Aufrufe
vor 2 Jahren

Living & Varia

  • Text
  • Sistrix
  • Additional
  • Detailed
  • Signiert
  • Frankreich
  • Texts
  • Translated
  • Homepage
  • Korpus
  • Leicht
  • Auctions.com

tions.com 1370 Ignace

tions.com 1370 Ignace Spiridon, tätig 1869 – 1900 PORTRAIT VERMUTLICH DER ELISA BRANICKA (1820-1876) Öl auf Leinwand. 150 x 95 cm. Auf der klassizistischen Säule signiert „I. Spiridon“. Rahmen unten mit Plakette „I. Spiridon La Contessa Branicka“. Dreiviertelbildnis der Dame in reich verzierter und geschmückter Kleidung, in klassizistischem Innenraum, hinterfangen von textilem Repoussoirvorhang. Altersund Gebrauchssp., besch. Provenienz: Christie's Rom, 02.12.1997, Lot 103. (11909618) (13) € 8.000 - € 10.000 138 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com Sistrix INFO | BIETEN 1371 Alexandre Robert, 1817 – 1890 PORTRAIT EINES BELGISCHEN MINISTERS Öl auf Leinwand. Ca. 140 x 95 cm. Unten links signiert „A Robert“ und datiert „1859“. In plastisch gestaltetem vergoldeten Rahmen mit Lorbeerblattfries. Großformatiges repräsentatives Dreiviertelbildnis eines Herren besten Alters, welcher in einem klassizistischen Raum mit Ausblick in eine Industrielandschaft steht. Er hat seine Hand auf einem Tisch mit technischen Instrumenten und einem Magazin der belgischen Zeitrschrift Annales de Travaux Public liegen, in welcher der Dargestellte vermutlich selbst auch publizierte. Rückwärtige partielle Hinterlegung. Auf dem Keilrahmen alte Namensnennung und Datierung in Kreide. Rest., besch. (11909617) (13) € 5.000 - € 6.000 Sistrix 1372 Francesco Peluso, 1836 Neapel – nach 1916, Neapolitanischer Genremaler EIN ALCHIMISTISCHER WAHRSAGER LIEST EINEM JÜNGLING AUS DER HAND Öl auf Leinwand. 19 x 35 cm. Rechts unten seitlich signiert. INFO | BIETEN In einem Alchimisten-Studio haben sich zwei Edelleute zu dem Wahrsager begeben, der auf einem thronartigem Lehnstuhl in schwarzem Kleid sitzt und die offene Hand eines Jünglings hält, auf die er nachdenklich blickt. Rechts ein weiterer junger Mann in rotem Mantel wartet interessiert die Sitzung ab. Links im Bild auf und unter dem Tisch zahlreiche Gerätschaften und Requisiten der Alchimie mit Schädel, Stundenglas und Retorten. Qualitätvolle Malerei des neritischen Historismus. (11920815) (11) INFO | BIETEN € 3.000 - € 4.000 Sistrix

1373 Willem Adrianus Alexander Liernur, 1856 – 1917 HEITERE HERRENRUNDE IN EINEM VORNEHMEN SALON Öl auf Leinwand. Doubliert. 55 x 63 cm. Rechts unten signiert und datiert “Alex W A Liernur 1882“. In vergoldetem Prunkrahmen. In einem vornehmen Salon, vor einem Kamin, auf dessen Sims ein großes Ölgemälde mit nackten Putti steht, sitzen in fröhlicher Runde zwei Männer an einem Tisch im Gespräch mit dem stehenden Haus herren. Dieser trägt einen dunkelblauen Morgenmantel und hält in seiner linken Hand ein langes dünnes weißes Pfeifchen. Er ist fröhlich am Erzählen, während einer der sitzenden Männer noch in einem Buch blättert und sich dabei an seinem grauen Bart krault. Auf dem Boden verstreut liegen bereits einige Bücher und lose Blätter. Im Hintergrund links ein großer Bücherschrank, mit zur Seite gezogenem grünen Vorhang, dem sie wohl die Bücher entnommen haben. Auf der rechten Tischseite sitzend, die Dame des Hauses in einem langen Gewand mit Haube. Sie hat sich von den Männern abgwandt und ihr Strickzeug auf der Tischplatte abgelegt. Neben ihr ein gold glänzender Vogelkäfig auf einem kleinen Tischchen mit Kanarienvogel. Im Hintergrund eine hohe Kommode, auf der ein Gemälde steht, das die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies zeigt. Das Gemälde könnte hier für die Stimmung der Dame stehen, die sich von der Männergruppe ausgegrenzt fühlt. Humorige Darstellung mit vielen feinen Details. (1192085) (18) € 2.000 - € 4.000 1374 George Inness d. J., 1853 – 1926 GEWITTERSTIMMUNG Öl auf Leinwand. 33 x 46 cm. Rechts unten Ritzsignatur und Datierung „Inness Jr. 1896“. In vergoldetem dekorativen Rahmen. Weite Wiesenlandschaft mit grasenden Kühen, dahinter eine kleine Stadt oder ein größeres Dorf, das nur an den roten Dächern zu erkennen ist. Darüber ein dicker grau-schwarzer Wolkenhimmel, der heftige Regenschauer aufweist, jedoch zur rechten oberen Seite hin aufklart mit leuchtenden weißen Wolken. Für den Künstler typische Landschaftsstimmung in raschem Pinselduktus und differenzierter Farbgebung. Restauriert. (11915015) (18) € 6.000 - € 8.000 Sistrix Sistrix INFO | BIETEN INFO | BIETEN 1375 Hendrik Lot, 1821/22 Gendringen – 1878 Düsseldorf WALDLANDSCHAFT MIT HIRSCH UND REHEN Öl auf Leinwand. 63 x 89 cm. Rechts unten signiert „H. Lot. f“. In vergoldetem Rahmen. In einem Wald mit alten knorrigen großen Bäumen, deren Blätter bereits erste Herbstfärbung aufweisen, ein prachtvoller Hirsch mit seinen Kühen auf einer kleinen Waldlichtung. Ein großer Ast des rechten Baumes ist abgebrochen und hängt zum Boden herunter, auf dem diverse kleinere abgebrochene Äste liegen. Der Hirsch schaut mit aufgerichtetem Kopf aus dem Gemälde auf den Betrachter heraus. Qualitätvolle Waldidylle in vielen differenzierten Grüntönen. Kleine Rahmenschäden. (1192092) (18) € 2.500 - € 4.000 All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com Sistrix INFO | BIETEN 139

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN