Aufrufe
vor 2 Jahren

Kunsthandwerk, Silber, Russische Kunst, Bücher, Gemälde 19./20. Jahrhundert

409 KLEINES MICHEL

409 KLEINES MICHEL MANN-KÄSTCHEN Höhe ohne Henkel: 5 cm. Länge: 7,5 cm. Tiefe: 5 cm. Nürnberg, um oder nach 1620. Rechteckige Form auf vier Kugelfüßen in Kupfer, vergoldet. Fuß- und Deckelprofil fein graviert, die Ecken besetzt mit durchbrochen gearbeiteten Kupferauflagen, in leicht geschweiften Formen. Ebenso in Kupfer, jeweils an Vorder- und Rückseite, mittlere vertikale Auflage mit einem Scheinschlüsselloch. Allseitig in den Feldern figürlich graviert: Reiterdarstellung, nach links laufender Edelmann, Landsknecht, der ein Pferd an der Leine führt sowie Reiter mit hochspringendem Pferd in Landschaft. Am Boden, zwischen den vier Kugelfüßen, ein unter einem Baum springendes Pferd. Auf dem Deckel ein höfisches Paar, dazwischen verschiebbare, das Schlüsselloch abdeckende Bänderung mit Signaturaufschrift „MICHEL-MANN“. Darüber hinwegschwingender beweglicher kleiner Tragehenkel. Deckelinnenseite mit fein gearbeitetem Schlossriegelwerk mit vier Zuhaltungen, Federungen und Kapellenschloss, mit Kupfer halbkugelig überdeckt, darauf kreuzförmige Messingdekoration. Die dekorativen und figürlichen Gravuren von hoher künstlerischer Qualität, die Vergoldung altersbedingt partiell etwas berieben. Schöne Alterspatina. Michel Mann bis 1616 in Augsburg nachweisbar, verstarb 1630 in Nürnberg. So lässt sich das Kästchen um oder nach 1620 datieren. Literatur: Ewald Berger, Prunkkassetten, Meisterwerke aus der Hanns Schell Collection, Graz 1998. (12007079) (11) € 7.500 - € 9.000 Sistrix INFO | BIETEN 134 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

410 ITALIENISCHE SCHATULLE MIT SILBERBESCHLAG Höhe: 20 cm. Breite: 24 cm. Tiefe: 15,2 cm. Italien, 19. Jahrhundert. Auf silbernen Scheibenfüßen stehender, querrechteckiger Korpus mit profilierter Zarge. Innen mit wohl sekundärer gefiederter polychromer Papierausstattung und separatem Einlageknauf. Ein Schlüssel vorhanden. Stülpscharnierdeckel in gewölbter Form mit rechteckiger Erhöhung mit Renaissance-Dekor, in Silber getrieben, Maskarons sowie figürliche Szenen darstellend. Alters- und Gebrauchssp. (1200733) (13) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 135

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN