Aufrufe
vor 6 Monaten

Impressionisten, Moderne & Gemälde 19. Jahrhundert

686 AUGUST MACKE, 188

686 AUGUST MACKE, 188 EHEDE – 1914 ERHE-LE-HURLU Zwei Studienblätter mit Figurenskizzen, 1907 IM VARIETÉ IN PARIS Mischtechnik mit Bleistift und farbiger Kreide auf Papier. 24 x 31,5 (30,5) cm sowie 23 x 30 cm. Das erste Blatt bezeichnet und datiert „Paris 1907“, das zweite Blatt rechts unten bezeichnet „Farb. Stift zeichnung im Varieté in Paris, Typen 1907“ sowie Nachlassstempel August Macke. Jeweils im Passepartout, hinter Glas in verbundenem Doppelrahmen. IM VARIETÉ IN PARIS stammt vermutlich aus dem Skizzenbuch 12 B (Ursula Heiderich, August Macke, Die Skizzenbücher, 2 Bde). Es handelt sich um eine vollständige Seite, welche während seiner Reise nach Paris im Juni 1907 entstanden ist, welche durch großzügige Unterstützung seines Förderers Bernhard Koehler möglich war. Während der vier Wochen in Paris lernt er die Werke der französischen Impressionisten und Carrières kennen und wendet sich endgültig vom Einfluss Böcklins ab. Schon in Paris beschließt Macke, bei einem der Berliner Sezessionisten in die Lehre zu gehen und tritt folgerichtig nach seiner Rückkehr nach Berlin in Corinths Atelier ein. Die reizvolle, fein detaillierte Zeichnung zeigt mit leuchtenden Farben akzentuierte kleine Skizzen, mehr oder weniger ausgearbeitet: festlich und extravagant gekleidete Zuschauer und Artisten im Varieté, verso auch eine kleine Parkszenerie. Mit sicherem, pointiertem Strich erfasst Macke die Figuren und Gesichter. Ein Blatt am linken Rand beschnitten, beide Blätter leicht gebräunt. Provenienz: Auktion: Galerie Gerda Bassenge, Berlin, Auktion 66, 1995. Privatsammlung, Berlin. Gerda Bassenge, Berlin, 26 November 2011, Lot 8190. Dort direkt vom Einlieferer erworben. Ausstellungen: Bremen, 1964/65, Kat.nr. 243. Galerie Vömel, Düsseldorf, 1974, Kat. no. 8, mit Abb. Literatur: Ursula Heiderich, „August Macke, Die Skizzenbücher, 2 Bde.“, Hatje Cantz Verlag, 1987, S. 435. Ursula Heiderich, „August Macke, Zeichnungen Werkverzeichnis“, Stuttgart, 1993, Kat. Nr. 138, S. 182, Abb. S. 183. Zertifikat: Nummer der kolorierten Pinselzeichnungen des Nachlassinventars: 8. (1222014) (18) 114 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

AUGUST MACKE, 188 EHEDE – 1914 ERHE-LE-HURLU Two sheets with figure sketches, 1907 PARIS VARIETY Mixed media with pencil and coloured crayon on paper. 24 x 31.5 (30.5) cm and 23 x 30 cm. The first sheet of paper is inscribed and dated “Paris 1907”, the second sheet is inscribed “Farb.Stiftzeichnung im Varité in Paris, Typen 1907” lower right with an estate stamp of August Macke. Each mounted and framed with glass in joined double frame. One sheet of paper is cut at the lower left edge; both sheets with minor foxing. Provenance: Gerda Bassenge Gallery, Berlin, auction 66, 1995. Private collection, Berlin. Gerda Bassenge, Berlin, 26 November 2011, lot 8190. Acquired there directly from the consigner. Exhibitions: Bremen, 1964/65, cat.no. 243. Galerie Vömel, Düsseldorf, 1974, cat. no. 8, with ill.. Literature: Ursula Heiderich, “August Macke, The Sketchbooks, 2 volumes”, Hatje Cantz Verlag, 1987, p. 435. Ursula Heiderich, “August Macke, drawings catalogue raisonné”, Stuttgart, 1993, cat. No. 138, p. 182, ill. p. 183. Certificate: Number of coloured brush drawings in the inventory of the estate: 8. € 10.000 - € 20.000 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 115

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017