Aufrufe
vor 4 Monaten

Impressionisten & Moderne, Gemälde 19. und 20. Jahrhundert

ISAAC LAZARUS ISRAËLS

ISAAC LAZARUS ISRAËLS 1865 Amsterdam – 1934 Den Haag 890 Isaac Lazarus Israëls, 1865 Amsterdam – 1934 Den Haag Der Maler war Sohn des Frühimpressionisten Jozef Israels (1824-1911). Er besuchte zunächst die Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in Den Haag, ehe er sich an der Rijksakademie van beeldende kunsten von Amsterdam einschrieb. Im Sommer war er oft in Scheveningen an der holländischen Küste, wo er mit dem älteren deutschen Impressionisten Max Liebermann (1847-1935) zusammenarbeitete. Er war Freund von Georg Hendrik Breitner (1857-1923), vor allem während seiner Arbeitszeit in Paris und London. 1928 erhielt er die Goldmedaille für sein Bild „Reiter in rotem Rock“. DAME MIT HANDSPIEGEL BEI DER TOILETTE Öl auf Leinwand. Doubliert. 70 x 47,5 cm. Rechts unten signiert „ISAAC ISRAELS“, verso auf Keilrahmen Restaurierungszettel. Ferner auf Keilrahmen mit Bleistift die Aufschrift „Toilet maken“, wohl um 1915. In dekorativem Rahmen. Isaac Lazarus Israëls, 1865 Amsterdam – 1934 The Hague A LADY AT HER TOILETTE WITH HAND MIRROR Oil on canvas. Relined. 70 x 47.5 cm. Signed “ISAAC ISRAELS” lower right, restoration note on the back of the stretcher and inscribed in pencil “Toilet maken”, probably ca. 1915. In decorative frame. € 50.000 - € 70.000 Sistrix INFO | BIETEN Dem charakteristischen Malstil des Künstlers entsprechend breitpinselig und virtuos vorgeführt, ganz in dem für ihn typischen Impressionismus. Die Dame im Halbbildnis nach links, bereits in einen Mantel mit breitem dunklen Kragen zum Ausgehen gekleidet, hält noch einen Handspiegel und ist wohl dabei, letzte Schminkkorrekturen vorzunehmen. Das Gesicht im Profil vor dem bewusst etwas dunkler gehaltenen Hintergrund heller hervortretend, das Ohr ziert ein goldfarbener Ring, das dunkle, lockige Haar korrespondiert mit dem breiten Kragen. Das Gemälde entstammt der Phase nach der Begegnung mit Portraitmalerin Thérèse Schwartze (1851-1918) und dem daraufhin erfolgten Interesse für die Mode- und Damenwelt der Zeit. (1261003) (1) (18) 50 HAMPEL FINE ART AUCTIONS * for more detailed images browse www.hampel-auctions.com

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN