Aufrufe
vor 3 Jahren

Gemälde Alter Meister – Dez 2018

Hampel Fine Art Auction - Gemälde Alter Meister - Katalog 3 - Dezember 2018

767 Giovanni Battista

767 Giovanni Battista Beinaschi, 1636 1688, zug. ABIGAIL UND DAVID 89 x 146,5 cm. Gerahmt. Die dargestellte Szene bezieht sich auf das erste Buch Samuel 24, 25. Das Gemälde zeigt vor verdunkelter Landschaft die durch Glanzlichter und farbige Kleidung gekennzeichneten Personen der Abigail und David. David war im Begriff Nabal, den Gemahl Abigails zu töten, nachdem er ihm verwehrte Nahrung zu geben. Abigail kam diesem jedoch zuvor und sorgte für die Nährung Davids und seines Gefolges. Seinen, in schwarzer Kreide mit weißen Höhungen existierenden, Zeichnungen entsprechen die stark zum Einsatz kommende Chiaroscuro, wie es in vielen seiner Bildern zu Tage tritt. Aufgrund der zahlreichen Figurenstaffage werden die Figuren hier, anders als sonst bei ihm üblich, etwas kleiner dargestellt und dicht gedrängt. Besonders die Lichtsituation jedoch macht eine Zuschreibung an den genannten Künstler wahrscheinlich. Minimal rest. (1171367) (5) (13) 768 Italo-flämischer Maler des 17. Jahrhunderts DER KINDERMORD ZU BETHLEHEM Öl auf Holz. 35,3 x 47,5 cm. Ungerahmt. Dramatische Szene mit Darstellung von halbbekleideten Soldaten, zum Teil mit Helm gerüstet, bei der Tötung von Kindern gemäß der Bibellegende. Im Zentrum der Darstellung ein nach links zum Boden hin geneigter Soldat mit entblößtem Oberkörper, der seine Hand auf den Kopf einer Mutter stützt. Rechts eine Frau mit Kind, die zu fliehen versucht, links oben Ausblick in Landschaft mit Gebäuden, die die Stadt Bethlehem andeuten sollen. Manieristisch-hell-dunkle Malweise. Leichte Wölbung. (1170821) (11) € 2.500 - € 3.500 Sistrix INFO | BIETEN Giovanni Battista Beinaschi, 1636 1688, attributed ABIGAIL AND DAVID With minimal restoration. € 35.000 - € 45.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 264 For around 4,300 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

769 Maler um 1500 SPANISCHE ALTARTAFEL MIT DARSTELLUNG DES HEILIGEN ANDREAS Öl/ Tempera auf Weichholz. 151 x 100 cm. In gotisierendem Rahmen. Der Heilige ganzfigurig, das X-förmige Andreaskreuz tragend, in grünem Kleid mit darübergelegtem kardinalroten Mantel, nach links schreitend. Vor dem ins Blaufarbige ziehenden, landschaftlichen Hintergrund mit Bergen und einer Stadt mit Türmen, womit Patras gemeint ist, Sitz des Stadthalters der Präfektur Achaia, der Andreas zu Neros Zeiten hinrichten ließ. (1171773) (11) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN 770 Hans von Aachen, 1552 Köln 1615 Prag, zug. SATYR MIT VENUS Öl auf Leinwand. 63 x 51 cm. Beigegeben ein Restaurierungsbericht vom 16.09.2017 sowie eine Expertise von Prof. Ph. Dr. Vit Vlnas vom Juni 2018. Die Darstellung von Venus, welche durch einen teilverschatteten Satyr begleitet wird, nimmt Bezug auf Gemälde von Hans von Aachen, dessen Einfluss auf den Künstler des vorliegenden Gemäldes unverkennbar ist. So nimmt die (hier sehr feine) Darstellung kompositorischen Bezug auf „Bacchus und Silen“ im Museum of Fine Arts in Budapest, wo ebenfalls (wie bei einigen anderen Gemälden van Aachens auch) das leuchtende Inkarnat der weiblichen Figur vor die verschattete männliche Halbfigur auf der linken Seite gestellt wird. Rest. Provenienz: Privatsammlung Prag. (1170101) (13) € 6.000 - € 8.000 771 entfällt Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 265

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN