Aufrufe
vor 2 Jahren

Gemälde Alter Meister – Dez 2018

Hampel Fine Art Auction - Gemälde Alter Meister - Katalog 3 - Dezember 2018

719 Hans Rottenhammer,

719 Hans Rottenhammer, 1564 1625, zug. VENUS UND ADONIS MIT CUPIDO Öl auf Kupfer. 33 x 27,3 cm. Verso mit Etikett mit Sammlungsnummer“401“. Ganz dem Stil des genannten Künstlers entsprechender Aufbau der Szenerie: die kaum bekleidete Venus wird von Adonis und einem Cupido begleitet, während sie von einem roten, reich gefältelten Ehrentuch überfangen wird. Dadurch wird die Abtrennung vor der lichtblauen Überschaulandschaft vollzogen und somit die Göttlichkeit der dargestellten Personen unterstrichen. Provenienz: 1965 - 1988 Sammlung Noel Barber (1909 - 1988). 2002 Englischer Kunstmarkt. 2002 - 2018 Privatsammlung UK. Anmerkung: Laut Einlieferer hat Prof. Michele Danieli die Zuschreibung an Hans Rottenhammer auf Basis einer Fotografie bestätigt. (1160746) (1160746) (10) Hans Rottenhammer, 1564 1625, attributed VENUS AND ADONIS WITH CUPIDO Oil on copper plate. 33 x 27,3 cm. Label with inventory no. 401 on reverse. Provenance: 1965 - 1988 Collection Noel Barber (1909 - 1988). 2002 Englischer Kunstmarkt. 2002 - 2018 Privatsammlung UK. € 8.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 234 For around 4,300 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

720 Gerard Hoet, 1648 Zaltbommel 1733 Den Haag, zug. SOPHONISBE LEERT DEN GIFTBECHER Öl auf Leinwand. Doubliert. 192 x 245 cm. Ungerahmt. In einem eng gefassten Innenraum werden Sophonisbe, die Tochter des karthagischen Feldherrn Hasdrubal und Königin von Nubien, sowie Scipio besonders hervorgehoben. Sie wurde bereits früh mit Massinissa verlobt und heiratete diesen auch, nachdem ihr erster Mann von den Römern 203 v. Chr. gefangen genommen wurde. Scipio jedoch, der den Einfluss Sophonisbes fürchtete, forderte ihre Auslieferung. Darauf trank Sophinisbe den von Massinissa gereichten Giftbecher. Ungewöhnlich für unser Gemälde ist nicht nur das Format, sondern auch die vielfältige, Flächen füllende und dichte Figurenstaffage. Massinissa ist rechts hinter Sophonisbe zu vermuten, die ihren geleerten Becher fallen lässt, welcher im Begriff ist, zu Füßen des Scipio zu fallen, der in leicht gedrehter Haltung das linke Bildviertel einnimmt. Der Hintergrund wird verdeckt durch den trauernden Hofstaat der Sophonisbe. Rest. Gerard Hoet, 1648 Zaltbommel 1733 The Hague, attributed SOPHONIBSE DRINKING OUT OF THE POISONED CUP Oil on canvas. Relined. 192 x 245 cm. Unframed. Note: Confirmation by Fred Meijer, RDK, enclosed, attributing the painting to Hoet, around 1670. € 50.000 - € 60.000 Sistrix INFO | BIETEN Anmerkung: Anbei in Kopie eine Bestätigung von Fred Meijer, RKD, welcher die Zuschreibung an Hoet bestätigt und die außergewöhnliche Größe herausstellt sowie die Entstehung auf um 1670 festlegt. (1171981) (6) (13) All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 235

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017