Aufrufe
vor 2 Jahren

Gemälde Alter Meister – Dez 2018

Hampel Fine Art Auction - Gemälde Alter Meister - Katalog 3 - Dezember 2018

672 Französische Schule

672 Französische Schule des 17. Jahrhunderts MOSES TEILT DIE WASSER Öl auf Leinwand. Doubliert. 86,5 x 173,5 cm. Weite felsbestandene Landschaft mit überreicher Figurenstaffage. Im Vordergrund Moses, als Rückenfigur dargestellt, welcher von der Sonne hell erleuchtet seinen Arm und einen Stab erhebt um die Wasser zu teilen, die sich in meterhohen Wellen nach oben türmen, um den Kindern Israels samt der hier dargestellten Bundeslade Durchlass zu erschaffen (II. Buch Mose, 14). Alters- und Gebrauchssp. (11605852) (13) French School, 17th century MOSES PARTING THE SEA Oil on canvas. Relined. 86.5 x 173.5 cm. Signs of ageing and wear. € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 202 For around 4,300 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

673 Jan Fyt, 1611 Antwerpen 1661 ebenda, zug. WILDSCHWEINJAGD Öl auf Leinwand. Doubliert. 178 x 259 cm. Das großformatige Bild mit Felsrepoussoir auf der linken Seite, zeigt dicht gedrängt eine Hatz mit einem in sich verdrehten Wildschweinkörper in der Mitte, welcher von verschiedenen Jagdhunden angegriffen wird. Die Gesamtkomposition findet sich traditionell bei Gemälden von Jan Fyt, Pieter Boel (1622-1674) sowie Frans Snyders (1579-1657). Eine Zuschreibung an Fyt macht ein Vergleichsbeispiel möglich, welches sich im Musée d'art et d'histoire in Genf befindet (Katalognummer CR 60) welches mit „Johannes Fijt“ signiert und „1653“ datiert ist. Wie auch bei dem vorliegenden Stück dient ein Fels mit Baumbewuchs, der von links hereinragt, als Repoussoir und der verdrehte Wildschweinkorpus ähnelt dem hier Dargestellten. Der hellbraune Hund mit Halsband unten links, findet sich wiederum in ähnlicher Form auf dem Wildschweinjagdbild in der Alten Pinakothek München wieder (Katalognummer 259), welches ebenfalls mit „Johannes Fjit“ signiert ist. Aber auch eine Entstehung in dessen Umkreis ist nicht auszuschließen. Rest. (11703117) (130800) (13) Jan Fyt, 1611 Antwerp 1661 ibid., attributed THE BOAR HUNT Oil on canvas. Relined. 178 x 259 cm. The overall composition can be found in paintings by Jan Fyt, Pieter Boel (1622 1674) and Frans Snyders (1579 1657). Attributing the painting to Fyt is possible due to a comparative example which is held at the Musée d’Art et d’Histoire in Geneva, catalogue number CR 60, signed Johannes Fijt and dated “1653”. As in the painting on offer for sale in this lot a rock with tree vegetation protruding from the left serves as repoussoir and the twisted body of the boar also resembles the one depicted in this lot. A similar shaped tan dog with collar in the lower left can also be found in The Boar Hunt painting held at the Alte Pinakothek in Munich (Catalogue no. 259), which is also signed as Johannes Fjit. It can also not be ruled out that the painting may have been created by the artist’s circle. Restored. € 60.000 - € 80.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 203

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017