Aufrufe
vor 11 Monaten

Gemälde Alte Meister – Teil 2

393 NIEDERLÄNDISCHER

393 NIEDERLÄNDISCHER MALER DES 17. JAHRHUNDERTS BIBLISCHE SZENE AUS DEM BUCH ESTER Öl auf Leinwand. Doubliert. 67,5 x 90 cm. In einem Saal, auf ihrem Thron sitzend, die junge Königin Ester in einem langen rosafarbenen glänzenden Gewand mit wertvollem Schmuck und goldbesticktem Umhang. Vor ihr, am Boden kniend, der verleumderische Widersacher und königliche Minister Haman, dessen rebellische Pläne sie ihrem Gemahl, dem persischen König Ahasveros, verraten hatte, der, ein Zepter haltend, in braunem, mit Pelzkragen besetzten Gewand und Turban neben ihr steht. Der Kniende bittet um Nachsicht und Gnade, sein Gesuch wird aber von ihr völlig ignoriert und sie blickt desinteressiert zur Seite. Auf der linken Seite warten einige Soldaten des Königs mit Lanzen und einer von ihnen hält bereits einen langen Galgenstrick, an den Haman, der Legende nach, auch gehängt wird. Rechts neben der Königin stehend ein Tisch mit weißer Decke, auf dem diverse Süßigkeiten und eine goldene Kanne stehen. Prachtvolle Malerei mit vielen Details und besonderer Betonung der wertvollen Kleidung. Retuschen. (1251302) (1) (18) € 7.000 - € 9.000 Sistrix INFO | BIETEN 394 NIEDERLÄNDISCHER MEISTER DES 18. JAHRHUNDERTS NOBLE RUHENDE DAME MIT JAGDUTENSILIEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 42 x 36 cm. Am rechten Rand mittig unleserlich signiert. In vergoldetem Prunkrahmen. In Waldlandschaft, unter einem in Zweigen hängenden glänzenden blauen Tuch, halb liegende, höfisch gekleidete junge Dame in rotem Gewand mit rosafarbener Bluse, weißem Tuch, Schleifen in ihrem wohlfrisierten Haar und weitem Dekolleté. Sie hat gerötete Wangen und blickt mit ihren dunklen Augen zur Seite. Vor ihr liegend ein Bogen und hinter ihrem Kopf ein Köcher mit darin befindlichen Pfeilen. Qualitätvolle Malerei des 18. Jahrhunderts in der Nachfolge Caspar Netschers mit besonderer Herausarbeitung der Stofflichkeit der Kleidungsstücke. (1250832) (18) € 9.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BIETEN 22 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

395 PIETRO FABRIS, TÄTIG 1756 1792, ZUG. DAS KONZERT Öl auf Leinwand. Doubliert. 76 x 102 cm. In einem Innenraum vor beige-braunem Hintergrund findet ein kleines Konzert statt: ein elegant gekleideter Mann mit grüner Samtjacke und goldenen Knöpfen sowie einem gold verzierten Dreispitz auf dem Kopf spielt auf einer übergroßen Basslaute und blickt dabei aufmerksam eine junge, vor ihm auf einem Stuhl sitzende Frau an. Diese wiederum, in Rückenansicht für den Betrachter, musiziert mit einem Tamburin in ihren Händen. Ein kleines Kind mit blonden Haaren schaut erstaunt auf die große Laute. Ein Mann in leuchtend roter Jacke mit Silberknöpfen und einer weißen Perücke auf dem Kopf spielt auf einer Violine; er steht rechts der Frau und wendet sich ihr leicht zu. Im Hintergrund rechts ist zudem eine weitere Frau mit roten Lippen zu erkennen. Malerei in harmonischer Farbgebung, das große Musikinstrument dabei besonders herausgestellt. Provenienz: Laut Einlieferer ehemals aus der Sammlung Rocco Pagliara Neapel; Stempel der Sammlung auf Leinwandrückseite. Anmerkung: Der Künstler hat auch für den englischen Diplomaten Sir William Hamilton gearbeitet. Vom Künstler kennt man auch die Innenraumdarstellung mit dem jungen Komponisten Mozart in Neapel, 1770, das sich in der Schottischen Nationalgalerie in Edinburgh befindet. (1250831) (18) € 9.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 23

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN