Aufrufe
vor 2 Jahren

Gemälde Alte Meister – Teil 2

361 MATHIJS WULFREAT,

361 MATHIJS WULFREAT, 1648 1727, ZUG. DER FRÖHLICHE TRINKGESELLE Öl auf Leinwand. Doubliert. 39,5 x 32,7 cm. Links unten monogrammiert „MW“. Ungerahmt. In einer gemalten, nach oben abgerundeten Steinnische das Halbportrait eines Mannes nach rechts, der seinen rechten Arm auf dem Nischenrand abgestellt hat. Mit seiner Hand hält er eine bastumwickelte Weinflasche, während er seine linke Hand erhoben hat, in der sich ein mit rotem Wein gefülltes Glas befindet. Er trägt ein braunes Gewand, eine schwarze Kappe und schaut mit leicht geöffnetem Mund und dunkelbraun glänzenden Augen fröhlich aus dem Bild heraus. Kleine Retuschen. (1241363) (18) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN 362 GERRIT VAN HONTHORST, 1592 UTRECHT 1656 EBENDA, ZUG. PORTRAIT EINER ADLIGEN DAME Öl auf Leinwand. Doubliert. 74,5 x 57 cm. In dekorativem Rahmen. Brustbildnis nach rechts im gemalten hochovalen Rahmen. Die adlige Dame in schwarzem feinen Gewand mit weitem Dekolleté und mit Perlenstängen geschnürtem Brustbereich. Sie hat dunkelblonde lange Haare, die an den Seiten in langen Lockenstängen enden, auf dem Haupt ein Perlendiadem mit schwarzer Schleife sowie um den Hals eine zweireihige Perlenkrette und große schwere Perlenohrringe. Mit ihrem feinen Gesicht, dem rötlichen Mund und den blauen Augen schaut sie interessiert aus dem Gemälde heraus. Kleine Rand- und Rahmenbeschädigungen. (1241488) (18) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN 142 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

363 HOFPORTRAITIST DES 18. JAHRHUNDERTS JUNGE ADELIGE DAME IN EINEM FAUTEUIL NEBEN SÄULE UND VELUM Öl auf Leinwand. 112 x 87 cm. Nach rechts in grünem Kleid sitzend, der linke Arm auf ein seitliches Tischchen gestützt, das grüne Kleid mit großen Schleifen. Der Kopf freundlich nach links geneigt mit lächelndem Blick zum Betrachter, das Haar, zurückgekämmt, trägt über der Stirn ein kleines Blumensträußlein mit blauen Winden, was damals als Symbol der Treue zu verstehen war. In der Hand hält sie eine Orangenblüte, am Tisch daneben Glasvase mit Rosen, Tulpen und Strauchblumen. Im Hintergrund eine mächtige Säule mit Velum, wodurch die Dargestellte in einer Herrscherstellung wiedergegeben ist. Am Oberrand und in der linken oberen Ecke übermalte Farbschäden. (12413517) (11) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN 364 FRANS XAVER HENDRIK VERBEECK, 1686 ANTWERPEN 1755, ZUG. COMMEDIA DELL‘ARTE-MUSIKER Öl auf Eichenholz. Parkettiert. 17,6 x 20,3 cm. Die musizierende Gruppe zeigt eine junge Frau, die allem Anschein nach als Sängerin agiert, zusammen mit zwei Männern, von denen der im Vordergrund sitzende ein Cello spielt, während der Mann im Hintergrund ohne Instrument dargestellt ist, was ihn möglicherweise auch als Sänger deuten lässt. Wie in der italienischen Commedia dell'Arte üblich, sind auch hier zwei Gesichtsmasken zu sehen, eine wird von der Dame gehalten, die andere von der Gestalt im Hintergrund getragen, die zudem auch das Kostüm des Harlekin trägt. Das Paar im Vordergrund trägt erkennbar portraithafte Züge, wobei nicht auszuschließen ist, dass auch die sehr häufig musikalisch ausgebildete Adelsgesellschaft bei Festlichkeiten als Musikanten am Hof aufgetreten ist. Im Gesamtœuvre von Verbeek nimmt das Thema der Musik einen ungewöhnlich breiten Raum ein. So darf angenommen werden, dass er auch speziell zu solchen Festlichkeiten gerufen wurde, um sie im Bild zu dokumentieren. Viele seiner Werke dieses Genres vermitteln auch den Eindruck von beauftragten Gruppenbildnissen. Das Gemälde ist in feiner Pinseltechnik ausgeführt und in sehr guter Erhaltung. A.R. (12407216) (1) (11) € 5.000 - € 7.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 143

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN