Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister – Teil 2

322 ISAAC VAN DUYNEN, UM

322 ISAAC VAN DUYNEN, UM 1630 DORDRECHT 1677/81 DEN HAAG STILLLEBEN MIT FISCH, HUMMER UND KREBS Öl auf Kupfer. 19,4 x 32,6 cm. In dekorativem Rahmen. Beigegeben ein Kurzgutachten von Dr. Klaus Ertz vom 8. September 2018, das Gemälde in die 1650er Jahre in Den Haag einordnend. In einem Innenraum, auf einer hölzernen Platte, nebenund übereinander liegende Fische, ein Krebs und ein schwarzer Hummer, der gegenüber dem großen, silbrig glänzenden Fisch besonders gut zur Geltung kommt. Links oben hängen an einem Schrägbalken zwei kupferne Schalen, während auf der rechten Seite im Hintergrund der Blick durch ein Fenster auf einen See fällt mit Segelschiff, einer Brücke und Figuren im vorderen Uferbereich. Kontrastierende Licht- und Schattengebung, qualitätvolle Malerei. Minimale Retuschen. Anmerkung: Der Künstler gilt als einer der besten Stilllebenmaler für Fisch, dessen Malweise an die Stillleben von Abraham Hendricksz. van Beyeren (1620/21-1690) erinnern, der mit ihm zur gleichen Zeit in Den Haag lebte. (1240087) (18) € 3.500 - € 5.000 Sistrix INFO | BIETEN 112 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

323 LEONARD KNYFF, 1650 HAARLEM 1722 LONDON Knyff war Schüler des Wouter Knyff (um 1607-um 1693) und dessen Sohn. Er war bekannt für seine Blumenstillleben aber auch für seine englischen Ansichten, da er ab 1679 in London lebte und arbeitete. VOGELSTILLLEBEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 142 x 164 cm. Signiert auf dem Endstück des Gewehres „L. Knyff“. Ungerahmt. Dargestellt auf einer steinernen Tischplatte ein Vogelstillleben mit einem erlegten Schwan, Fasanen und vielen weiteren Vögeln. Der Hals des Schwans geschickt über das Gewehr gelegt und sich hinter der marmorierten Pulverflasche abzeichnend. Rest. (1231371) (13) LEONARD KNYFF, 1650 HAARLEM 1722 LONDON BIRD STILL LIFE Oil on canvas. Relined. 142 x 164 cm. Signed “L. Knyff” on the end of the gun rifle. Unframed. Restored. € 20.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 113

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN