Aufrufe
vor 4 Monaten

Gemälde Alte Meister – Teil 2

628 TAENSHE SHUE DES 1.

628 TAENSHE SHUE DES 1. JAHRHUNDERTS SALOME MIT DEM HAUPT JOHANNES DES TÄUFERS Öl auf Alabaster, auf Holz. 37 x 31 cm. Vor hellbeigem Hintergrund die stehende Salome mit fein frisiertem Haar mit einer darauf eingearbeiteten wertvollen Kette, in ihren beiden Armen eine goldene Platte haltend, worauf der noch blutende, bärtige Kopf des Johannes liegt. Dieser scheint mit seinem halb geöffneten Auge aus dem Bild zu schauen. Die hübsche junge Frau trägt ein elegantes, rot glänzendes Samtkleid mit weitem Dekolleté und grün-blauem Überwurf. Rechts neben ihr ein Soldat in silberner Rüstung, ein Schwert in seiner Rechten nach unten haltend, mit dem er gerade die Enthauptung vorgenommen hat; mit seiner linken Hand scheint er gerade den Kopf auf die Schale gelegt zu haben. Mit ernstem Blick schaut er Salome an. Auf der linken Seite steht eine Dienerin in gold-braunem Gewand, die Salome fragend anblickt. Salome hat ihren Kopf leicht erhoben und schaut mit ernster Miene leicht seitlich aus dem Bild heraus. Es ist kein triumphierender Gesichtsausdruck, vielmehr scheint sie sich im Nachhinein der Schändlichkeit dieser Tat bewußt zu werden. (1231304) (18) TAAN SH 1TH ENTUR SALOME WITH THE HEAD OF SAINT JOHN THE BAPTIST Oil on agate, laid on wood panel. 37 x 31 cm. € 10.000 - € 15.000 INFO | BIETEN 629 GIOVANNI BATTISTA CASTELLO, GENANNT „IL GENOVESE“, U 1 ENUA 16 DIE PREDIGT DES HEILIGEN JOHANNES DES TÄUFERS Tempera auf Pergament, auf dünner Holzplatte. 28,5 x 19,5 cm. Verso auf weiterem Pergament mittig oben monogrammiert und datiert „BC 1592“, „Genova“. Hinter Glas gerahmt, in altem Rahmen mit eingeschobener Rückabdeckelung in Palisanderholz. Die Szenerie der biblischen Legende hier in äußerst feiner, miniaturhafter Malweise auf Papier wiedergegeben. Im Zentrum der Darstellung steht erhöht der Heilige im Fellkleid mit darübergelegtem roten Umhang mit Kreuzstab, die linke Hand gen Himmel gerichtet als Ausdruck seiner Predigtbotschaft. Im Vordergrund im Halbkreis gruppierte Zuhörer, darunter am linken Bildrand drei bärtige Gelehrte, die offensichtlich angeregt diskutieren, nach rechts hin jüngere und ältere Zuhörer, darunter ein alter Mann mit grauem Bart und weißer Haube, der mit dem rechten ausgestreckten Zeigefinger auf den Heiligen weist. Im Vordergrund hat der Maler einen jungen Mann in Begleitung zweier Kinder ins Bild gebracht auf einem Stein sitzend, durch den roten Umhang und die blauen Hosen betont hervorgehoben. Der Hintergrund zeigt eine hügelige Waldlandschaft und hochziehende Bäume als Repoussoir. Das miniaturhaft gemalte Bild von hoher Qualität, absolut den überlieferten Werken des Malers entsprechend. Leicht berieben, kleine Rahmenschäden, Teil der Rückplatte fehlend. Anmerkung: Die Holzplatte zur Festigung hinterklebt durch eine alte, vom Künstler wohl selbst aufgeleimte Seite eines in brauner Tusche handgeschriebenen Buches mit zwei Textkolumnen und roter Initiale. (1231309) (18) GIOVANNI BATTISTA CASTELLO, ALSO KNOWN AS “IL GENOVESE”, A. 1 ENA 16 THE SERMON OF SAINT JOHN THE BAPTIST Paper, laid on original thin wooden panel. 28.5 x 19.5 cm. Monogrammed and dated „BC 1592“, „Genova“. Panel slid in original old frame with glass at the front and slid-in rosewood back panel. The scene of this Bible story is depicted in very fine, miniature painting style on paper. Note: For stabilizing purposes an old page of a handwritten book in brown ink with two text columns and red initial is stuck to the back panel, probably by the artist himself. Along the top margin “B C” and date “1592 - Genova”, probably also by the artist himself. Export restrictions outside the EU. € 15.000 - € 20.000 INFO | BIETEN 28 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

630 NORDITALIENISCHER MEISTER DES 1. 1. JAHRHUNDERTS DER JESUSKNABE PREDIGT IM TEMPEL Öl auf Leinwand. 120 x 140 cm. Das Tempelinnere ist großzügig wiedergegeben, mit Doppelsäulen, Gesimsen, einem mächtigen Pfeiler, der Doppelbögen trägt und mit Blick in Landschaft mit Wolken. Links, über Treppen erhöht, das Vortragspult, an dem der Zwölfjährige in roter Kleidung steht, die rechte Hand dozierend erhoben. Über ihm ein Velum, was seine Würde betonen soll. Die Zuhörer, zumeist bärtig und in vorgeschrittenem Alter als weise Gelehrte dargestellt, lauschen dem Vortrag. Einige nachdenklich über- oder mit einem offenen Buch, andere in staunender Verwunderung, zum Teil im heftigen Disput über die vorgetragenen Worte. Ein kräftiger Mann mit entblößtem Oberkörper trägt einen Folianten herein, über seinem Kopf hochgehalten, offensichtlich die Alte Bibel, über deren Inhalt soeben diskutiert wird. Erstaunen und verschiedentlich auch Misstrauen liegt auf den Gesichtern. In der oberen Raumzone eine Wolkenbank mit vier geflügelten Putten. Zweifellos hat die Bilddarstellung im christologischen Sinne den Auftrag, die künftige Botschaft Jesu schon hier bei dem Zwölfjährigen gegenüber dem Alten Testament anzukündigen. Der Malstil ist nur sehr bedingt mit dem für das Gemälde auch schon angenommenen Giovanni Antonio Guardi (1699-1760) in Verbindung zu bringen, allenfalls vergleichbar mit dessen vielfigu rigen Kompositionen oder der Lichtstimmung. Dennoch zeigt das Bild hier einen Künstler von Rang, dessen Fähigkeiten vor allem in der Darstellung der Figuren wie ihrer Physiognomie zu sehen sind. A. R. (12313011) NORTH ITALIAN MASTER THE 1TH 1TH ENTUR THE CHRIST CHILD PREACHES IN THE TEMPLE Oil on canvas. 120 x 140 cm. € 30.000 - € 40.000 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 29

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017