Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister – Teil 1

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom
  • Hampel

249 BRÜGGER MEISTER, UM

249 BRÜGGER MEISTER, UM 1510/ 1520 KREUZABNAHME CHRISTI Öl auf Holz. 111 x 109 cm. In teilvergoldetem profiliertem Rahmen. Der Berg Golgata ist als eine grüne hügelige Ebene dargestellt und die Szene der Kreuzabnahme im Vordergrund ist eingebettet in zwei weitere Begebenheiten aus der Heilsgeschichte Jesu. So ist links im Hintergrund die Auferstehung Christi zu sehen, während rechts im Mittelgrund seine Erscheinung vor Maria Magdalena, die ihn zunächst für einen Gärtner hält. Hinter dem Kreuz und die beiden im Mittelgrund befindlichen Szenen verbindend, ist eine ideale Darstellung Jerusalems zu sehen. In Stil und Auffassung folgt das hier angebotene Gemälde dem Vorbild von Rogier van der Weyden, wie auch ein Gemälde, das Joos van Cleve (RKD Nummer 42467) zugeschrieben und im Philadelphia Museum of Art Inv.Nr. 373 verwahrt wird (siehe Vergleichsabb.). Im Wesentlichen folgen die Maler des amerikanischen und unseres Gemäldes dem kompositionellen Vorbild Rogier van der Weydens im Prado (Inv.Nr. P002825), während der Goldgrund - wie auch bei Joos van Cleve - durch eine Landschaft im flämischen Geschmack des 16. Jahrhunderts ersetzt ist. Rest. (1300531) (13) MASTER FROM BRUGES, CA. 1510/ 1520 THE DEPOSITION FROM THE CROSS Oil on panel. 111 x 109 cm. In partly gilt profiled frame. Mount Calvary is depicted as a green hilly plain and the scene of the Deposition from the Cross in the foreground is embedded in two other events from Jesus’ salvation history, which follow later. Christ’s resurrection is shown in the background on the left, while the middle ground on the right shows his appearance before Mary Magdalene, who initially thinks he is a gardener. An idealized representation of Jerusalem can be seen behind the cross, connecting the two scenes in the middle ground. The style and concept of the painting on offer for sale here follows the example of Rogier van der Weyden, as does a painting attributed to Joos van Cleve (RKD no. 42467) held at the Philadelphia Museum of Art inv. no. 373 (see comparison image). Essentially, the painters of the American painting and the present painting follow the compositional model of Rogier van der Weyden held at the Prado (inv. no. P002825), while the gold background as in paintings by Joos van Cleve is replaced by a 16th century Flemish-style landscape. Restored. € 40.000 - € 60.000 Sistrix INFO | BIETEN Ein ähnliches Gemälde befindet sich im Besitz des Philadelphia Museum of Art 14 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 8,000 additional images.

Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 15

  • Seite 1: ONE OF THE LEADING AUCTION HOUSES I
  • Seite 8: 250 FLORENTINER MALER DES 15. JAHRH
  • Seite 12 und 13: 252 MARINO D‘AGNOLO, MEISTER DER
  • Seite 14: 254 FLÄMISCHE SCHULE DES FRÜHEN 1
  • Seite 18 und 19: 256 MEISTER DER MAGDALENA VON MANSI
  • Seite 20: 257 JOOS VAN CLEVE, UM 1485 - UM 15
  • Seite 23 und 24: Translate all texts into your prefe
  • Seite 26: 259 JUSEPE DE RIBERA, GENANNT „LO
  • Seite 30: 261 MALER AUS DER RUBENS-NACHFOLGE,
  • Seite 33 und 34: Translate all texts into your prefe
  • Seite 36 und 37: 264 VINCENZO RUSTICI, 1556/57 SIENA
  • Seite 38: 265 SEBASTIANO CONCA, 1676/80 GAETA
  • Seite 41 und 42: GERMAN SCHOOL, 17TH CENTURY A pair
  • Seite 43 und 44: Translate all texts into your prefe
  • Seite 45 und 46: Translate all texts into your prefe
  • Seite 48: 269A FRANS POURBUS D. Ä., 1545 BR
  • Seite 52: 271 ANTONIO BELLUCCI, 1654 PIEVE DI
  • Seite 55 und 56:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 57 und 58:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 60:

    275 BARTOLOMEO CAVAROZZI, 1590 - 16

  • Seite 63 und 64:

    277 NICOLAS TOURNIER, 1590 MONTBÉL

  • Seite 66:

    279 GUIDO RENI, 1575 BOLOGNA - 1642

  • Seite 70 und 71:

    281 MEISTER DER WEIBLICHEN HALBFIGU

  • Seite 72:

    283 PETER GERTNER, UM 1495 NÜRNBER

  • Seite 76:

    285 CLAUDE CORNEILLE DE LYON, GENAN

  • Seite 80:

    287 BERNARDINO LICINIO, UM 1489 VEN

  • Seite 83 und 84:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 85 und 86:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 88 und 89:

    291 JACOPO ZUCCHI, UM 1540/42 - UM

  • Seite 90 und 91:

    292 FRANS VAN EVERBROECK, UM 1638 -

  • Seite 94:

    294 JAN BRUEGHEL D. Ä., GENANNT

  • Seite 97 und 98:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 99:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 103:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 107 und 108:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 109 und 110:

    PAUL BRIL, CA. 1553/54 BREDA - 1626

  • Seite 112 und 113:

    301 HENDRIK VAN BALEN D. Ä., 1575

  • Seite 114 und 115:

    303 JAN PIETER BRUEGHEL, 1628 ANTWE

  • Seite 116 und 117:

    305 PETER CASTEELS II, TÄTIG ZWISC

  • Seite 118 und 119:

    306 DAVID TENIERS, D. J., 1610 ANTW

  • Seite 120:

    307 MALER DER FLÄMISCHEN SCHULE DE

  • Seite 124:

    309 PAULUS HENNEKYN, 1611 ANTWERPEN

  • Seite 127 und 128:

    311 DIRCK HALS, 1591 HAARLEM - 1656

  • Seite 130 und 131:

    314 ITALIENISCHER MALER DES 17. JAH

  • Seite 132:

    316 NICOLAES MAES, 1634 DORDRECHT -

  • Seite 135:

    318 TROPHIME BIGOT, AUCH „TRUFEMO

  • Seite 138 und 139:

    321 NICCOLINO VAN HOUBRAKEN, AUCH

  • Seite 140:

    322 ANDRIES DANIELS, UM 1580 - 1640

  • Seite 144:

    324 FRANZÖSISCHE SCHULE DES 17. JA

  • Seite 147 und 148:

    326 FRANÇOIS HABERT, TÄTIG IN FRA

  • Seite 150 und 151:

    328 MELCHIOR DE HONDECOETER, 1636 U

  • Seite 154:

    329 ADRIAEN VAN UTRECHT, 1599 - 165

  • Seite 157 und 158:

    Lot 330 Translate all texts into yo

  • Seite 160 und 161:

    332 APOLLONIO FACCHINETTI, GENANNT

  • Seite 162:

    333 WILLIAM JAMES, TÄTIG 1730 - 17

  • Seite 166 und 167:

    335 WILLIAM JAMES, TÄTIG 1730 - 17

  • Seite 168 und 169:

    337 JOHAN ANTON RICHTER, AUCH „GI

  • Seite 170:

    338 GIUSEPPE BERNARDINO BISON, 1762

  • Seite 173 und 174:

    340 APOLLONIO FACCHINETTI, GENANNT

  • Seite 175 und 176:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 177 und 178:

    343 FRANCESCO GUARDI, 1712 VENEDIG

  • Seite 179 und 180:

    344 GIOVANNI PAOLO PANNINI, 1692 PI

  • Seite 182 und 183:

    346 GIOVANNI PAOLO PANNINI, 1691 PI

  • Seite 186:

    349 PETER PAUL RUBENS, 1577 SIEGEN

  • Seite 190 und 191:

    352 ANTOINE COYPEL, 1661 PARIS - 17

  • Seite 192:

    353 PAOLO VERONESE, AUCH „PAOLO C

  • Seite 195 und 196:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 198:

    356 UTRECHTER CARAVAGGIST DES 17. J

  • Seite 201 und 202:

    358 ADRIAEN VAN STALBEMT, AUCH „V

  • Seite 203 und 204:

    360 JAN BRUEGHEL D. J. 1601 - 1678

  • Seite 205 und 206:

    Detailabbildung

  • Seite 207 und 208:

    CHARLES FRANÇOIS LACROIX DE MARSEI

  • Seite 209 und 210:

    364 PIETER VAN BREDAEL, 1629 ANTWER

  • Seite 211 und 212:

    366 JAN PEETER VERDUSSEN, CA. 1700

  • Seite 213 und 214:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 216:

    369 JACOB VAN LOO, 1614 SLUIS - 167

  • Seite 220:

    371 JOHANN HEINRICH TISCHBEIN D. Ä

  • Seite 224 und 225:

    373 JAN SEBASTIAEN LOYBOS, TÄTIG Z

  • Seite 226:

    374 JEAN-BAPTISTE FRANÇOIS PATER,

  • Seite 229 und 230:

    JEAN-BAPTISTE FRANÇOIS PATER, 1695

  • Seite 231:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 234:

    378 IGNAZ UNTERBERGER, 1748 CAVALES

  • Seite 238:

    KATALOG IV GEMÄLDE ALTE MEISTER -

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN