Aufrufe
vor 4 Monaten

Gemälde Alte Meister – Teil 1

583 FLORENTINISCHER

583 FLORENTINISCHER MALER DES 16. JAHRHUNDERTS DIE HEILIGE FAMILIE MIT DEM JESUSKNABEN UND DER HEILIGEN ANNA Öl auf kräftiger Nussholzplatte. 60 x 46,5 cm. Mit Einschubleisten. Sowohl im kompositionellen Bildaufbau als in der Farbgebung lassen sich hier Werke von Raffael als Vorbilder erkennen. Dies gilt vor allem in Bezug auf die Interaktion der hier gezeigten Kindergestalten, die, zusammen mit der jungen Maria, einen deutlichen diagonalen Aufbau von links unten nach rechts oben erkennen lassen. Jesus wendet sich mit segnender Hand dem links knienden Johannesknäblein zu. Die Hauptfiguren in hellerer Lichtwirkung, die Heilige Anna dahinter, sowie Joseph in der linken oberen Ecke sind farblich zurückhaltender gezeigt, unter Wirkung von leichten Brauntönen. Die Figurengruppe ist vor eine ruinöse Architektur gesetzt, in der Landschaft dahinter links der Stamm einer Palme. Auffallend ist das Einbringen einer Farbtrias: Rot, Blau und (nahezu) Weiß, attributiv für die Marienbildnisse der Zeit und später. Die Malerei zeigt sich äußerst fein, das Inkarnat nahezu porzellanartig. A.R. (1261702) (11) FLORENTINE SCHOOL, 16TH CENTURY THE HOLY FAMILY WITH CHRIST CHILD AND SAINT ANNE Oil on sturdy walnut panel. 60 x 46.5 cm. With slide-in slats on the reverse. The composition and the colouration indicate the influence of Raphael’s work. The use of the colour triad red, blue and (almost) white is striking and is a typical attribute for portraits of the Virgin of the time and later periods. Very fine painting with porcelain-like flesh tones. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BIETEN 54 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.000 additional images.

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN