Aufrufe
vor 2 Jahren

Gemälde Alte Meister, Teil 1

722 Schule des Vittore

722 Schule des Vittore Ghislandi, genannt „Fra‘Galgario“, 1655 – 1743 BRUSTBILDNIS EINES MANNES MIT TURBAN Öl auf Leinwand. Doubliert. 54,5 x 43 cm. Dem Gemälde ist eine ausführliche Expertise von Dorian Cara, Mailand 2014 beigefügt unter dem Titel „Vittore Ghislandi Giuseppe detto Fra’Galgario ritratto di pittore“ (nur in Kopie vorliegend). Der Dargestellte, im Profil nach rechts, trägt einen roten Turban aus Samt, dazu eine grüne Samtjacke und um den Hals einen weißen Schal, den er zu einer Krawatte gebunden hat. Seinen Kopf hat er leicht dem Betrachter zugewandt und er schaut ihn mit seinem runden Gesicht, dem leichten Doppelkinn und den strahlenden braunen Augen direkt an. Der braune Hintergrund von links nach rechts führend aufhellend. Qualitätvolle Malerei unter Verwendung weniger differenzierter Farbtöne. Rest. (1190831) (18) € 3.500 - € 4.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 272 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

723 Joos van Cleve, 1485 – 1540, Nachfolge des DER HEILIGE HIERONYMUS BEI SEINEN STUDIEN Öl auf Kupferplatte. 38 x 30 cm. Zweite Hälfte 16. Jahrhundert Der Kirchenvater ist dargestellt in der leuchtend roten Kardinalskleidung mit Birett, dem Betrachter frontal gegenüber an einer Platte mit grün bedecktem Tuch vor dunklem Hintergrund sitzend und er schaut direkt aus dem Bild heraus. Er deutet mit dem linken Zeigefinger auf einen vor ihm liegenden Schädel als Memento Mori-Verweis und hat seinen Kopf mit langem weißen Bart in die rechte Hand gestützt. Links von ihm liegt ein graues Kissen und darauf ein geöffnetes Buch, dessen lateinisch beschriftete Seiten, sowie ein Zettel unterhalb des Kissens, weitgehend lesbar sind. Auf dem Tuch sind zudem eine Brille sowie ein Tintenfass mit Federkiel erkennbar. Anmerkung: Das Motiv wurde von Joos van Cleve erstmals – auch in Abhängigkeit von Albrecht Dürer (1471 – 1528) – vorgetragen und von Schülern und Nachfolgern in diversen Variationen wiederholt. Eines der Gemälde von Joos van Cleve von 1521 zeigt den Heiligen im Studierzimmer und befindet sich in englischem Privat besitz. (11905416) (18) Joos van Cleve 1485 – 1540, following of SAINT JEROME WITH HIS STUDIES Oil on copper plate. 38 x 30 cm. Second half of the 16th century The church father is depicted in vibrant red robes of a cardinal with biretta. Note: The image motif was first introduced by Joos van Cleve – with references to Albrecht Dürer – and repeated by students and followers. One of the paintings by Joos van Cleve dated 1521 shows a saint in a study and is held in an English private collection. € 8.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 273

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN