Aufrufe
vor 2 Jahren

Gemälde Alte Meister, Teil 1

703 Jan Weenix, 1640

703 Jan Weenix, 1640 Amsterdam – 1719 ebenda, zug. JAGDSTÜCK MIT JAGDHUND UND FEDERVIEH IN PARKLANDSCHAFT. Öl auf Leinwand. 124 x 147 cm. In vergoldetem geschnitztem Rahmen. Fein ausgeführtes Gemälde mit Ausblick in eine Parklandschaft und dem Hauptmotiv, welches Repoissoirgleich von rechts in den Bildraum ragt. Sicherlich war dies ein Auftragsgemälde, welches eine tatsächliche Parksituation wiedergibt und evtl. während eines Italienaufenthaltes eines Malers entstanden sein mag, welcher im Umkreis von Jan Weenix oder Melchior de Hondecoeter zu suchen ist. Der Jagdhund mag eben falls der Realität entsprochen haben, während die Jagdutensilien und Vögel zum Werkstattutensil des Malers bzw. Skizzenbüchern des Künstlers gehört haben werden. Beachtenswert ist die Differenzierung der dargestellten Materialien, wie etwa das Holz der Schusswaffe, welche sich vom zart schimmernden blauen Samt des Haltegurtes absetzt. Dieser zeigt eine bisher nicht identifizierte Wappenapplikation, welche in eine Herzform eingepasst ist und auf einen Zusammenhang mit Saevius Mucius zurückgehen mag. Rest. (1191525) (13) € 10.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 248 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN