Aufrufe
vor 9 Monaten

Eine Privatsammlung Kunstwerke aus Elfenbein

997

997 Elfenbeinmantel eines großen Humpens Höhe der Wandung: 21,5 cm. Gesamthöhe mit Fußring und Deckel: 33 cm. Unterer Durchmesser der Wandung: 14 cm. 17. Jahrhundert. Zylindrisch nach oben sich – dem Elfenbeinzahn ent - sprechend – leicht verjüngend. Umlaufend im Hoch - relief mit einem Reiterkampf-Thema aus dem Alten Testament beschnitzt. Die geharnischten und behelm - ten Reiter überwiegen nach rechts ziehend. Einer der Reiter führt eine Fahne mit der Aufschrift des bibli - schen Heerführers "JOSUA", wodurch geklärt ist, dass es sich um die Eroberung Kanaas durch die Israeliten handelt. Dicht gedrängt die Körper der kämpfenden Soldaten, zum Teil in drastischen Schilderungen, wie etwa ein zu Boden stürzender Reiter oder am Boden sitzende Gegner mit Lanze. Die Figuren in kräftiger, muskulöser Körperauffassung, die Rüstungen und Helme fantasievoll gestaltet, stilentsprechend kraftvoll wiedergegeben, mit gekonnten Verkürzungen der perspektivischen Wiedergabe der Pferde und weiterer Details. Die Humpenwandung war ehemals wohl mit einem Silberfuß und Silberdeckel montiert, wobei der Griff wohl am Silberfußring montiert war, die Griffober - seite am Elfenbeinrand. Entsprechender kleiner Aus - bruch an dieser Stelle. Spätere Montierung eines gewellten Fußringes und eines gewölbten Deckels mit gedrehtem, spitz zulaufendem Knauf in Vergoldung. Schöne, ins Bräunliche ziehende Alterspatina mit dem Alter entsprechendem, weichem Abrieb. (801864) € 40.000 - € 60.000 996 Elfenbeinschnitzfigur des Heiligen Michael mit Flammenschwert auf einem Drachen stehend Höhe der Elfenbeinfigur: 22 cm. Gesamthöhe mit Sockel: 37 cm. Ende 17. Jahrhundert/ um 1700. Eine elegante und künstlerisch hochwertige Schnitz - arbeit. Der Heilige in Rüstung mit römischem Soldaten - rock, Lambrequin und Fransen auf einem Lindwurm stehend, der rechte Arm mit Flammenschwert erhoben, der Helm mit C-bogig gerandetem Seitenansatz, floral dekoriert mit hoch aufschwingendem Federbusch. Das um die gesamte Figur in mehreren Bauschungen we - hen de Manteltuch von einem unterschnittenen Brust - riemen gehalten. Der Oberteil der Figur mit Manteltuch und Haupt, hinterlegt von seitlich ausschwingenden Flügeln mit feiner Schnitzerei der Federn. Der Drache über einem in Durchbrechungen geschnitzten Sockel, der mit Akanthusvoluten ansetzt, in Volutenspangen sich verjüngend nach oben fortsetzt, mit abschließen - dem Blattkapitell mit herabhängenden Akanthusblättern. An der Vorderseite eine Muschel kartuschenartig von symmetrisch entwickelnden Akanthusblättern gerahmt. Der Sockel auf mehrfach geschweiftem Elfenbeinbasis - brett, über modernem Holzsockel. Die Rückwand des Sockels halbrund hochgezogen, mit braunem Samt belegt. (8018612) € 5.000 - € 6.000 242

243

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017