Aufrufe
vor 9 Monaten

Eine Privatsammlung Kunstwerke aus Elfenbein

988 Bedeutendes

988 Bedeutendes historistisches Elfenbeinkabinett Höhe: 41 cm. Breite: 40 cm. Tiefe: 28 cm. Wohl Wien, um 1870. Kabinettkästchen im Frühbarock-Stil in Elfenbein, reich appliziert mit Kartuschen, Figuren, Nischenfeldern und Agraffen in Versilberung und polychromer Emailmalerei sowie reich besetzt mit gefassten Halbedelsteinen, bereichert durch emaillierte Silberfigürchen sowie Lapislazulisäulen. Aufbau in Form eines querrecht - eckigen Kastens mit vortretenden Sockelpfeilern an den Ecken, über denen Elfenbeinsäulchen auf hohem, als Figurennischen gefertigtem Sockel stehen. Die Front zweitürig, Türen und der Schub darunter als Risalit ausgebildet. Das Dach zweistufig: im unteren Teil eingezogen und in geschweifter Kehle nach oben steigend, darauf ein mittig erhöhter Rechteckkasten, flankiert von zwei geschweiften Antreppungen. Kastenförmiger Dachabsatz gerade geschlossen durch einen Schiebedeckel für darunter liegendes Fach, bekrönt durch eine vollplastisch gegossene Figuren - gruppe: Amor auf einem Schwan reitend zieht einen Muschelwagen. Oberhalb der vier Säulenstellungen weibliche Figürchen in Silber, emailliert. Sämtliche Flächen und Felder durch Applikationen besetzt, die zumeist durchbrochen gearbeitet sind, sie zeigen Rollwerk, C-Bögen, weibliche Masken bzw. Männer - masken mit Wetterhörnern. Besonders geschmückt die Türzone: die beiden Flügeltüren links mit einem rundbogig gestaltetem Feld appliziert, im Rundbogen die Rettergestalt des Heiligen Georgs auf einem Drachen stehend, rechts der Heilige Michael mit dem Drachen kämpfend. Oberhalb des Rundbogens Ara bes - kendekoration mit einkomponierten, weiblichen, sitzen - den Gestalten. Seitlich der Türen hochrecht eckige Felder, die die Front von Schubkästen bilden. In den entspre chend rundbogigen Nischen weibliche Standfiguren, links Venus mit dem Amorknäblein, rechts die Jagdgöttin Diana. In der Dachkehle querovale Broschenagraffen mit Steinbesatz. An der Front des abschließenden Dach - sockels eine Hirschjagdszene, ebenfalls appliziert in Silber email. An den Seiten entsprechende Dekoration, hier zumeist geharnischte Figuren im Rundbogen, entsprechende Dekoration auch an der Rückseite, so dass das Kästchen freigestellt werden kann. Das Kästchen ganz heitlich mit Elfenbeinplatten belegt, die Schub ein - bauten in Mahagoni, die geöffneten Fronttüren präsentieren sich an den Innenseiten in gleicher Weise aufwen - dig dekoriert. Hinter den Türen drei schlanke Schübe mit entsprechenden Applikationen. (8018657) Important historicist ivory cabinet Height: 41 cm. Width: 40 cm. Depth: 28 cm. Probably Vienna, around 1870. € 30.000 - € 35.000 230

231

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017