Aufrufe
vor 1 Jahr

Dosen & Miniaturen, Russische Kunst, Schmuck, Silber, Bronzen des 19. Jahrhunderts, Asiatika, Living & Varia

1113 VENEZIANISCHER

1113 VENEZIANISCHER MALER DES 18. JAHRHUNDERTS Gemäldepaar VEDUTEN VON ROM Öl auf Leinwand. Doubliert. Je 50 x 74 cm. Das erste Gemälde zeigt das Pantheon in Rom mit seiner großen Kuppel, davor die Piazza della Rotonda mit dem dort aufgestellten Obelisken auf einem Brunnen. Auf dem belebten Platz sind unter anderem einige zeltartige Verkaufsstände, mehrere elegant gekleidete Männer zu Pferde, sowie drei Pferdekutschen zu sehen. Im Vordergrund elegant gekleidete Männer mit weißer Allongeperücke oder mit Dreispitz, sowie zwei feine Damen in langen Kleidern mit Hut. Zahlreiche Staffagefiguren sind auch vor den Häusern und Geschäften am Rande des Platzes zu erkennen. Das zweite Gemälde zeigt die große, in den türkisfarbenen Himmel mit weißen Wolkenformationen ragende Marc Aurel-Säule. Diese dorische Säule mit dem spiralförmig aufgebrachten Reliefband steht auf der belebten Piazza Colonna. Auf dem Platz sind erneut zahlreiche, elegant gekleidete Herren und Damen sowie diverse Pferdekutschen zu erkennnen. Das Licht fällt von links, aus nicht sichtbarer Quelle, auf den Platz und wirft einige Schatten. Malerei der Gebäude und Sehenswürdigkeiten in zurückhaltender beigebrauner Farbgebung, jedoch aufgelockert durch teils farbenfrohe Kleidung der dargestellten Figuren und Kutschen. Rest., Retuschen, Rahmenschäden. (1251631) (18) € 8.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BIETEN 1114 PAAR ELFENBEIN-RELIEFSCHNITZEREIEN Höhe: 16 cm. Breite: 12,5 cm. Ende 18. Jahrhundert. Rähmchen später. Reliefschnitzerei in Elfenbein, in nahezu karrikativer Auffassung: Galanter Herr im Dreispitz mit Spazierstock, der mit einem Glas am Auge die junge Dame – im Gegenstück – betrachtet, die den Rock hochgeschürzt hat und sich den Strumpf richtet. Auf Samt aufgelegt in vergoldetem Ovalrähmchen. (1251744) (2) (11) Export restrictions outside the EU. € 800 - € 1.000 Sistrix INFO | BIETEN 180 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

1115 PIETRO PAOLINI, 1603 LUCCA – 1681, ZUG./ KREIS DES DIE RÜCKKEHR DES JÄGERS Öl auf Leinwand. Doubliert. 95 x 135 cm. In teilvergoldetem Rahmen. Im Zentrum des Gemäldes in Nahsicht der von links in eine Stube oder Küche zurückkehrende junge Jäger, mit geschultertem Gewehr, an dem ein erlegter Vogel hängt, um seine rechte Schulter eine herunterhängende Jagdtasche, auf seinem Haupt einen Hut und in seiner rechten Hand weitere erlegte Vögel haltend. Er wird bereits sehnsüchtig von einer weiteren Person erwartet, die um ihren Kopf ein weißes geknotetes Band trägt und ihn mit dunklen Augen ansieht. Ihre rechte Hand hält eine flache Schale oder einen Topf, auf den ihre andere Hand deutlich hinweist. Rechts neben ihr ein großer brauner Topf mit Deckel. Das Gemälde steht stilistisch eindeutig im Zeichen des Caravaggismus, jener Hell-Dunkel-Malerei, die auch in den meisten Werken Paolinis zu finden ist. Durch die Helligkeit sind auf dem Gemälde besonders das Hemd des Jägers, die beiden Gesichter der dargestellten Figuren, die jedoch teils leicht verschattet sind, sowie die Hände der Figuren hervorgehoben. Qualitätvolle Malerei, die den Werken des genannten Künstlers entspricht. Rest., Retuschen, kleinere Rahmenschäden. Anmerkung: Paolini kam bereits als 16-Jähriger nach Rom um unter der Anleitung von Angelo Caroselli (1585-1652) in dessen Atelier zu arbeiten und sich die verschiedensten Malerschulen der Bolognese und Florentiner zu eigen machen zu könne. Dabei ist sein Stil stark vom Caravaggismus beeinflusst worden. (1251663) (3) (18) € 7.000 - € 9.000 Sistrix INFO | BIETEN 1116 PIETER VAN BREDAEL, 1629 – 1719, ZUG. PAAR SZENEN MIT DORFFESTEN Öl auf Eichentafel. 29 x 35,5 cm. In profiliertem Rahmen mit Künstlernennung. Als Gegenstücke konzipierte, feine Kompositionen von entzerrten Dorflandschaften mit niedrigem Horizont und ausgelassener, einem Fest fröhnender Figurenstaffage, wie sie mehrfach aus der Hand Bredaels überliefert sind. Rest. (12518711) (1) (13) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 181

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN