Aufrufe
vor 5 Monaten

Dekorative Objekte & Hampel Living: Gemälde 19. Jahrhundert, Moderne, Volkskunst, Varia

823 FRANKO-FLÄMISCHER

823 FRANKO-FLÄMISCHER MEISTER DES ASARRTSI STILVERWANDSCHAFT ZU CONSTANTIN TSR BILDNIS EINES GELEHRTEN IM SEIDENEN HAUS- MANTEL IN SEINER BIBLIOTHEK MIT BÜCHERN Öl auf Leinwand. 83,5 x 54 cm. Das fein ausgeführte qualitätvolle Bildnis zeigt den jungen Gelehrten im Dreiviertelbildnis, in lockerer Haltung auf einem Stuhl nach rechts sitzend, der rechte Arm auf die Tischplatte gelegt. Der bläulich schimmernde, schwarze Seidenmantel mit rostrosafarbenem Innenfutter, darüber liegt das seidene Halstuch. Das Gesicht von einer dunkel gepuderten Allongeperücke gerahmt, der Blick gilt dem Betrachter, die Mimik, wie auch die Haltung der rechten Hand, mit leicht angewinkelten Fingern, nach oben gerichteter Handfläche und ausgestrecktem Zeigenfinger, gibt in sensibler Weise die Geste einer Disputation wieder. In der linken Hand hält er ein aufgeschlagenes Buch, auf dessen offener Seite der Zeigefinger aufgelegt ist, Zeichen dafür, dass es in der Zwiesprache mit dem Betrachter um eine Diskussion um den Textinhalt handelt. Die Zeilen sind in feinster Haarpinseltechnik lesbar und zeigen einen auf Holländisch geschriebenen Kommentar zum Buch Exodus sowie Verweis auf den Korintherbrief, Kapitel VII. Damit dürfte der Dargestellte als Theologe ausgewiesen sein. Im Hintergrund ein grünlicher Vorhang an der rechten Bildkante, etwas zurückgezogen, dahinter eine Bücherwand, davor zwei Globen. Das Gemälde trägt – mit bloßem Auge unsichtbar – in der oberen linken Bildseite eine schwer lesbare Aufschrift „V.-Rou[...]“, ob es sich hier um die Bezeichnung des Dargestellten oder um die Signatur handelt, sei dahingestellt. A.R. (1220014) (11) € 3.000 - € 4.000 INFO | BIETEN 824 LISISTLLTIS Höhe: 71,5 cm. Breite: 57,5 cm. Tiefe: 42 cm. Frankreich, um 1750. Eichenholzkorpus, furniert. Über schlanken, in Sabots stehenden Beinen die tiefe Zarge mit seitlich einsitzendem Schub mit einer dreiteiligen Inneneinrichtung für Schreibzeug. Ein Schlüssel vorhanden. Die Bronzebeschläge vergoldet. Rokoko-Schlüsselschild. Umlaufender profilierter Rand, vergoldet. Deckplatte mit eingelegter, gold punzierter Lederplatte. Ein Bein angebrochen. (1221363) (13) € 3.000 - € 4.000 INFO | BIETEN 50 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

825 ASTISARLISIITATI Folio, circa 29,5 x 21 cm. Venedig, Nicolaus Jenson, 2. Oktober 1475. 300 nicht numerierte Blätter (von 306, fehlen 4 Textblätter sowie das erste und letztes weisse Blatt). Pergamentband des 19. Jh. GW 2879; Hain/Cop. 2051; Goff A 1235; BMC V, 175; BSB A-858. Frühe, besonders elegant gedruckte Ausgabe eines der Hauptwerke des heiligen Augustinus und zugleich eines der einflussreichsten philosophischen Werke des beginnenden Mittelalter bis in die Neuzeit. In „Vom Gottesstaat“ diskutiert der Kirchenvater die Hauptströmungen antiker Philosophie und stellt dabei ihre Unzulänglichkeiten fest. Zugleich verteidigt er das Christentum gegen die Vorwürfe, es habe den Untergang des Römischen Reiches herbeigeführt, und betont, entscheidend sei nicht der irdische, sondern der Gottesstaat, der unabhängig von politischer Macht bestehe. – Insgesamt die sechste Ausgabe, erstmals 1467 gedruckt. Die Werke des aus Frankreich stammenden Nicolas Jenson (1420-1480) gelten als die attraktivsten Bücher der venezianischen Renaissance und dienen Typographen bis heute als Inspiration. Diese Ausgabe ist auch druckgeschichtlich bedeutend, da hier erstmals der Name des Druckers zu Beginn des Textes erscheint („Nicolaus Jenson gallicus“). – In gotischer Type, zwei Spalten zu je 46 Zeilen mit roten und blauen Lombarden sowie oft mit Schnörkeln verzierten Initialen. – Teils gereinigtes Exemplar, wenige Blätter mit kleinen Reparaturen im Rand, das erste Textblatt sowie etwa 8 weitere vermutlich aus einem anderen Exemplar ergänzt und anders gebräunt. Einige alte Marginalien, einige mit etwas verwischten Initialen, teils kleine Feuchtränder oder wenige Stockflecken. Einband berieben und am Rücken geplatzt. (1221782) (13) € 3.500 - € 4.500 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 51

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018