Aufrufe
vor 1 Jahr

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

16 DIE DAS JESUSKIND

16 DIE DAS JESUSKIND LIEBKOSENDE MADONNA Öl auf Holz. 31 x 23 cm. Die Darstellung zählt zum ikonografischen Typus der Gottesmutter Glykophilusa, die sich durch die innigvertraute Beziehung zwischen Gottesmutter und Christ uskind auszeichnet. Die Gottesmutter, hier in einem blauen Untergewand und leuchtend rotem Mantel, hält den Jesusknaben mit beiden Händen. Dieser blickt zu ihr, schmiegt sich an ihre Wange und berührt sie am Kinn. Vor beiden liegt auf einem Tisch mit grüner Decke ein aufgeschlagenes Buch. Im Hintergrund ein grüner gespannter Stoff. Malerei in teils kräftiger Farbgebung. (12301033) (18) € 1.000 - € 1.500 INFO | BIETEN LOMBARDISCHER MALER 18 ZWEI KINDER IN LIEBEVOLLER UMARMUNG Öl auf Leinwand. Doubliert. 63 x 50 cm. In dekorativem Rahmen. Vor dunklem Hintergrund, auf dem Boden mit sichtbaren Pflanzen sitzend, ein nackter Junge, ein weiteres Kind mit dünnem durchsichtigem weißem Hemdchen umarmend. Beide sind sich liebevoll zugewandt, das rechte Kind scheint die Wange des anderen küssen zu wollen. Bei der Darstellung könnte es sich auch um Johannes den Täufer mit dem Jesuskind handeln. Malerei in reduzierter Farbigkeit bei starker Hell-Dunkel- Betonung. Kleinere Retuschen. Rahmenschäden. (1220358) (2) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN DOMENICO MAGGIOTTO, 11 – 194 KNABE MIT EINEM HUND Öl auf Leinwand. 45 x 37 cm. Maggiotto, auch Domenico Fedeli genannt, gehörte zu den wichtigsten Schülern des Giovanni Battsiat Piazetta (1682-1754), von diesem übernahm er auch die tonige Farbigkeit, die weiche Pinselführung und die geschickten Lichteffekte in seinen Werken. Im Gegensatz zu seinem Lehrer, der auch mit großformatigen Werken bzw. Decken- und Kirchenbildern beauftragt war, fand Maggiotto eine Nische im Wirken der venezianischen Maler, nämlich im Fach der Bildnisse. Besonders häufig sind seine Kinder- und Knabenporträts, oft mit Musikinstrumenten. Hier hat der Maler einem Knaben in blauem Wams und weißem Hemd einen Hund beigegeben, dessen Kopf an der Brust des Knabens liegt. Die Pinselführung ist flüssig, die Physiognomie ausdrucksstark, die Lichtwirkung und Komposition äußerst gekonnt. (1222193) (11) € 2.000 - € 3.000 208 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images. INFO | BIETEN

GODFREY KNELLER, 1646 – 1 PORTRAIT EINES JUNGEN ADLIGEN (WOHL CHARLES FITZROY, SECOND DUKE OF GRAFTON) Öl auf Leinwand. Doubliert. 116 x 98 cm. Rechts unten bezeichnet „AET SUE 5“ und datiert „1685“. Ganzkörperportrait des jungen Mannes in bergiger Landschaft, im teils rötlichen Licht der fast untergegangenen Sonne. Er trägt ein türkisfarbenes kurzes Gewand, das an den Rändern mit Goldstickerei versehen und im Kragenbreich und an den Ärmelenden mit weißer Spitze ausstaffiert ist. Um die Hüfte trägt er ein rotes gedrehtes Tuch und einen Gurt über der rechten Schulter, an dessen Ende sich linksseitig eine Tasche befindet. Seinen rechten freien Unterarm hat er leicht an seine Hüfte angelehnt, während er in seiner linken Hand eine Flöte hält. Mit seinem zarten Gesicht, den wohlgeformten Augenbrauen, dem kleinen roten Mund, den leicht geröteten Wangen und seinen dunkelbraunen Augen schaut er aufmerksam aus dem Bild heraus. Repräsentative Darstellung des Jungen, dessen Alter mit fünf Jahren angegeben wird. Malerei, bei der besonders die hellen Partien des Gesichtes, der Arme und der Beine, gegenüber dem sonst dunklen Hintergrund herausgestellt werden. Anmerkung: Ein Gemälde des Künstlers, das ebenfalls den second Duke of Grafton im Kindesalter zeigt, wurde 2002 bei Christie’s angeboten (Christie’s London, 11. Juni 2002, Lot 12). Auch auf diesem Gemälde wird der Dargestellte in bergiger Landschaft gezeigt, bei der im Hintergrund ebenfalls der rötliche Himmel zu erkennen ist. (1230491) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN 1 CHARAKTERKOPF NACH RECHTS Öl auf Leinwand. Doubliert. 41 x 34,5 cm. In vergoldetem Rahmen. Der Dargestellte vor braunem Hintergrund mit dunkelblauem Obergewand mit Mittelscheitel und schulterlangen lockigen Haaren. Er hat große, weit geöffnete braune Augen, rote Lippen, die Nase und Wangen leicht gerötet und seine Stirn ist in Falten gelegt. Das Licht kommt von links und beleuchtet seine rechte Gesichtshälfte, während die andere verschattet bleibt. Feine Malerei mit starker Hell-Dunkel-Akzentuierung. Rest. (12111814) (3) (18) € 1.500 - € 2.500 INFO | BIETEN 1 BAMBOCCIADE MIT SITZENDEM MUSCHELESSER Öl auf Holz. 26 x 36 cm. Links unten auf Holzstück monogrammiert. In dekorativem vergoldeten Rahmen. In weiter Landschaft zwei alte Bauernhäuser, durch einen hohen Holzzaun miteinander verbunden. Im Vordergrund ein jüngerer sitzender Mann mit rotem Hut, vor sich eine Schale mit Muscheln oder Austern, die er soeben schält. Eine Frau an einem steinernen Brunnen betrachtet ihn, ebenso wie ein zu seiner Seite stehender Mann, der sich auf einem großen Holzstock abstützt. Eine ältere Frau schaut zudem aus einem geöffneten Fenster auf sein Tun. Links hinter dem stehenden Mann ein kleiner schwarz-weißer Hund. Malerei in überwiegend monochromer, beige-brauner Farbigkeit unter hohem wolkigen Himmel, in dem zwei Vögel zu erkennen sind. (1221176) (18) € 2.800 - € 3.200 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 209

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN