Aufrufe
vor 13 Monaten

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

PAULUS MOREELSE, 151

PAULUS MOREELSE, 151 – 168 PORTRAIT EINER JUNGEN HIRTIN Öl auf Leinwand. Doubliert. 82 x 65 cm. Halbbildnis nach links der jungen blondhaarigen Frau, vor dunklem Hintergrund. Sie trägt ein rot-türkisfarbenes Kleid, auf ihrem Kopf einen Turban, der mit Ähren und rotem Klatschmohn bestückt ist, und über ihrer linken Schulter einen Hirtenstab. Mit ihrer rechten Hand fasst sie sich an ihre entblößte Brust. Mit ihren geröteten Wangen und ihren dunkelblauen Augen schaut sie interessiert aus dem Bild heraus. Die lebensnahen Halbfiguren des zeitweise in Rom tätigen Moreelse stehen in der Nachfolge des Michelangelo Merisi il Caravaggio (1570/71-1610). Das gezeigte Gemälde gibt eine Themavariation nach dem bekannten Originalgemälde des Künstlers „Die blonde Schäferin“ von 1624 wieder, das sich in der Alten Pinakothek in München befindet. Retuschen. (12305717) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN 1 PORTRAIT EINES VORNEHMEN KNABEN Öl auf Holz. 26,5 x 22 cm. Brustbildnis nach links eines Knaben in schwarzem Samtgewand mit weissem Kragen vor dunkelbraunem Hintergrund. Am unteren Bildrand ragt ein goldenes Zepter hervor. Er trägt auf seinen lockigen hellbraunen Haaren eine edle Kappe, die mit glänzenden, goldfarbenen Bordüren verziert ist. Seinen Kopf hat er zum Betrachter gedreht und schaut mit seinen rosafarbenen Wangen, den wohlgeschwungenen Brauen, sowie seinen brauen Augen aus dem Bild heraus. Retuschen. (1230573) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN 1 PORTRAIT EINER JUNGEN ELEGANTEN DAME Öl auf Leinwand. Doubliert. 90 x 73 cm. Halbbildnis der stehenden jungen Frau in einem rötlichen Kleid, das im Dekolletébereich und an den weißen Ärmeln mit Spitze besetzt ist, dazu trägt sie eine weiße Stola. Sie hat lange lockige Haare, in die ebenfalls Spitze eingearbeitet ist, trägt um die Handgelenke eine mehrfache Perlenreihe, einen Ring am Finger ihrer linken Hand sowie eine zweifache Perlenkette um den Hals und wertvolle lange rote Ohrringe. Sie hat ein zartes Gesicht, leicht gerötete Lippen und mit ihren leuchtenden braunen Augen schaut sie direkt aus dem Bild auf den Betrachter heraus. In ihrer rechten Hand hält sie zudem ein Notenblatt. Harmonische Malerei, bei der die Rottöne des Kleides, des Schmucks und der Lippen genau abgestimmt sind. Repräsentative Wiedergabe dieser jungen Dame. Minimale Retuschen. (12305713) (18) € 3.000 - € 5.000 198 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images. INFO | BIETEN

1 18 DARSTELLUNG EINER HEILIGEN MIT KLEINEM KREUZ IN IHRER LINKEN HAND Öl auf Holz. 25 x 20,5 cm. In Kastenrahmung mit floraler teilvergoldeter Schnitzerei. Dreiviertelbildnis einer Heiligen nach rechts, vor braunem Hintergrund. Sie trägt ein grün-weißes Gewand und einen leuchtend roten Umhang. In den zarten Fingern ihrer linken Hand hält sie vorsichtig ein kleines Miniaturkreuz, zusammen mit einem grünen Zweig. Ihren rechten Arm hat sie nach unten gestreckt und die Finger ihrer Hand leicht auseinandergespreizt. Ihr Kopf wird von einem Nimbus hinterfangen. Oberhalb des Nimbus kyrillisch beschriftet. Sie trägt braunes Haar, das teils von ihrem grünen Gewand bedeckt, und von einer Brosche gehalten wird. Mit ihren glänzenden Augen blickt sie seitlich nach oben aus dem Bild heraus. Rahmenschäden. (1230496) (18) € 1.200 - € 1.500 INFO | BIETEN DANIEL BOONE, 16 – 1698 BÄRTIGER ALTER BEIM GENUSS EINES EIES Öl auf Holz. Parkettiert. 26 x 21,5 cm. Rechts unten signiert „D Boon“. In einem Innenraum an einem Tisch sitzender alter Mann in braunem Gewand und blau-roter Kopfbedeckung, in seiner Rechten ein kleines Ei hochhaltend, das er freudig bei geöffnetem Mund betrachtet. In seiner linken Hand hält er ein Messer, auf dessen Spitze wohl Salz liegt. Vor ihm auf dem Tisch eine Schale mit einem weiteren Ei, daneben Eierschale, ein kleines Pfeifchen und ein weisses Tuch. Am rechten unteren Bildrand ein kleines Tischchen, auf dem ein Humpen mit Silberdeckel und ein Stück Brot liegen. Humorige Darstellung des sich auf den Genuss freuenden Alten. Rest. (12305716) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN 1 HÖLLENVISION Öl auf Holz. 57,5 x 36,5 cm. Im Zentrum dieses Gemäldes eine große fliegende weibliche teuflische Engelsgestalt vor grauem Hintergrund. Umgeben wird sie von zahlreichen, meist fliegenden teuflischen Gestalten. Am rechten Rand eine nackte weibliche Gestalt, die Feuer und Rauch speit. Am unteren rechten Bildrand der Kopf einer großen Schlange oder eines Drachen. An einem Stück Felsen ein brennendes Rad als Foltergerät. Am unteren linken Rand eine Gestalt, die einem Basilik ähnelt. Vielgestaltige Darstellung mit Feuer und Rauch, die ideell auf die höllischen Bildvisionen des Hiëronymus van Aken Bosch (um 1450-1516) zurückgeht. Kleinere Retuschen, Holzplatte leicht gewölbt. (12305714) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 199

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN