Aufrufe
vor 13 Monaten

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

JACOB DE WITT, 1695 –

JACOB DE WITT, 1695 – 154 ELEGANTER HERR MIT KRUG IN FENSTERNISCHE Öl auf Holz. 29,5 x 21,5 cm. In dekorativem Rahmen. Hinter einer steinernen Fensternische mit Rundbogen und Schlussstein das Halbbildnis eines eleganten Herren mit dunkelblonden Haaren, weißem Hemd mit gelber Weste, darüber eine türkisblaue Samtjacke tragend. Er hat seinen linken Arm auf der Brüstung abgelegt und hat seine Hand auf seinen schwarzen Hut mit rotem Band gelegt. Mit seiner Linken hat er gerade den Zinndeckel eines braunen Kruges geöffnet. Mit hellem freundlichen Gesicht, leicht geöffnetem Mund und leuchtenden Augen schaut er seitlich aus dem Bild heraus. (1231349) (18) € 2.000 - € 4.000 INFO | BIETEN DOMENICO MAGGIOTTO, 11 – 194 PORTRAIT EINES KNABEN MIT RÜBCHEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 53,5 x 42,5 cm. In vergoldetem Rahmen mit abgerundeten Ecken. In Nahsicht das Profil eines Jungen in braunem Gewand mit weißem Hemd und großem Hut, in dem eine weiße und eine rote Feder stecken, vor braunem Hintergrund. In seiner linken Hand hält er ein Bündel mit weißen Rübchen und deren Blättern. Er hat sein helles Gesicht mit rosafarbenen Wangen und Nase, sowie dem rotem, leicht geöffnetem Mund gewendet und blickt mit seinen glänzenden braunen Augen den Betrachter des Bildes freundlich an. Malerei in zurückhaltender Farbigkeit in starker Hell-Dunkel Manier. (1231348) (18) € 2.000 - € 4.000 INFO | BIETEN PIETER QUAST, 166 – 164 BEIM BADER Öl auf Holz. 30 x 38 cm. Auf einer Metallplakette Hinweis auf Pieter Quast. Rückwärtige alte Nummerierung in Rot 1193. In ungefasstem Holzrahmen. Schöne ältere Kopie nach dem etwa gleich großen im Rijksmuseum in Amsterdam befindlichne Original von Pieter Jansz. Quast (Inv. Nr. SK-A-1756). Firnis etwas schadhaft. Vergleichsliteratur: Zu dem Amsterdamer Bild siehe: P.J.J. van Thiel, All the paintings of the Rijksmuseum in Amsterdam, Amsterdam 1976, S. 459, nr. A 1756. (1230714) (13) € 4.000 - € 6.000 196 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images. INFO | BIETEN

NIEDERLÄNDISCHER MALER 18 DIE MONDGÖTTIN SELENE UND ENDYMION Öl auf Holz. 41 x 33,5 cm. Im Zentrum des Gemäldes die unsterblich verliebte Göttin mit verschleiertem Hinterhaupt in einem blauem Gewand vor dunkler Waldlandschaft. In ihrem Haar eine Perlenkette mit Halbmond und in ihren Händen ein Blütenband mit Rosen. Ihr zur Seite ein kleiner Putto, der auf den aufgegangenen leuchtenden Mond am nächtlichen Himmel mit seinem linken Arm hinweist. Sie verliebte sich unsterblich auf ihrer Reise über den nächtlichen Himmel in Endymion, einen König, der hier als schlafender Jäger mit zwei Hunden in einem dunklen Gewand mit rotem Umhang dargestellt wird, dessen Oberkörper auf Steinen ruht. Die Göttin bat schließlich Zeus um Hilfe, um ihren sterblichen Geliebten vor dem Tod zu bewahren. Gekonnte malerische Umsetzung dieses Motivs aus der griechischen Mythologie. (12313410) (18) € 2.000 - € 3.000 JEAN-BAPTISTE PILLEMENT, 18 – 188 FLUSSLANDSCHAFT MIT HIRTEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 25,5 x 33,5 cm. Links unten signiert. In dekorativem Rahmen. Im warmen rötlichen Licht der untergehenden Sonne ein Hirte, auf einem Muli reitend, mit seiner kleinen Herde mit Stieren, Ziegen und Schafen im flachen Wasser eines Flusses stehend, an dessen Ufer große Felsbrocken liegen. Im Hintergrund ein steinerner Turm und eine Rundbogenbrücke, die wohl über den Fluss führt. Rechts hinter den Steinen diverse Sträucher und Bäume, in den blauen Himmel ragend, beschienen von dem rötlichen, von links einfallenden Sonnenlicht. Stimmungsvolle Malerei. (1221937) (18) € 3.000 - € 4.000 INFO | BIETEN INFO | BIETEN 1 DER HEILIGE FRANZISKUS Öl auf Leinwand. Doubliert. 72 x 58 cm. In bronziertem Holzrahmen. Darstellung des nach links gewandten Franziskus, über einem Schädel kauernd und in die obere linke Bildecke blickend, von welcher ihn ein Lichtstrahl erhellt. Rest. (1231434) (3) (13) € 1.800 - € 2.300 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 197

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN