Aufrufe
vor 1 Jahr

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

FRANÇOIS BOUCHER, 1

FRANÇOIS BOUCHER, 1 – 1 ALLEGORIE DES SOMMERS Öl auf Kupfer. 34,5 x 24 cm. Unterhalb einer kleinen steinigen Anhöhe ein schlafender, fast nackter Putto, der auf einem gebundenen Bündel Ähren liegt und seinen Köcher abgelegt hat. Er wird von einem weiteren Putto mit kleinen Flügeln mit einem Halm an der Nase gekitzelt. Ein dritter Putto mit Blumen in seiner linken Hand und einer Blumengirlande schaut neugierig beiden zu. Im hellen Hintergrund links in Rückansicht eine nackte Figur, wohl bei der Kornernte. Humorige Malerei in frischer heller Farbgebung, die Stimmung eines Sommertages vermittelnd. (1230271) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BIETEN GIUSEPPE MAZZOLA, 148 – 188 Ehemals Direktor der königlichen Gemäldesammlungen LUCRETIA Öl auf Leinwand. Doubliert. 63 x 50,5 cm. In teilvergoldetem Rahmen. Dieses Gemälde zeigt den Freitod der Lucrezia, nachdem sie von Sixtus, dem Sohn des Königs von Rom Tarquinius Superbus, vergewaltigt wurde: Brustbild nach links der halbnackten jungen Frau vor dunklem Hintergrund, deren linke Schulter mit einem durchsichtigen blauen Tuch und einem gold farbenen Band mit Brosche bedeckt ist. Sie hat ein zartes weiches Gesicht, leicht gerötete Wangen, fein frisierte Haare mit Perlenketten und schaut mit ihren dunklen Augen nach oben. In ihrer rechten Hand hält sie den Dolch, den sie sich gerade in ihre Brust gestoßen hat. Diese tragische und emotionsgeladene Episode wurde von italienischen und niederländischen Malern des 17. Jahrhunderts häufig dargestellt. Retuschen am linken Rand. (1230274) (18) € 5.000 - € 8.000 INFO | BIETEN 192 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

JEAN-JACQUES LAGRENÉE, 19 – 181 HARFESPIELENDER ENGEL Öl auf Leinwand im Oval. Doubliert. 72,5 x 58,5 cm. In dekorativem vergoldeten Rahmen. In einem Innenraum, auf einem antiken Bett mit weißen Kissen, das von einem roten Vorhang mit Goldborte umgeben ist, sitzt ein Engel mit rotem Gewand, das die Schultern freilässt, und einem Blütenkranz in seinen lockigen Haaren. Er spielt auf einer großen Harfe, die er auf einem kleinen vergoldeten Schemel abgestellt hat. Er hat große weiße Flügel und voller Verzückung, mit nach oben gerichteten Augen, den Kopf nach hinten gewendet. Zu seiner linken Seite eine Nymphe mit nacktem Oberkörper und langen braunen Haaren, in denen sie einen geflochtenen Blattkranz trägt, die sich ihm mit Handgestus zuwendet. Er scheint sie jedoch nicht zu sehen, sondern ganz vertieft in seine Musik zu sein. Ungewöhnliche Darstellung in teils raschem Pinselduktus. Kleinere Retuschen. (1220925) (2) (18) € 2.500 - € 3.500 INFO | BIETEN FRANZÖSISCHER NEOKLASSIZISTISCHER MALER 18 19 AMORKNABE Öl auf Leinwand. Doubliert. 47 x 37,5 cm. In vergoldetem Rahmen. BORIS BESSONOF, 186 – 194 WINTERLANDSCHAFT Öl auf Leinwand. 52,5 x 33 cm. Rechts unten signiert. Halbbildnis des Knaben in türkisfarbenem Gewand aus Samt, das über seine linke Schulter geht und die Rechte freilässt. In seiner rechten Hand hält er einen Pfeil, dessen glänzende Spitze er mit dem Zeigefinger seiner linken Hand berührt. Vor ihm liegt ein gold verzierter, blauer Köcher, der einen weiteren Pfeil enthält. Hinter seinem Rücken ragt jeweils ein großer weiter Flügel zur Seite. Er hat lange dunkelblonde lockige Haare, feines Inkarnat, und mit seinem Gesicht, den leicht geröteten Wangen, dem feinen schmalen Mund und seinen dunklen Augen schaut er direkt aus dem Bild auf den Betrachter. Der graue Hintergrund von links nach rechts zunehmend aufhellend. Malerei in feiner Manier. (1230264) (18) € 2.500 - € 3.500 INFO | BIETEN Blick in einen tief verschneiten, verschatteten Nadelwald, in dem die Äste der Bäume unter der Last des Schnees nach unten hängen; darüber der leuchtende Himmel, die Stimmung einen Wintermorgens bei Sonnenaufgang vermittelnd. (1230031) (18) € 1.500 - € 2.500 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 193

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN