Aufrufe
vor 11 Monaten

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

GROSSER PRÄCHTIGER

GROSSER PRÄCHTIGER DECKENLEUCHTER IN Höhe: ca. 90 cm. Durchmesser: ca. 90 cm. Messing, der Leuchter 18-flammig, in drei Registern zu je sechs Leuchtern. Mit kräftigen geschweiften Leuchterarmen mit Volutenbesatz um eine zentrale Spindel mit Baluster- und Vasenformen über einer kräftigen Sphäre und herabhängendem Ring. Elektrifiziert. Der Stil weist ins 16. Jahrhundert. (11103217) (12) € 100 - € 200 INFO | BIETEN VENEZIANISCHER MALER DES 18 PAAR SUPRAPORTEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 66 x 143 cm (geschweift). In vergoldetem Profilrahmen. Zwei weite, in blauem Camaieu, teils durch Weißhöhung charakterisierte, venezianische Landschaften mit Ruinen- und Figurenstaffage. Eine Entstehung bis ins 19. Jahrhundert hinein erscheint möglich. Farbe partiell verlustig und mit Quetschfalten. (12302616) (13) € 1.500 - € 2.000 INFO | BIETEN FEIN INTARSIERTE ZIERLICHE VITRINE, Höhe: 168 cm. Breite: 75 cm. Tiefe: 44 cm. Paris, um 1870. Ebonisiertes dichtes Holz. Auf vier gedrückten Kugelfüßen stehender Unterkorpus mit zwei frontalen Türen, jeweils in drei rechteckige Kartuschen unterteilt, welche feinst mit unterschiedlich gefärbten Blütengebinden und Insekten intarsiert sind, durch Elfeneinlagen weiß gehöht. Zarge mit umlaufendem Banddekor. Oberkorpus mit großer Glastür und zwei seitlichen Glasflächen. Inneneinrichtung in weinrotem Samt tapeziert. Die umlaufenden Stege in kleinen, mit Elfenbein eingelegten, weißen Blütchen intarsiert sowie ornamental verwendeten Blütenbändern. Überkragendes profiliertes Gesims. Zwei Schlüssel vorhanden. Anmerkung: Charles Hunsinger (1823-1893) ließ sich als Ebenist in Paris nieder, er erhielt die Goldmedaille bei der großen Ausstellung in Brüssel 1881. Eines seiner Kabinette wird im Musée d'Orsay verwahrt. (1221368) (13) Export restrictions outside the EU. € 3.000 - € 4.000 INFO | BIETEN 174 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

ITALIENISCHER MALER DES 1 18 AMOR MIT PUTTO Öl auf Leinwand. 51 x 75,5 cm. In barockisierendem rocailleverzierten Rahmen. In von links durch ein Felsrepoussoir verschatteter Landschaft zwei Putti, von denen der vordere mittels Pfeilköcher und Bogen als Amor ausgezeichnet ist. Seine Linke gleichsam in den Himmel und den weiten Hintergrund weisend. (12117616) (4) (13) € 3.000 - € 4.000 INFO | BIETEN Höhe: 11,2 cm. Rückwärtig auf der Abdeckung graviert „Planchon Paris (ligiert)“. Zifferblatt ebenfalls signiert. Paris, 20. Jahrhundert. Mathieu Planchon, geboren 1850, war ein bekannter Pariser Uhrmacher, dessen Werkstatt noch bis 1936 feine Erzeugnisse lieferte. Gehäuse: Auf vier gedrückten Kugelfüßen der fast kubische Korpus mit seitlicher, floral auf Trellismuster gesägter Schall galerie. Abschließend mit durchbrochen gearbeitetem Blumenbouquet. Zifferblatt: Mit geschwärzten römischen Stunden und Stabindizes. Gebläute Zeiger für Stunden und Minuten. Feine vergoldete Liliengravur. Stark gewölbte Glaslunette. Werk: Schlag auf Glocke. Rückplatine mit gravierter Modellnummer „6022“. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft. Höhe: 37 cm. Rückplatine mit Nummerierung 183. Basis rückwärtig datiert: 1793. Frankreich, wohl 19. Jahrhundert. Gehäuse: In weißem Marmor gearbeitetes skulpturales Gehäuse mit gestufter Sockelzone. Darauf Blütenfestongeschmückter Säulenstumpf mit aufsitzender Büste der Minerva und flankierenden Frauenakten. Zifferblatt: Weißes Emailzifferblatt mit arabischen Stunden, arabischen Minuten im 15-Minuten-Takt und Stabindizes. Zentrales Aufzugslöchlein über der 6. Polychrome Rosenfestonzier. Ein Schlüssel vorhanden. Rückwärtige Abdeckung mit partiell beriebener Vergoldung. Literatur: Vgl. Dictionnaire Des Horlogers Français, Tardy, Paris 1972, S. 525. (12302210) (1) (13) € 1.000 - € 1.500 INFO | BIETEN Funktionen: Gesägte und vergoldete Zeiger für Stunden und Minuten. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft. Ein Schlüssel vorhanden. (1230251) (13) € 800 - € 1.200 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 175

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN