Aufrufe
vor 2 Jahren

Alte Meister – Teil 2

  • Text
  • Homepage
  • Hampel
  • Maler
  • Jahrhunderts

525 ITALIENISCHER MALER

525 ITALIENISCHER MALER DES 18. JAHRHUNDERTS GROSSES ARCHITEKTURCAPRICCIO Öl auf Leinwand. Doubliert. 131 x 180,5 cm. Darstellung eines antiken Ruinencapriccio mit einem Tempel, der mit hochovalen Portraitmedaillons sowie Zierelementen gestaltelt ist. Die Architekturelemente in der Nähe eines Gewässers mit Figuren und Schiffsstaffage, die Szene abendlich beleuchtet. (1211404) (13) € 1.500 - € 2.500 Sistrix INFO | BIETEN 526 GIUSEPPE ZOCCHI, 1711 FLORENZ 1767 EBENDA, ZUG. Der Künstler war ein italienischer Maler und Zeichner, der in Florenz lebte und für seine Florentiner Veduten bekannt wurde. Er fertigte unter anderem Zeichnungen von bekannten Ansichten von Florenz an, die von Anderen gestochen und 1744 gedruckt wurden. Zudem arbeitete er für den Wiener Hof der Habsburger sowie den Berliner Hof der Hohenzollern. Gemäldepaar ANTIKE FRAGMENTE IN SÜDLICHER LANDSCHAFT Öl auf Leinwand. Doubliert. Je 48 x 33 cm. In dekorativem vergoldeten Rahmen. Auf einer bergigen Anhöhe, die gerade von einem Schäfer mit seiner Herde erklommen wird, einige Figuren auf antiken Steinfragmenten. Die rechte Bildseite wird ganz von einem hohen braunen Mauerstück und einer zerbrochenen bewachsenen Säule eingenommen. Das zweite Gemälde zeigt, ebenfalls in bergiger Landschaft, die Reste eines Tempels mit drei korinthischen Säulen und eine prachtvolle Kratervase, auf einem Stück Mauer stehend. Auf und zwischen diesen Fragmenten einige Staffagefiguren und ein kleiner schwarz-weißer Hund. Malerische harmonische Darstellung in frischer heller Farbgebung. Bilder rest., verso kleine Unterlegungen. (1211862) (5) (18) € 15.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BIETEN 72 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

527 MALER UM 1800 IN DER NACHFOLGE GIOVANNI GHISOLFI (UM 1623-1683) SÜDLICHE LANDSCHAFT MIT DER RUINE EINES PALASTES Öl auf Holz. 25 x 43 cm. In dekorativem vergoldeten Rahmen. Im Mittelpunkt die prachtvolle Ruine eines alten Palastes mit Rundbögen, Säulen, Galerien, diversen Treppenaufgängen und Skulpturen. Ein junges Paar hat sich unterhalb einer Statue niedergelassen, während am rechten unteren Bildrand ein weiterer Mann mit seinem Hund sitzt. Im Hintergrund rechts, vorbei an einem Reiterdenkmal, eine kleine Ortschaft, von der die Kirchturmspitze in den Himmel ragt. Daneben eine kleine Viehherde und zwei voll gepackte Wanderer, die gerade an dem Palast vorbei laufen. Für den Maler typische Landschaft mit architektonischen Fragmenten. Rest. Retuschen. (1211583) (18) € 3.000 - € 4.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 73

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN