Aufrufe
vor 1 Jahr

Alte Meister – Teil 1

  • Text
  • Bild
  • Homepage
  • Maler
  • Hampel

325 NIEDERLÄNDISCHER

325 NIEDERLÄNDISCHER MEISTER DES 16. JAHRHUNDERTS DER HEILIGE HIERONYMUS IN DER EINÖDE Öl auf Holz. 83 x 67 cm. In weiter, bergiger Landschaft vor einer steinernen Ruine. Der vor einem größeren Kruzifix nach links auf einem Bein kniende Kirchenvater in weißem, ärmellosen Gewand. Der Kopf ist umgeben von einem Strahlennimbus und sein Blick ist ehrfürchtig auf den Corpus Christi am Kreuz gerichtet. Dargestellt sind die typischen Attribute des Heiligen: auf der linken unteren Seite der Löwe, seine Kardinalstracht, die über einem Ast hängt und der Kardinalshut am Boden; die Bibel und weitere Bücher; das Kruzifix, das vor den grünen Zweigen eines Baumes steht; ein Totenschädel und ein Stein in seiner rechten Hand, mit dem er sich, als Zeichen der Buße, auf die Brust schlägt. In der unteren Mitte ein rot-blau geteiltes Wappen mit Türmen. Die Darstellung des knienden Hieronymus in der Natur ist in der Kunstgeschichte ein beliebtes Motiv, das sich bei Künstlern wie Ghirlandaio, Leonardo da Vinci und bei Albrecht Dürer wiederfindet; bei diesem Gemälde jedoch mit einer Vielzahl von Attributen. (12110112) (18) € 7.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BIETEN 326 ANTWERPENER SCHULE UM 1520 MADONNA DEL LIBRO Öl auf Holz. Pakettiert. 90 x 66 cm. In vergoldetem spanischen Rahmen. In weiter bergiger Landschaft vor einem breiten knorrigen Baum sitzend die Madonna im blauen Gewand und rotem Mantel, in ihrem rechten Arm auf ihrem Schoß den Jesusknaben haltend. In ihrer linken Hand hält sie ein aufgeschlagenes Buch in dem die Worte „Ave Ma(ria) zu Grazia...“ zu lesen sind. Der Jesusknabe in weißem Gewand mit goldenem Nimbus, in seiner Rechten eine rote Blume haltend, blickt voller Interesse in das Buch. Er wird dabei aufmerksam von seiner Mutter angeschaut. Im Hintergrund links eine weite Landschaft mit diversen Staffagefiguren, darunter auch einige Soldaten, und ein altes Gehöft, auf der rechten Seite im Hintergrund ebenfalls ein größeres Gehöft. Das zentrale Motiv, der sitzenden Madonna mit dem Jesuskind und aufgeschlagenem Buch findet sich auch bei Rogier van der Weyden und anderen flämischen Werken um 1500 wieder. Rest. Retuschen. (12110111) € 8.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BIETEN 12 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

  • Seite 1 und 2: ONE OF THE LEADING AUCTION HOUSES I
  • Seite 3: DEZEMBER-AUKTIONEN DONNERSTAG, 5. D
  • Seite 8 und 9: 327 SPANISCHER MALER DES 15./ 16. J
  • Seite 10: 328 PSEUDO GRANACCI, 1490 FLORENZ -
  • Seite 13 und 14: Translate all texts into your prefe
  • Seite 18: 331 MARCELLUS COFFERMANS, 1520 ANTW
  • Seite 22 und 23: 333 TOMMASO DI CREDI Tommaso di Cre
  • Seite 24 und 25: 30 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a
  • Seite 26: 32 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a
  • Seite 29 und 30: Translate all texts into your prefe
  • Seite 32 und 33: 38 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a
  • Seite 34 und 35: 340 THEODOR ROMBOUTS, 1597 - 1637,
  • Seite 38 und 39: 341 ANDREA SOLARIO, UM 1470 MAILAND
  • Seite 40 und 41: 342 GÉRARD SEGHERS, 1591 - 1651, S
  • Seite 42 und 43: 343 ANTON HEUSLER, UM 1500 - 1562 B
  • Seite 44 und 45: 344 LUCAS CRANACH, D. Ä., 1472 KRO
  • Seite 46 und 47: 345 DAVID TENIERS, D. J., 1610 ANTW
  • Seite 48: 347 FLÄMISCHER MALER DES 17. JAHRH
  • Seite 52: 349 VALERIO CASTELLO 1624 - 1659, Z
  • Seite 56:

    351 PIER FRANCESCO MOLA, 1612 TICIN

  • Seite 60 und 61:

    66 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a

  • Seite 62 und 63:

    355 MALER DES AUSGEHENDEN 16./ BEGI

  • Seite 64 und 65:

    70 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a

  • Seite 66 und 67:

    358 LUCA GIORDANO, GENANNT „FA PR

  • Seite 68 und 69:

    359 ALESSANDRO TIARINI, 1577 BOLOGN

  • Seite 70 und 71:

    361 ABRAHAM SUSENIER, UM 1620 - 166

  • Seite 72:

    362 JAN BRUEGHEL, D. J., 1601 ANTWE

  • Seite 76:

    364 ADRIAEN VAN OVERBEKE, TÄTIG 15

  • Seite 80 und 81:

    367 LUCAS VALCKENBORCH, UM 1535 LÖ

  • Seite 84 und 85:

    369 PIETRO BELLOTTI, 1725 VENEDIG -

  • Seite 86 und 87:

    371 UTRECHTER MEISTER DES 17. JAHRH

  • Seite 90:

    372 BAMBOCCIST DES 17./18. JAHRHUND

  • Seite 94:

    374 NICOLAS MIGNARD D’AVIGNON, 16

  • Seite 98 und 99:

    376 JAN JOZEFSZ. VAN GOYEN, 1596 LE

  • Seite 100:

    377 ANTONIO TEMPESTA, 1555 FLORENZ

  • Seite 104 und 105:

    379 ITALIENISCHER VEDUTIST DES 18.

  • Seite 106 und 107:

    381 LODEWYK TOEPUT, GENANNT „LUDO

  • Seite 108:

    382 PHILIPPE DE MOMPER D. J. , UM 1

  • Seite 112 und 113:

    383 KAREL (CHARLES) BESCHEY, 1706 -

  • Seite 114 und 115:

    384 JACOB SAVERY D. Ä., UM 1565 KO

  • Seite 118:

    385 BONIFAZIO DE‘PITATI VERONESE,

  • Seite 122 und 123:

    387 FRANZ CHRISTOPH JANNECK, 1703 G

  • Seite 126 und 127:

    388 PIETER COECKE VAN AELST D. Ä.,

  • Seite 128 und 129:

    389 ALESSANDRO MAGNASCO, UM 1667 -

  • Seite 132:

    392 MATTIA PRETI, 1613 TAVERNA/CATA

  • Seite 135 und 136:

    Das Gemälde wurde im September 193

  • Seite 138:

    394 NIEDERLÄNDISCHER MEISTER DES 1

  • Seite 142:

    398 LUCA GIORDANO, GENANNT „FA PR

  • Seite 146 und 147:

    400 ITALO-FLÄMISCHER MALER DES 17.

  • Seite 148:

    401 JACOPO BASSANO, 1510/15 - 1592,

  • Seite 151 und 152:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 153 und 154:

    405 ADRIAEN VAN STALBEMT, 1580 ANTW

  • Seite 155 und 156:

    407 MARCO RICCI, 1676/79 BELLUNO -

  • Seite 157 und 158:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 159 und 160:

    409 ADRIAEN FRANS BOUDEWYNS, UM 164

  • Seite 162:

    411 BERNARDO CANAL, 1674 VENEDIG -

  • Seite 166 und 167:

    415 FRANS SNYDERS, 1579 ANTWERPEN -

  • Seite 168 und 169:

    416 FRANS SNYDERS, 1579 ANTWERPEN -

  • Seite 170 und 171:

    417 JEAN-BAPTISTE OUDRY, 1686 PARIS

  • Seite 172:

    419 FRANCESCO ALBANI, 1578 BOLOGNA

  • Seite 176 und 177:

    421 DAVID TENIERS D. J., 1610 ANTWE

  • Seite 178:

    422 DANIEL SEGHERS, 1590 ANTWERPEN

  • Seite 181 und 182:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 184 und 185:

    425 ITALIENISCHER MALER DES 17. JAH

  • Seite 186 und 187:

    426 JAN VAN KESSEL D. J. 1654 - 170

  • Seite 188 und 189:

    427 VINCENZO CAMPI, 1530 - 1591, WE

  • Seite 190:

    196 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Seite 193 und 194:

    FRENCH SCHOOL, 17TH CENTURY, HENRI

  • Seite 196 und 197:

    431 PAOLO DOMENICO FINOGLIO, UM 159

  • Seite 198:

    204 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Seite 202 und 203:

    434 JOACHIM VON SANDRART D.Ä., 160

  • Seite 204:

    210 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Seite 208 und 209:

    436 JACQUES COURTOIS, GENANNT „BO

  • Seite 210:

    216 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Seite 213 und 214:

    438 JEAN BAPTIST MARTIN, 1659 PARIS

  • Seite 216 und 217:

    439 PALAMEDES PALAMEDESZ D. Ä., 16

  • Seite 218:

    440 SPANISCHE SCHULE DES 17. JAHRHU

  • Seite 221 und 222:

    Translate all texts into your prefe

  • Seite 224 und 225:

    230 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Seite 226:

    446 ANTONIO LUCCHESE FRANCHI, 1634

  • Seite 230 und 231:

    450 HOLLÄNDISCHER MALER DES 18. JA

  • Seite 232 und 233:

    452 ALESSANDRO MAGNASCO (1667-1745)

  • Seite 234 und 235:

    454 FILIPPO LAURI, 1623 ROM - 1694

  • Seite 236 und 237:

    456 ALESSANDRO PIAZZA, 1652 VENEDIG

  • Seite 238 und 239:

    457 SALVATOR ROSA, 1615 NEAPEL - 16

  • Seite 240 und 241:

    459 JAN COSSIERS, 1600 ANTWERPEN -

  • Seite 242 und 243:

    461 LUCIANO BORZONE, 1590 - 1645 CH

  • Seite 244:

    463 PIERRE PAUL SEVIN, 1650 - 1710

  • Seite 247 und 248:

    466 NORDITALIENISCHER MALER UM 1700

  • Seite 249 und 250:

    467 ITALIENISCHER MALER DES 17. JAH

  • Seite 252:

    WEITER MIT BLÄTTER-KATALOG IV BITT

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN