Aufrufe
vor 1 Jahr

Möbel & Einrichtung, Uhren, Kunsthandwerk, Russische Kunst, Dosen, Miniaturen, Schmuck, Armbanduhren

62 SCTUE VON R ROENTEN

62 SCTUE VON R ROENTEN Höhe: 13 cm. Breite: 22 cm. Tiefe: 15 cm. Neuwied, um 1755-1765. Ein Gutachten von Dr. Dietrich Fabian vom 17. Februar 1997 in Kopie beigegeben. Über rechteckigem Grund der Eichenholzkorpus, furniert mit Nussmaserholz, umrandet mit feinen Adern und eingefasst in Mahagoni. An der Oberseite des Deckels, des leicht vorspringenden Sockels sowie an den Außenkanten eingesetzte viertelrunde überzogene Holzleisten. Eingelassener Schlosslochbeschlag mit Türchen, fein graviert mit Akanthus- und Blumenmotiven. Öffnen des Türchens durch Druck auf den kleinen Knopf an der Unterseite des Bodens (eventuell erg.). Zweigeteiltes Einlegefach aus Mahagoni. Füße, Schlüsselschild, Handhabe und Adern Silber oder versilbert. Scharniere sowie Schloss aus Messing. Eisenschrauben. Ein Schlüssel vorhanden. Literatur: Vgl. Dietrich Fabian, Abraham und David Roentgen. Das noch aufgefundene Gesamtwerk, 1996, S. 245- 254. (1222032) (13) Export restrictions outside the EU. € 9.000 - € 12.000 INFO | BIETEN

63 SCTUE VON R ROENTEN Höhe: 13,5 cm. Breite: 22 cm. Tiefe: 16 cm. Neuwied, um 1750-1760. Anbei ein Gutachten von Dr. Dietrich Fabian vom 22. Februar 1997. Von Abraham Röntgen gestaltete Schatulle über rechteckigem Grundriss. Eichenholzkorpus, ausgekleidet mit Kirschholz, außenseitig furniert mit Nussmaserfurnier, umrandet mit feinen Messingadern und eingefasst in Olivenholz. An der Oberseite des Deckels und des Sockels runde, mit Messingblech überzogene Holzleiste. Im Deckel eingelassene Kartusche, graviert mit Akanthus- und Blumenmotiven. Deckelinnenfeld aufgedoppelt und mit einer feinen viertelrunden, mit Messingblech überzogenen Holzleiste umrandet. Sockel mit Geheimschublade aus Kirschholz und Palisanderfurnier. Eingelassener Schlüssellochbeschlag mit Türchen, fein graviert mit Akanthus- und Blumenmotiven. Öffnen des Türchens durch Druck auf der Unterseite des Bodens (evtl. rest), nach Öffnen des Deckels Auslösung der Geheimschublade durch Druck auf den rechten rautenförmigen eingelassenen Druckknopf. Ein Schlüssel vorhanden. Literatur: Vgl. Dietrich Fabian, Abraham und David Roentgen. Das noch aufgefundene Gesamtwerk, 1996, S. 245-254. (1222031) (13) Export restrictions outside the EU. € 9.000 - € 12.000 INFO | BIETEN

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN