Aufrufe
vor 2 Jahren

Möbel & Einrichtung, Bibliothek des 18. Jahrhunderts

131 Paar klassizistische

131 Paar klassizistische Aufsatzgefäße Höhe: je 13,5 cm. Durchmesser: 18,5 cm. 19. Jahrhundert. Je in Form einer antiken Tazza, in grünem gesprenkeltem Marmor, mit Rundfuß auf vergoldeten quadratischen Standsockel. Die Tazzaschale unterfangen von einem umziehenden Akanthusblattdekor, in vergoldeter Bronze. Kleine Ausbrüche am Rand einer der beiden Objekte. (11915159) (11) € 800 - € 1.200 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 132 Schreibtisch Louis XIV Höhe: 80 cm. Breite: 150 cm. Tiefe: 70 cm. Frankreich, um 1700. Auf vier Wölbfüßen stehende gekantete, nach oben konisch auslaufende Füße, welche durch Profile überfangen werden und mit Ormolu-Applikationen dekoriert sind. Die Füße durch eine Haarzarge mit ornamentaler Blütenapplikation verbunden. Fünfschübig. Der Korpus schwarz lackiert. Die Deckplatte überkragend mit gold punzierter, roter Lederplatte. Rückwärtig mit Scheinschüben dekoriert und somit frei stellbar. Kein Schlüssel vorhanden. Alters- und Gebrauchssp. (1191517) (13) € 22.000 - € 24.000 Sistrix INFO | BIETEN 133 Paar vergoldete Bronzefiguren des Klassizismus als Kaminaufsätze Höhe: je ca. 31 cm. Länge 21 cm. Tiefe: 13 cm. Frankreich, Directoire, spätes 18. Jahrhundert. Jeweils längsziehender vergoldeter Sockel auf Spindel füßen, mit umziehendem Hängeblattfries, darüber brünierter Sockel, der an den Schmalseiten eingezogen sowie abgerundet ist. An der Sockelvorderseite Palmettenapplikation mit je einem Gorgonenhaupt in Querraute. Auf dem Sockel, als Gegenstücke gearbeitete, Sitzfiguren klassischer Gestalten: Jüngling mit einem Schalmeihorn sowie junges Mädchen mit einem Blütenkranz in der Hand. Beide Gestalten auf einem kannelierten Pfeilerstumpf sitzend, in antiker Kleidung, die Haltung des Kopfes mit Blick nach unten gerichtet, welche auf eine erhöht geplante Aufstellung hinweist. Figuren und Sockel feuervergoldet, der Zwischensockel brüniert. (11915153) (11) € 7.000 - € 9.000 Sistrix INFO | BIETEN 124 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN