Aufrufe
vor 3 Monaten

Living & Varia

  • Text
  • Sistrix
  • Additional
  • Detailed
  • Signiert
  • Frankreich
  • Texts
  • Translated
  • Homepage
  • Korpus
  • Leicht
  • Auctions.com

1036

1036 Regiments-Silberbesteck aus dem Infanterieregiment Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfälisches) Nr. 57 Größe: Längen zwischen 20 und 25 cm. Gesamtgewicht: ca. 1200 g. Punziert: Reichssilberstempel 800, Halbmond, Krone und Herstellerzeichen. Deutschland, 1889 – 1911. Modell Augsburger Faden. 22 Dessertmesser (Länge: 21 cm), 6 Menügabeln (Länge: 20 cm), 1 Menümesser (Länge: 25 cm). Insgesamt 29 Teile. Auf den Vorderseiten fein graviert mit der Regimentschiffre „FvB“ mit Krone darüber, auf den Rückseiten die Namen und Dienstantrittsdaten bzw. Dienstzeiten der jeweils das Besteck dem Regiment stiftenden Offiziere, u. a. die Offiziere Meyer zu Wambergen, Pretsch, Wülfing, Cramer, Busch, von Drouart, Walther, Wenner, Lindwurm, Leitner, Paschen, Heckner, von Lorck, Kley, Mittermaier, von Gündell, Bachmann, Maurer, Wünnenberg, Walther, Atorff, Freiherr von Korff, Spengler, van Vaernewyck, Friderici, Abramowski. Jeweils zu Dienstbeginn stiftete ein Offizier dem Regiment einen Bestecksatz, den er mit seinem Namen gravieren ließ und im Offizierskasino auch benutzte. Nach Abgang des Offiziers verblieb das Besteck beim Regiment und vermehrte dort den Regimentssilberschatz, über den jedes Regiment verfügte. Nach Auflösung der Regimenter in der Folge des Ersten Weltkrieges wurden die Wertgegenstände der Regimenter verkauft oder versteigert. 1037 Alphonse Gaudefroy, 1845 – 1936 BÄUERLICHES INTERIEUR MIT JUNGER FRAU AM SPINNRAD Öl auf Leinwand. 46 x 38,5 cm. In vergoldetem Prunkrahmen. In einer bäuerlichen Wohnstube sitzt vor einem gemauerten Kamin eine junge Frau auf einem Stuhl in weißer Bluse, mit weißer Kopfbedeckung auf ihrem rötlichen Haar und einem roten Rock. Sie hat ihren Kopf lächelnd zur Seite gewendet und blickt einen jungen Jägersmann an, der in einem Stuhl sitzt und ihr die lange Spindel mit Wolle, verziert mit einer blauen Schleife und Band, festhält. Sie zeigt ihm mit der erhobenen linken Hand den gerissenen Faden; ihr Blick wird von dem jungen Mann mit liebevollem Lächeln erwiedert. Oberhalb des Kamins sind einige Schalen nebeneinander aufgestellt. Auf der unteren linken Seite sieht man eine kleine Bank, an der das Gewehr angelehnt ist und einen schlafenden Hund. Harmonische und humorige Darstellung, die sich ganz auf die Zuneigung des jungen Paares konzentriert. (11905117) (2) (18) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BIETEN Anmerkung: Das Infanterieregiment Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfälisches) Nr. 57 wurde 1860 gestiftet und war in Wesel stationiert. (1191121) (13) € 800 - € 1.200 Sistrix INFO | BIETEN 1038 Italienischer Maler des 19. Jahrhunderts SERIE VON VIER VEDUTEN VON ROM Öl auf Karton. Jeweils 23 x 28 cm. Jeweils im Passepartout mit Leinen. Dargestellt sind bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt Rom. Dazu gehören: Die Trajan-Säule, Tivoli, die Gärten mit Kaskaden, Ponte Milvio und das Pantheon. Jeweils mit vielen Staffagefiguren, teils sogar mit Kutschen. Passepartout teils etwas unfrisch. (11914823) (18) € 3.000 - € 4.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 44 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

1039 Barock-Spiegel Höhe: 89,5 cm. Süddeutschland, um 1750. Holz, geschnitzt, gold gefasst. In barocker Form, mit Rocaillen und Blüten sowie Blattwerk beschnitzter Holzkorpus mit sekundärem Spiegelglas und rückwärtiger Holzverkleidung. Alters- und Gebrauchssp., minimal besch. (11916130) (13) € 1.200 - € 2.200 Sistrix INFO | BIETEN 1040 Joseph Heintz, 1600 – 1678, Kreis des VENUS UND AMOR Öl auf Eichenholz. 34 x 23 cm. In einem alten Ädikularahmen mit bekrönendem Wappen im Sprenggiebel. Venus in leicht gebückter Haltung nach rechts stehend, vor ihr, ebenso nach rechts geneigt, der jugendliche Amorknabe mit einem Bogen, rechts unten zwei Putten mit Tauben. Die Gestalten in betonter Hell- Dunkel- Manier vor dem dunklen Hintergrund einer Höhle mit Ausblick in eine bergige Landschaft links oben. Die ausschreitende Haltung sowie das Vorwärtsweisen der Hände soll den Aufbruch der beiden Liebesgötter in abendlicher Stimmung zeigen, wie sie ans Werk gehen, die Menschheit verliebt zu machen. (1191261) (130800) (11) € 4.000 - € 5.000 Sistrix INFO | BIETEN 1042 Konvolut von drei Grafiken LA GRANDE SALLE DE BOUQUET A VERSAILLES GESICHT DES SCHLOSSES UND EINES TEILS DER STADT VERSAILLES LE PALAIS DU LUXEMBOURG DU CODE DU JARDIN Zweimal 29 x 39 cm und einmal 30 x 39 cm. Jeweils im Passepartout gerahmt, zwei hinter Glas. Rahmenmaß: 51 x 61 cm. Drei kolorierte Grafiken, darunter eine Radierung mit Blick in den Park von Versailles. Teils etwas unfrisch. (1190612) (18) € 300 - € 500 Sistrix INFO | BIETEN 1041 Betbank Höhe: 76,5 cm. Italien, erste Hälfte 18. Jahrhundert. Auf zwei Löwentatzenfüßen ruhender, trapezförmiger Unterbau mit geschweiften passigen Formen und intarsierten vegetabilen Ornamenten, partiell auf geschwärztem Grund. Schaft als Doppelvolute gestaltet mit dem Betrachter zugewandter, geschnitzter offener Blüte mit drei darüberliegenden, frei geschnitzten Voluten, den oberen Teil des Korpus tragend, welcher einschübig ist und mit einem Zugknauf ausgestattet ist. Das Schubfach mit vegetabilder und floraler Marketerie, während die Deckplatte geschweift und mit einem Blütenkorb auf schwarzem Grund intarsiert ist. Alters- und Gebrauchssp., besch. (11916118) (13) € 700 - € 1.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 45

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Große Kunstauktion - Dez 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Living - Dezember 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion