Aufrufe
vor 1 Jahr

Kunstkammerobjekte

Spezialauktion Juni 2006 / Kuriositäten, Dekorative Objekte. Mineralien, Bronzen, Kostbarkeiten

832 Silberhumpen

832 Silberhumpen Getriebener, punzierter und ziselierter sowie teilvergoldeter Humpen mit drei Portraitmedaillons. Der leicht ausstehende Fuß gewellt, in der Wulst übergehend zu Muschel-, Blatt- und Portraitdekor. Die Wandung getrieben mit drei hochovalen Portraitmedaillons mit der Darstellung eines Kriegers, eines Imperators und eines türkischen Herrschers, dazwischen Fruchtgirlanden sowie Blattmotive. Auf dem gegossenen Henkel die Daumenrast in Form von gebogten Blättern. Der Deckel ähnlich dekoriert wie die Wandung mit identischen, kleineren Portraits, dazwischen Fruchtdekor. Als Abschluss ein Schwan. Die Innenseite des Humpens sowie Deckels voll feuervergoldet. 836 Bergkristall-Zehner Gequetschte, kugelige und facettierte Bergkristallkugeln, die sich nach oben hin vergrößern und durch vergoldete Silberfiligranarbeit getrennt sind. Am unteren Ende ein dreifaches Kreuz und ein Medaillonanhänger mit Adam und Eva sowie der Kreuzigung. Nach oben hin abschließend durch eine Filigrankugel und einen Ring. L.: 35 cm. (62035295) € 800,- Am Boden Beschaumarke Nürnberg sowie Meistermarke "IHM". H.: 22 cm. Nürnberg, Anfang 18. Jhdt. Literatur: Vgl. Rosenberg, Band III, Nr. 4288. (62035196) € 4.000,- 833 Rudolf II. In Koralle gearbeiteter Kopf von Rudolf II. aus dem 17. Jhdt. mit späterer Erweiterung eines Harnischs aus Schnecken und Muscheln mit Gravuren und Vergoldung. Umgelegt Perlenkette und Korallenketten. Montiert auf einen ebonisierten Rundsockel mit Bezeichnung. Gesamt H.: 18,3 cm. (62035138) € 7.000,- 834 Wöchnerinnen-Terrine Silber punziert und ziseliert sowie teilvergoldet. Die Wandung getrieben mit Blüten- und Fruchtdekor sowie mit dazwischen liegenden Maskaronen. Der Fuß leicht abgesetzt. Seitlich zwei Griffe mit Bandelwerk. Der Deckel ähnlich dekoriert mit Blatt-, Blüten- und Fruchtdekor sowie dazwischen liegenden Maskaronen. Als Abschluss ein späterer Aufsatz mit Koralle. Am Boden Tremulierstich. Die Terrine unterhalb des Randes mit Beschauzeichen Augsburg sowie Meistermarke "AH" für Albrecht von Horn, Meister 1616, gestorben 1665. D. ohne Griffe: 13 cm. Gesamt H.: 13,8 cm. Augsburg, 17. Jhdt. (62035198) € 4.500,- 835 Doppelpokal Zwei Silberpokale mit Innenvergoldung, getrieben und punziert sowie graviert. Der Fuß mit Rosette-, Muschel- und Rankendekor. Der Schaft balusterförmig, die Kuppa dekoriert mit Grotesken- und Cherubindekor sowie Bandelwerk. Fruchtgirlanden beidseitig der Darstellungen. Die Lippe mit graviertem Ranken- und Blattdekor. Jeweils gemarkt mit bekrönten Initialen. H.: je 13,7 cm. Zusammengesetzt : 26,5 cm. 19. Jhdt. (62035199) € 2.000,- 74

832 834 833 835 835 836 75

HAMPEL AUCTIONS

Große Kunstauktion - Dez 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Living - Dezember 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion