Aufrufe
vor 1 Jahr

Kunstkammerobjekte

Spezialauktion Juni 2006 / Kuriositäten, Dekorative Objekte. Mineralien, Bronzen, Kostbarkeiten

876 Schrumpfkopf

876 Schrumpfkopf Schrumpfkopf auf ebonisiertem Holzsockel montiert und unter Glassturz gesetzt. H. mit Glassturz: 16 cm. Anmerkung: Ein Schrumpfkopf ist eine Trophäe (Kopfjagd) einiger Naturvölker Südamerikas. Die faustgroße Trophäe wurde früher aus dem abgetrennten Kopf eines Gegners gefertigt. Zunächst wurden die Schädelknochen entfernt, anschließend die verbleibende Hauthülle mit dem Skalp gekocht, dann mit heißen Steinen und Sand oder heißer Asche befüllt, so dass diese zusammenschrumpfte und mumifizierte. Anschließend wurden die Gesichtszüge nachgestaltet. Um zu verhindern, dass die Rachegeister des Toten austreten konnten, wurde der Mund vernäht oder mit Pflöcken verschlossen. Im Glauben dieser Völker ging damit die Lebenskraft des Getöteten auf den Besitzer über. (6203529) € 3.000,- 86

877 Schreibkassette des 18. Jhdts. Als Behältnis für Utensilien zur Verhexung und schwarzmagischer Praktiken. Auf gequetschten Kugelfüßen stehende zweitürige Schreibkassette. Der Deckel aufklappbar. Im Inneren zwei große Schübe. Listung der Utensilien sowie Handschriften in dieser Kassette: Fünf kleine, handgeschriebene Zauberbücher, ein gedruckter Teufelspakt, eine Spanschachtel mit einer Fledermausmumie, eine Spanschachtel mit Stücken von einem Totenkopf, eine Spanschachtel mit acht Planetengeister-Glocken, eine Spanschachtel mit zwei Eulenfüßen, diversen Eisennägeln, einem Vogelfuß, einem Rabenkopf, einer Teufelsnuss, einem Hohlkreuz mit roter Schnur umwickelt, einem Lederstück von Luchsfuß mit diversen Zaubersiegeln. Eine Spanschachtel mit Wolfsszenen, eine Gebetskette mit Zauberglocken, ein Lederbeutel mit Menschenzähnen, ein kleiner runder Zauberspiegel im Sackerl, drei kleine Stoffpuppen mit Nägeln, Nadeln und Haaren, drei kleine Wachspuppen und ein geflochtener Haarzopf. Zwei große Eisennägel, zwei Holzkreuze genagelt, vier Zauberrollen, fünf Metallanhänger mit Zauberzeichen, zwei Silberzeichen mit magischen Anhängern, eine Gebetskette aus Totenkopfscheiben, zwei Silbernnadeln, ein Elfenbeinmedaillon mit geschnitztem Teufel, ein kleiner vergoldeter Teufel aus Bronze, ein Zauberstab, zwei große Zauberbücher, ein Schwarzspiegel. H.: 25 cm. B.: 34 cm. T.: 25 cm. Die Schreibkasette 18. Jhdt. Anmerkung: Nach Angaben der Vorbesitzer wurde dieses Kästchen ca. 1950 in Tirol von einem Arzt erworben. (62035288) € 3.500,- 878 Kleine Sammlung Bezoarsteine Vier komplette Steine sowie ein halber Stein mit Tierhaarfüllung und Verkrustung. D.: 5 - 11 cm. Anmerkung: Bezoarsteine entstehen aus verschluckten, unverdaulichen Materialien wie zum Beispiel Haaren, die im Magen von Raubtieren nach dem Verschlingen von Beutetieren gebildet werden. Die unverdaulichen Haarreste werden nach einiger Zeit hochgewürgt, ausgespuckt und verkrusten dann in ihrer natürlichen Umgebung. Diesen Steinen wurden bestimmte Kräfte zugeschrieben. Der Ursprung des Namens kommt aus dem Persischen "Padzahr", was so viel bedeutet wie "Gift austreiben". Vom Mittelalter an wurde geglaubt, dass Bezoarsteine ein Schutz gegen Gift in Getränken und Speisen sind. Königin Elisabeth I. von England trug einen Ring mit einem kleinen Bezoarstein, ebenso trug Erich XIV. von Schweden einen derartigen Ring. Napoleon Bonaparte jedoch warf diesen Ring mit dem Bezoarstein weg und starb später an einer Vergiftung auf St. Helena. (6203551) € 2.000,- 87

HAMPEL AUCTIONS

Große Kunstauktion
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne
Gemälde Alter Meister
Living
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister
Kenzo
Juwelen & Uhren
Kunstkammerobjekte
Große Kunstauktion - Katalog 1 - Juli 2018
Living & Asiatika - Katalog 3 - Juli 2018
Große Kunstauktion
Impressionisten & Moderne
Gemälde Alter Meister
Living
Impressionists & Modern Art