Aufrufe
vor 10 Monaten

Impressionisten, Moderne & Gemälde 19./20. Jahrhundert

1492 Charles Théodore

1492 Charles Théodore Frère, 1814 Paris – 1888 DIE SPHINX VON GIZEH MIT DEN CHEOPS-PYRAMIDEN Öl auf Holz. 31 x 51,5 cm. Links unten signiert „T Frère“ und bezeichnet „Le sphinx et la pyramide de Cheops“. In vergoldetem Rahmen. In Seitenansicht die bekannte Statue, die von der gleißenden Sonne von links beschienen wird und einen großen Schatten wirft. Davor zwei Beduinen mit ihren Dromedaren bei einer Rast. Im Hintergrund die prachtvollen Pyramiden von Cheops, die in den blauen wolkenlosen Himmel ragen. Vor der Pyramide eine lange Karawane. Meisterhafte Wiedergabe der berühmtesten und größten Sphinx in Ägypten zusammen mit den Pyramiden. In monochromer beige-brauner Farbigkeit unter leuchtend blauem Himmel, die Ruhe eines heißen Sommertages vermittelnd. Die Werke des Künstlers sind dem Orientalismus zuzuordnen. 1869 begleitete er Kaiserin Eugenie, die Ehefrau Napoleons III, bei ihrer Fahrt auf dem Nil und führte in ihrem Auftrag zahlreiche Aquarelle der dortigen Gegenden aus, ehe er sich in Kairo niederließ. Das vorliegende Gemälde zählt zu den Glanzstücken seiner Werke. (1190545) (18) Charles-Théodore Frère, 1814 Paris – 1888 THE GREAT SPHINX OF GIZA WITH CHEOPS PYRAMID Oil on panel. 31 x 51.5 cm. Signed “T Frère” lower left and inscribed “Le sphinx et la pyramide de Cheops”. € 20.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BIETEN 126 HAMPEL FINE ART AUCTIONS For around 6.500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

1493 Charles Théodore Frère, 1814 Paris – 1888 DIE KOLOSSE VON MEMNON Öl auf Holz. 31 x 51,5 cm. Links unten signiert „Th. Frère“ und beschriftet „Colossus de Memnon, Thebes“. Die beiden nebeneinanderstehenden altägyptischen Kolossalstatuen aus dem 14. Jahrhundert vor Christus im Mittelpunkt des Gemäldes. Sie befinden sich im weiten Niltal, in dem auch einige Beduinen ihre Zelte aufgeschlagen haben. Im Vordergrund sieht man zudem ein sitzendes Dromedar und rechts zwei weitere. Im Hintergrund der weite ansteigende Gebirgszug und weitere Tempelanlage mit einer kleinen Karawane. Die von nicht sichtbarer Stelle links einfallende Sonne wirft nur einen leichten Schatten. Das Bild strahlt Ruhe aus, die fast monochrom beigetonige Farbgebung verleiht den beiden Kolossen, die in einen durchgehend blauen Himmel ragen, Würde und besondere Aufmerksamkeit. (1190544) (18) Charles-Théodore Frère, 1814 Paris – 1888 THE COLOSSI OF MEMNON Oil on panel. 31 x 51.5 cm. Signed “Th. Frère” lower left and inscribed “Colossus de Memnon, Thebes”. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language via Google: www.hampel-auctions.com HAMPEL FINE ART AUCTIONS 127

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018