Aufrufe
vor 9 Monaten

Gemälde Alter Meister

Sammlungen von Gemälden Alter Meister

1228 Florentiner

1228 Florentiner Manierist des ausgehenden 16. Jahrhunderts DIE HEILIGE FAMILIE Öl auf Holz. 129 x 100 cm. Großformatig in der Bildfläche vorgeführt vor nahezu türkisblauem Himmel im Hintergrund sowie zwei rechts hochziehenden Baumstämmen. Maria in kniender Haltung hält das Kind auf dem Schoß, das ängstlich auf den Betrachter herabblickt, die Hand an die Brust der Mutter geführt. Maria mit nachdenklichem Blick, über dem Haar ein marienblauen Haarbund, darüber ein rosafarbenes Kopftuch. Der heilige Joseph im Hintergrund frontal zum Betrachter hinter einer Brüstung stehend, die Arme auf die Brüstung gelegt, ebenfalls nachdenklich sinnend. Stilistisch zeigt sich das Gemälde vollkommen in der manieristischen Farbgebung mit aufleuchtenden, changierenden Rottönen, die scheinbar aus sich selbst herausleuchtend dem Bild Wirkung verleiht. Die stilistische Nähe zum Maler zu Andrea del Sato und den weiteren manieristischen Malern von Florenz und Rom sind augenscheinlich. Die Holzplatte leicht vertikal gewölbt. (1141131) Florentine Mannerist, end of the 16th century THE HOLY FAMILY Oil on panel. 129 x 100 cm. € 80.000 - € 150.000 INFO | BIETEN 1227 Gioacchino Assereto, 1600 Genua – 1649 Maler ging bereits zwölfjährig in die Lehre von Luciano Borzone, dann in die Werkstatt von Giovanni Andrea Ansaldo, bevor er sich 1639 kurz in Rom aufhielt, um anschließend Fresken in Genua zu malen. Assereto hat den Genueser Malstil weitgehend durch die Hell- Dunkel-Malerei des Caravaggio bereichert. Er war jedoch auch beeinflusst durch Rubens und später Velazquez, was besonders die Brauntöne vieler seiner späten Bilder zeigen. DER HEILIGE HIERONYMUS WIRD VON EINEM RABEN ERNÄHRT Öl auf Leinwand. 90 x 67 cm. Rechts unten am Buchrücken monogrammiert „G.A.C.F.“ Beigegeben ein Gutachten von Prof. Giuseppe Maria Pilo, Venedig vom 27.08.2016. Der heilige Einsiedler ist im Halbbildnis nach rechts wiedergegeben, mit entblößtem Oberkörper und langem Bart, beide Arme und Hände hält er einem Brotlaib entgegen, der von einem Raben herbeigebracht wird. Rechts unten vor ihm ein Foliant, auf dessen Rücken die Großbuchstaben „G.A.C.F.“ zu lesen sind. Die Monogrammbuchstaben seiner Signatur. Das Gemäl- tions.com de ist für das Gesamtwerk des Künstlers vollkommen typisch, die manieristische Bewegtheit seiner Figuren findet sich auch in weiteren seiner Gemälde, wie etwa die „Folterung des Prometheus“ vor 1648 oder „Kain und Abel“ nach 1640. Der Caravaggismus, dessen sich der Maler bedient wirkt auch in der Dramatik seiner Darstellungen. (11412124) (11) Gioacchino Assereto, 1600 Genoa - 1649 SAINT JEROME FED BY THE RAVEN Oil on canvas. 90 x 67 cm. Monogrammed „G.A.C.F.“ on the spine of a book lower right. Accompanied by a certificate of authenticity by Professor Giuseppe Maria Pilo, Venice dated 27 August 2016. The folio in the lower right of the painting shows the monogram letters “G.A.C.F.” of his signature. The painting is typical for the artist’s oeuvre, the Mannerist movements of the figures can be found in other paintings by him such as The Torture of Prometheus before 1648 or Cain and Abel after 1640. € 25.000 - € 35.000 INFO | BIETEN 76 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 77

HAMPEL AUCTIONS

Große Kunstauktion
Impressionisten & Moderne
Gemälde Alter Meister
Living
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister
Kenzo
Juwelen & Uhren
Kunstkammerobjekte
Große Kunstauktion - Katalog 1 - Juli 2018
Living & Asiatika - Katalog 3 - Juli 2018