Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alter Meister - April 2018

Sammlungen von Gemälden Alter Meister

1262 Cornelis Gerritsz

1262 Cornelis Gerritsz Decker, um 1620 Haarlem – 1678 ebenda, zug. Gehört der Schule des Salomon van Ruysdael an. Seine Malweise ähnelt der Stilistik des Meindert Hobbema (1638 – 1709). ALTE WASSERMÜHLE VOR RUINÖSEM TURM Öl auf Holz. 64 x 48 cm. Das hochformatige Bild zeigt die Gebäude von der Wasserfläche aus, abendlich verschattet umgeben von Baumkronen vor hellerem Wolkenhimmel. Links ein ans Ufer setzender Kahn, dahinter hellere Horizontwolken, Bäumen und ein Dach. Vertikal durchgehender Schundriss. (1140523) (11) € 8.000 - € 12.000 INFO | BIETEN 1263 Meindert Hobbema, 1638 – 1709, Kreis/ Nachfolge des ALTE WASSERMÜHLE UNTER BAUM Öl auf Holz. 69 x 87 cm. Alte Wassermühle unter großem Baum mit Häusern und Figurenstaffage. Variation zu einem Gemälde in der Widener Collection. (1140524) (11) € 6.000 - € 8.000 INFO | BIETEN tions.com 114 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

1264 Nicolas Tournier, 1590 Montbéliard – um 1657 Toulouse Bedeutender französischer Maler der Caravaggio- Nachfolge. Der italienische Stil des Malers erklärt sich aus seinem Aufenthalt zwischen 1619 und 1626 in Rom, woraufhin er nach Südfrankreich übersiedelte. 1627 hielt er sich in Carcassonne und ab 1632 in Toulouse auf. Neben Simon Vouet (1590-1649), Valentin de Boulogne (1594-1632) und Nicolas Régnier (1590- 1667) gilt er als einer der führenden französischen Caravaggisten. Nach einigen Quellen soll er bei de Boulogne gelernt haben, außerdem ist er beeinflusst durch den Caravaggisten Bartolomeo Manfredi (um 1580- um 1620). Werke seiner Hand im Louvre, in Toulouse, im Prado sowie der Eremitage, aber auch in Museen der USA. Eine Ausstellung wurde dem Maler 2001 in Toulouse gewidmet. JUNGER LANDSKNECHT AM ESSTISCH MIT WEINFLASCHE Öl auf Leinwand. Doubliert. 132,5 x 95,5 cm. Das Gemälde zeigt den jungen Kämpfer nach links an einem schlichten Holztisch sitzend. Der Blick dem Betrachter zugewandt, die linke Hand selbstbewusst in die Hüfte gestützt, dabei aus einer bastumflochtenen Chianti-Flasche Wein trinkend. Das Haupt bedeckt mit einem dunklen Barrett mit weißer Feder, sein helles Wams zeigt die gezähnte Musterung eines Brokatstoffes. Der Mantel in lichtem zartem Kardinalrot, mit darübergelegtem braunem Tuch, zeichnet den jungen Krieger als Edelmann aus. Am Tisch ein geräuchertes Stück Fleisch mit daneben liegendem Messer. Der kurzbärtige Kopf und der lebendige zielgerichtete Blick zeigen den Stolz des Dargestellten. Der Moment der Bilderfassung zeigt in hervorragender Weise das plötzliche Innehalten beim Trinken, während der Dargestellte seine Aufmerksamkeit auf den Betrachter richtet. Die delikate Wiedergabe des Stoffes, speziell des hellen unaufdringlichen Brokatmusters im Wams, findet sich wieder in einem Gemälde im Louvre von 1630/ 35, das einen jungen Lautenspieler zeigt, wobei überraschenderweise erkennbar ist, dass die Gesichtszüge im jungen Mann des Louvre-Bildes dem vorliegenden Landsknecht-Portrait verblüffend ähneln. Rest. Ausstellungen: Ecco il gran desco splende. Lo spettacolo del mangiare. Mantua, Castello di San Giorgio 22.04. - 17.09.2017. Literatur: Katalog Edition Tre Lune, Johannes Ramharter, Peter Assmann Hrsg., Museo di Palazzo Ducale di Mantua, Castello di San Giorgio. (1140721) (10) Nicolas Tournier, 1590 Montbéliard - ca. 1657 Toulouse YOUNG MERCENARY AT THE TABLE WITH WINE BOTTLE Oil on canvas. Relined. 132.5 x 95.5 cm. Restored. Exhibitions: Mantua, Castello die San Giorio, Ecco il gran desco splende. Lo spettacolo del mangiare, 22 April - 17 September 2017. Literature: J. Ramharter, P. Assmann (eds.), Museo di Palazzo Ducale di Mantova, Castello di San Giorgio. € 50.000 - € 80.000 INFO | BIETEN 1265 Nicolas Tournier 1590 – 1647, zug. BILDNIS EINES LANDSKNECHTS MIT WEINGLAS AN EINEM STEINSOCKEL Öl auf Leinwand. Doubliert. 131,5 x 95,5 cm. Auf braunen, sich nach rechts aufhellendem Hintergrund der bärtige Landsknecht hält ein mit Weißwein gefülltes Glas, seine linke Hand in die Hüfte gestemmt, in Lebensgröße, im Vordergrund ein antiker Kapitell-Stein, darauf Brot, Würste sowie ein Messer und eine Bastflasche. Elegante Farbwahl, die im Bild insgesamt in Braun-, Weiß- und Rottönen wechselt, mit roter Feder und roter Wamsbordüre. (1140471) € 50.000 - € 80.000 INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 115

HAMPEL AUCTIONS

Große Kunstauktion - Dez 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Living - Dezember 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion