Aufrufe
vor 2 Jahren

Gemälde Alter Meister - April 2018

Sammlungen von Gemälden Alter Meister

1343 Italienischer Maler

1343 Italienischer Maler der römischen Schule des 17. Jahrhunderts DIE STEINIGUNG DES HEILIGEN STEPHANUS Öl auf Kupfer. 25 x 21 cm. Der Heilige im roten Priestergewand, über der Darstellung Gottvater und Sohn in Wolken, die einen Engel mit Märtyrerpalme herabsenden. Malerei unter dem Einfluss der Caracci. (1141842) (11) € 2.500 - € 3.500 INFO | BIETEN 1345 Orazio Samacchini, 1532 – 1577, zug. Der Maler, Vertreter des manieristischen Stils. In Rom und Parma an der Ausgestaltung des Belvedere im Vatikan 1563 beteiligt zusammen mit Taddeo Zuccari. In seiner Bologneser Zeit war er von Pellegrino Tibaldi beeinflusst, schuf Werke für Kirchen in Bologna und Cremona. GEISSELUNG CHRISTI Öl auf Leinwand. 128 x 96 cm. 1344 Michiel Coxcien, 1592 Mechelen – 1592 ebenda, zug. Ab 1539 in der Lukasgilde seiner Heimatstadt, ab 1542 in Brüssel tätig. Später als Hofmaler der Maria von Ungarn. ECCE HOMO Öl auf Eichenholz. 71 x 53,5 cm. Verso runde Brandmarke. Jesus im Halbbildnis wiedergegeben, Dornenkrone, Spottzepter und gebundenen Händen, während der Stadthalter Pontius Pilatus mit Turban und Bart im Hintergrund den Umhang Jesu öffnet und mit dem Zeigefinger auf seine Wunden weist, weil er keinen Grund für dessen Verurteilung sieht. Die Darstellung ist Inbegriff für den Ausspruch „Ecce Homo“ („Siehe, dieser Mensch!“), der ins Vokabular des Andachtsbildes eingegangen ist. Das Gemälde ganz in Stilistik und Malart Coxcies. Nahezu identisch der Kopf Christi mit seinem Gemälde der Kreuztragung, ferner exestiert eine weitere abgewandelte Version zu dem vorliegenden Bildthema. (1141445) (2) (11) Das Gemälde von hoher Qualität, die auch vollkommen den manieristischen Stil der Zeit repräsentiert, vor allem in den gedrehten Bewegungen der Figuren aber auch in der Leuchtqualität der Kleiderfarben. Die Szene in einem Innenraum mit Säulenstellungen sowie links rundbuckligem Durchgang ins Freie mit Blick in die Landschaft. Jesus an der zentralen Säule gebunden der Oberkörper kräftig, entsprechend der michelangelisken Körperauffassung. Zwei der Folterknechte zu beiden Seiten mit erhobenen roten Bündeln dargestellt. Am Fuß der Säule ein weiterer Scherge in rot leuchtendem Kleid mit geschlitzten Ärmeln. Recht dahinter ein Mann mit Helm und erhobenem Peitschenstrick. Der Fußboden aus Marmor-Paviment vermittelt zusammen mit den Säulenstellungen eine perspektivische Tiefe im Raum. Zwei Randfiguren links hinten erscheinen demgemäß extrem verkleinert. Die Beleuchtung von links oben konzentriert sich hauptsächlich auf die Jesusfigur mit hellem Inkarnat während die manieristisch aufgetragenen Farben der seitlichen Figuren dem Gemälde insgesamt manieristische Leuchtkraft verleihen. (1141747) (11) Orazio Samacchini, 1532 – 1577, attributed FLAGELLATION OF CHRIST Oil on canvas. 128 x 96 cm. € 45.000 - € 55.000 INFO | BIETEN € 6.000 - € 8.000 tions.com INFO | BIETEN 174 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018