Aufrufe
vor 2 Monaten

Gemälde Alte Meister – Teil 2

MALER DER SPANISCHEN

MALER DER SPANISCHEN SCHULE DES 1. JAHRHUNDERTS DER HEILIGE FRANZISKUS IM GEBET Öl auf Leinwand. 138 x 103 cm. Großformatiges Altarblatt mit ganzfiguriger Darstellung des Heiligen, an einem Tisch vor dem Kreuz kniend, zu dem er hochblickt. Auf dem Tisch ein Schädel zwischen offenen Buchseiten, betont abgedunkelter schwärzlicher Raumhintergrund, der die vier wichtigen Bildelemente: Gesicht, Kreuz, Schädel und Hände heller zur Erscheinung bringt. Stilistisch ist die Nähe zu Francisco de Zurbaran (1598-1664) unverkennbar. Sie zeigt sich sowohl in dem bekannten Portrait des Fraters Francisco Zumel aus dem Mercedadienklosters Sevilla von 1633 als auch in dem Halbbildnis des Heiligen Franziskus in Mönchskutte und mit Schädel, das sich in der Alten Pinakothek in München befindet. (12313010) (11) SANSH SH 1TH ENTUR SAINT FRANCIS IN PRAYER Oil on canvas. 138 x 103 cm. Large-format altarpiece with full figure depiction of the saint kneeling at a table and looking up to the cross. € 12.000 - € 15.000 INFO | BIETEN 632 FRANCESCO FRACANZANO, AUCH GENANNT „CICCIO FRACANZANO“, 161 N U 166 NEAE U. Fracanzano wirkte zunächst in der Werkstatt des Jusepe de Ribera (1588/91-1652), was seinen Malstil nachhaltig beeinflusste. Er gilt als wichtiger Vertreter einer naturalistischen Barock-Stilistik der Malschule von Neapel, zu der auch sein Schwager Salvator Rosa (1615-1673) zählt. DER HEILIGE ANTONIUS ALS EINSIEDLER Öl auf Leinwand. Doubliert. 124 x 114 cm. In dekorativem Prunkrahmen mit Teilvergoldung. In freier Landschaft, unter hohem blauem Himmel mit großen weiß-grauen Wolkenformationen, der auf dem linken Bein kniende Heilige als Einsiedler, seine linke Hand weit nach unten ausgestreckt, während er sich mit seinem rechten Arm an einem langen Stab hält. Er trägt ein weißes, um die Hüfte gegürtetes Gewand, darüber einen dunklen Mantel. Als Einsiedler muss er zahlreichen Versuchungen wiederstehen und Peinigungen durch den Teufel und seine Dämonen ertragen. Vor ihm ragt aus dem Boden der Kopf und Arm einer teuflischen Gestalt, mit Hörnern auf dem Kopf, blutrot unterlaufenen Augen sowie Feuerzungen aus seinem leicht geöffneten Mund. Daneben der Kopf eines Tieres mit großer Schnauze und leuchtendem braunen Auge. Rechts hinter dem Heiligen scheint das rote Höllenfeuer zu lodern. Antonius hat seinen Kopf erhoben und scheint mit aufgerissenen Augen Gott anzuflehen. Malerei mit starken Hell-Dunkel-Kontrasten, dabei die Physiognomie des faltenreichen Gesichtes des Heiligen besonders gut herausgearbeitet. Retuschen. Anmerkungen: Ein Gemälde mit einer vergleichbaren Darstellung des Heiligen Antonius wurde bei Christie’s New York, in der Versteigerung am 04. Juni 2014 unter der Lotnummer 99 angeboten. (1231305) (18) FRANCESCO FRACANZANO, AS NN AS RAANAN 161 N A. 166 NAES ATTRUTED SAINT ANTHONY AS HERMIT Oil on canvas. Relined. 124 x 114 cm. In magnificent decorative parcel-gilt frame. Retouching. Notes: A painting with a similar depiction of Saint Anthony was sold at auction at Christie’s, New York, on 4 June 2014 with lot 99. € 20.000 - € 25.000 INFO | BIETEN 30 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 31

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018