Aufrufe
vor 4 Monaten

Gemälde Alte Meister – Teil 2

658 ITALIENISCHER

658 ITALIENISCHER KLASSIZISTISCHER MALER DES 19. JAHRHUNDERTS DARSTELLUNG AUS DER RÖMISCHEN GESCHICHTE Öl auf Leinwand. 162 x 175 cm. Vor einer großen steinernen Treppe, die von antiken Gebäuden und einem Tempel flankiert wird, ein in Tunika und Sandalen gekleideter Mann mit erhobenem rechten Arm und strengem Blick zur Seite, der von einem jungen Mädchen mit langen blonden Haaren, in einem langen weißen Kleid, an der Schulter umklammert wird. Seine linke Hand wird von einem jungen Mann mit kurzen lockigen Haaren gehalten, der sich vor ihr verbeugt und leicht in die Knie geht. Auf der rechten Seite stehen drei Soldaten mit Helm und Rüstung ins im Gespräch vertieft. Auf der linken Bildseite ein weiterer Mann mit braunem Überwurf, der seine Arme weit in Richtung des stehenden Mannes mit ernstem Blick ausbreitet. Im Hintergrund der niedrige blaue Himmel mit den letzten rötlichen Strahlen der untergehenden Sonne. Malerei in überwiegend monochromen beige-braunen Farbtönen, wobei die weißen Kleidungsstücke besonders herausgestellt werden. Rest., linke Seite wohl beschnitten. Rahmenschäden. (1200952) (18) ITALIAN CLASSICISTIC PAINTER OF THE 19TH CENTURY DEPICTION OF STORY FROM ROMAN HISTORY Oil on canvas. 162 x 175 cm. Restored, left side probably trimmed. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BIETEN 36 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

659 EBERHARD WÄCHTER, 1762 BALINGEN 1852 STUTTGART, ZUG. EUDAMIDAS Öl auf Leinwand, auf Platte. 97 x 136 cm. In breitem vergoldeten Rahmen. Eudamidas war ein spartanischer König aus dem Haus der Eurypontiden. Das Gemälde zeigt den König in einem leuchtend roten, langen Gewand mit Sandalen am Totenbett eines Mannes. Eine sitzende Frau hat sich voller Verzweiflung nach vorne gebeugt und ihren Kopf in ihre Hände gelegt. Eine weitere, am Boden sitzende, junge Frau mit langen Haaren schaut den König an und empfängt in ihrer rechten Hand einen Beutel voller Münzen. Am rechten Bildrand brennt eine Öllampe, die auf einem hohen Sockel steht, wohl als ewiges Licht. Eine weitere Person steht neben dem Bett des Verstorbenen und hat ebenfalls ihr Gesicht mit der Hand verdeckt. Im Hintergrund des steinernen hohen Hauses eine Tür, die sich öffnet und durch die gerade zwei weitere Personen in Rückansicht hinausschreiten wollen. Malerei in reduzierter Farbigkeit, bei der von links, aus nicht sichtbare Quelle, das Licht hereinfällt und das rote Gewand und das weiße Tuch des Verstorbenen sowie das Gesicht des jungen Mädchens besonders herausstellt. Rest. (1200901) (18) EBERHARD WÄCHTER, 1762 BALINGEN 1852 STUTTGART, ATTRIBUTED EUDAMIDAS Oil on canvas, laid on panel. 97 x 136 cm. In wide gilt frame. € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 37

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018