Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister, Teil 2

927 Flämischer Maler

927 Flämischer Maler des 19. Jahrhunderts HAFENANSICHT VON ANTWERPEN Öl auf Holz. 41,5 x 50 cm. In vergoldetem Prunkrahmen. Unter hohem wolkigem Himmel im warmen Licht der untergehenden Sonne ein- und auslaufende Schiffe und Segelboote vor der Kulisse von Antwerpen; mit reicher Figurenstaffage auf den Booten und am Ufer der Stadt sowie zwei Anglern in der Mitte des Vordergrundes und eine fortfahrende Kutsche. Auf der rechten Bildseite das teils noch mit Holzpfählen befestigte Ufer; oberhalb davon die Stadt mit dem Turm der Liebfrauenkathedrale, der majestätisch in den Himmel ragt. Darstellung in überwiegend monochromer Farbigkeit mit leuchtend blauem Himmel. Rest. (11904692) (18) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BIETEN 928 Italienische Schule des 17. Jahrhunderts DIE SEESCHLACHT VON LEPANTO Öl auf Leinwand. 109 x 98 cm. Die Seeschlacht fand am 07.10.1571 im Ionischen Meer vor dem Eingang zum Golf von Patras im heutigen Griechenland statt. Die christlichen Mittelmeermächte, mit Spanien und Venedig an der Spitze, errangen hier einen Sieg über das Osmanische Reich. Dargestellt ist das figurenreiche Schlachtengetümmel mit behelmten Soldaten mit Brustpanzern und vielen Lanzen gegen die osmanischen Krieger und Soldaten, die meist nur mit Turban bekleidet sind. Auf der linken oberen Bildhälfte ist das prachtvolle venezianische Schiff zu sehen mit dem großen roten venezianischen Segel mit goldenem Löwen. Auf der rechten Seite das gegnerische Schiff mit weißen, teils gerafften Segeln. In der Mitte des Bildes ist in einem gelben Obergewand mit weissem langen Bart und weißem Turban mit Halbmond Kaptan-i Derya Ali Pascha zu erkennen, der auf osmanischer Seite in dieser Schlacht fiel. Im Hintergrund der teils durch Rauchschwaden leicht verdunkelte, mit Wolken versehene Himmel. Malerei in reduzierter Farbigkeit mit Ausnahme der besonders hervorstechenden roten venezianischen Flagge. (1190362) (130800) (18) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 102 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

929 Peter Monamy, 1681 London – 1749 Westminster, zug. DER SALUTSCHUSS Öl auf Leinwand. 81 x 112 cm. Großes Seestück mit Blick vom Ufer auf die ruhige Meeresfläche mit einem Dreimaster im Hintergrund, der soeben einen Salutschuss abgibt, vor weiß aufleuchtenden Wolken. Links weitere Segelschiffe mit Figurenstaffage, im Uferwasser im Vordergrund zwei Fischer beim Beladen von Körben. Der Maler gilt als der erste britische Marinemaler und damit als Begründer dieses Gemäldegenres. Die Ruhe des Bildes symbolisiert gleichsam auch die friedliche Epoche zwischen dem Frieden von Utrecht 1714 und dem Beginn des österreichischen Erbfolgekrieges 1740. Ungeachtet dessen ist auch hier noch der Einfluss der holländischen Marinemalerei, vor allem der Werke des Willem van de Velde d. J. (1633– 1707) zu sehen, die wesentlich auf diesen Themenbereich in der englischen Malerei eingewirkt hat. (1190734) (11) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BIETEN 930 Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts PORTRAIT AUGUST HERZOG VON SACHSEN Öl auf Kupfer. 34,5 x 28 cm. Mittig links betitelt mit Lebensdaten. Ganzkörperportrait in einem Innenraum mit Brüstung und schwerem, zur Seite gezogenem Brokatvorhang mit Goldrand, der den Blick ins Freie lenkt. Der Herzog selbst in einem leuchtend roten Mantel mit reichem Hermelinbesatz, einem weißen Kragen und einer rotweißen Kopfbedeckung. In seiner rechten Hand hält er ein langes Schwert mit Wappen. Er war Herzog von Sachsen des Heiligen Römischen Reiches, Kurfürst, Landgraf sowie Markgraf zu Meissen und Burggraf zu Magdeburg. (1191012) (18) € 2.500 - € 3.500 Sistrix INFO | BIETEN 931 Niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts DER BAUERNAUFSTAND Öl auf Holz. 71,5 x 122,5 cm. Gezeigt ist eine dramatische Szene aus den Wirren des Dreißigjährigen Krieges: Aufständische Bauern, bewaffnet mit Knüppeln, stehen in einer Reihe einem herrschaftlichen Reiter gegenüber, der, rot gewandet, seine Pistole gegen die Menge richtet. Eine Frau im Vordergrund hebt ihre Hände flehend empor. In Begleitung des Reiters ein Mönch zu Pferde, der, ebenfalls in bittender Haltung, seinen Blick dem Himmel entgegenrichtet. Unter den Aufständischen im Vordergrund ist ein Mann zu sehen, der einen Bären an der Kette führt. Im Zentrum bärtiger Musikant mit Beinprothese, der auf seiner Fiedel spielt. Das Gemälde ist insgesamt eine eindrucksvolle Dokumentation der geschichtlichen Ereignisse des 17. Jahrhunderts. (1191029) (12) (11) € 3.000 - € 5.000 Sistrix All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com INFO | BIETEN 103

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017