Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister, Teil 2

908 Italienischer

908 Italienischer Meister, um 1720 GOTTVATER Öl auf Leinwand. Doubliert. 71 x 103 cm. In schwerem Goldrahmen. Gottvater mit ausgebreiteten Armen und einem geflügelten Engelskopf. Teil eines „Gnadenstuhls“. (11908014) (11) € 5.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 909 Deutscher Maler des ausgehenden 17./ beginnenden 18. Jahrhunderts PUTTI MIT BLUMENGIRLANDE Öl auf Holz. 93 x 84 cm. Datiert rechts mittig „1697“. Ungerahmt. In Nahsicht zwei große geflügelte Putti zwischen weißen Wolken und dem weiter nach oben gehenden blauen Himmel. Einer umhüllt mit einem blauen Tuch, der andere mit einem altrosafarbenen Tuch und in seiner linken Hand eine kleine weiße Schriftrolle haltend auf der steht „PULCHRIORA LATENT 1697“, was soviel bedeutet wie „Die schönen Dinge bleiben“. Beide halten das rote Bandende einer prachtvoll gebundenen Blumengirlande mit weißen, rosafarbenen und roten leuchtenden Blüten. Die Rückseite der Tafel ist ebenfalls bemalt mit zwei senkrechten Ornamenten mit Akanthus, die in trompe-lœil-Manier wie geschnitzt wirken. Die Tafel bestand urspünglich wohl aus zwei Türen eines Schrankes, die miteinander verbunden wurden, wobei die Putti die Vorderseite zeigen und die beiden Ornamente zu der linken und rechten Türseite der Innenseite des Schrankes gehört haben. (1190863) (18) € 3.000 - € 5.000 Sistrix INFO | BIETEN 910 Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts DIE HEILIGE MARIA MAGDALENA Öl auf Holz. 18,5 x 29 cm. In Rahmen mit rotem Samt. Die Heilige wird als Einsiedlerin und reuige Sünderin mit einem Kruzifix, das sie in ihren Armen hält, vor einer Höhle liegend gezeigt. Entsprechend der Tradition, Maria Magdalena mit der Sünderin, die Jesus die Füße salbt, gleichzusetzen, wird sie, wie hier, mit wallendem offenen Haar dargestellt in einem roten Gewand, das den Oberkörper teils freilässt. Neben ihr am Boden eine aufgeschlagene Bibel und ein Schädel als Vanitassymbol. (11908111) (130800) (18) € 1.000 - € 1.500 911 Böhmischer Meister des 17. Jahrhunderts BRUSTBILDNIS EINES HERREN Öl auf Leinwand. Doubliert. 52 x 45 cm. Der Portraitierte nach rechts in dunkler Kleidung mit schmalem weißen Kragen vor braunem Hintergrund. Er hat den Kopf mit seinen längeren Haaren dem Betrachter zugewandt und schaut mit seinen dunklen Augen und selbstbewußtem Blick sowie mit entsprechendem Gestus seiner erhobenen linken Hand aus dem Bild heraus. Qualitätvolle Malerei in reduzierter Farbigkeit. (11908018) (18) € 1.500 - € 2.500 Sistrix Sistrix INFO | BIETEN INFO | BIETEN 96 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

912 Wilhelm Amberg, 1822 – 1899, zug. JUNGES MÄDCHEN, EINEN BRIEF IN DEN HÄNDEN HALTEND Öl auf Karton. 25,7 x 19,5 cm. In vergoldeter Profilleiste gerahmt. Der Maler, welcher in Berlin zu den beliebtesten Genremalern der 60er und 70er Jahre des 19. Jahrhunderts gehörte, fasste in der vorliegenden wunderbaren Ölstudie eine junge Dame flott auf, die in ihrem rosafarbenem Kleid sitzend ein Gemälde betrachtet, welches an einem Stuhl lehnt. Für den Maler typische Farbgebung und Darstellungsweise. (1190733) (13) € 400 - € 600 Sistrix 913 Monogrammist G. C. des 18. Jahrhunderts Gemäldepaar JAGDSTILLLEBEN IN ABENDLICHER LANDSCHAFT Öl auf Leinwand. Doubliert. 47 x 57,5 cm. Jeweils rechts unten monogrammiert und datiert „1754“. Einheitlich gerahmt. Die erjagten Tiere nah an den Betrachter herangeführt. In einem der Bilder ein großer Schnepfenvogel an einem Ast aufgehängt, umgeben von weiteren, am Boden liegenden Vögeln, zum Teil mit buntem Gefieder. Das Gegenstück zeigt ein erlegtes größeres Federvieh, ebenfalls von anderen Vögeln umlegt, wie Dompfaff oder Finken, von rechts kommt ein Spaniel- J agdhund heran. In der unteren Ecke Jagdutensilien, Holzstäbe mit Fangnetzen. Die beiden Bilder zusammengehörig. (1190353) (11) INFO | BIETEN € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN 914 Spanischer Maler des 17. Jahrhunderts BODEGÓN MIT SCHINKEN, HAHN UND KUPFERGESCHIRR Öl auf Leinwand, auf Holz aufgelegt. 69 x 130 cm. In vergoldeter Blattwerkrahmung. Das Geschirr und die Darstellungsweise auf einen Künstler aus dem Umkreis des Luis Melendez (1716 – 1780) zurückgehend. Besonders die Raffinesse, mit welcher das Glas behandelt ist, mag auf die Nähe des genannten Künstlers schließen, welcher ebenfalls die unterschiedlichen Materialien meisterhaft auf Leinwand zu bannen verstand. (1190731) (13) € 1.800 - € 2.400 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 97

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017