Aufrufe
vor 10 Monaten

Gemälde Alte Meister, Teil 2

845 Egbert Lievensz. van

845 Egbert Lievensz. van der Poel, 1621 – 1664, Nachfolge des NÄCHTLICHE FEUERSBRUNST IN EINER STADT AM FLUSS Öl auf Holz. 25 x 48 cm. Im Mittelpunkt dieses Nachtbildes das lodernde Feuer mit Rauchschwaden, das in einer alten Stadt mit Kirchturm ausgebrochen ist. Zahlreiche Figuren bevölkern das Bild am Flussufer der brennenden Stadt. Eine alte hölzerne Brücke führt zur anderen Seite des Ufers mit Brückenhäuschen. Auf der rechten unteren Bildseite ein junges Paar am Ufer, das ruhig die Landschaft betrachtet und von einem kleinen Jungen auf das lodernde Feuer erst hingewiesen wird. Malerei mit vielen Details, bei der das Feuer und die großen hellen Rauchschwaden sich besonders hervorheben, gegenüber dem nächtlichen Himmel. (1191445) (18) € 3.000 - € 5.000 Sistrix INFO | BIETEN 846 Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts FEIERNDE BACCHANTEN Öl auf Papier, auf Leinwand. 34,5 x 50 cm. Vor den Toren einer südlichen Stadt sieht man an einem Fluss eine fröhlich und ausgelassen feiernde Gesellschaft mit Nymphen und Satyrn. Im unteren Bildbereich sieht man den bereits trunkenen Bacchus, den römischen Gott des Weines. Neben ihm eine tanzende junge Frau in einem weißen Gewand, in der Mitte des Gemäldes in Rückenansicht Pan mit Flöte. Figurenreiche Darstellung mit vielen Details. Das Thema des feiernden Bacchus war auch bei vielen anderen berühmten Künstlern wie Peter Paul Rubens (1577–1640) oder Leonardo da Vinci (1452–1519) sehr beliebt. (11916014) (18) € 2.300 - € 2.800 Sistrix INFO | BIETEN 847 Jan Soens, um 1547 Hertogenbosch – um 1611 Parma, zug. DIE GEFANGENNAHME CHRISTI Öl auf Holz. Parkettiert. 44 x 59 cm. Ungerahmt. Im Zentrum der Darstellung sieht man den knienden Christus, der bei Nacht auf den Ölberg gegangen ist, um zu seinem himmlischen Vater zu beten. Zwischen zwei Felsen erscheint jedoch ein Engel mit großem Holzkreuz und einem Kelch in seiner Rechten als Hinweis für das folgende Leiden. Im Vordergrund die schlafenden Jünger. Am rechten Bildrand sind die bereits anrückenden Soldaten mit Judas zu erkennen. Nächtliche Darstellung, die sich eng an den Bibeltext hält, in reduzierter Farbigkeit, bei der jedoch die roten Gewänder der schlafenden Apostel besonders auffallen. Rest. (1190386) (130800) (18) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 64 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

848 Paul Bril, um 1553/ 54 Antwerpen – 1626 Rom, zug. Gemäldepaar DER HEILIGE JOHANNES sowie DER HEILIGE SPYRIDON Öl auf Kupfer. 17,5 x 22,8 cm. In punzierten Goldrahmen. Gleichsam als Repoussoir dienen die Einsiedeleien der dargestellten Heiligen, welche sich von links vor jeweils eine tiefer liegende, weite Landschaft in Luftperspektive schieben. Johannes von einem Nimbus überfangen, welcher in seiner Feinheit und seiner Hellig keit mit dem darüberliegenden Blattwerk korrespondiert. Vor ihm ein geöffnetes Buch, in dem hohlen Baum ein Kauz hockend und somit wohl auf die Einsiedelei anspielend, welche weiter hinten zu sehen ist bzw. auf die Weisheit, welche dort gewonnen wird. Das Gemälde, das den Heiligen Spyridon von Korfu darstellt, ist zu seinen Füßen betitelt „S-SPIRIDIONIS“ und zeigt den Heiligen an einen Fels lehnend mit einem Rosenkranz. Seine Einsiedelei birgt parallel eine Darstellung eines Wunders, womit Spyridon die Einheit der Dreiheit und die Dreiheit der Einheit verdeutlicht haben soll. So soll er aus einem Ziegelstein Feuer, Wasser und Erde kommen lassen haben, was hier in dreifacher Anwesenheit des Heiligen noch unterstrichen worden sein mag. Das Tal mit einer Kreuzesaufrichtung. (1190382) (130800) (13) Paul Bril, 1554 Antwerp – 1626 Rome, attributed A pair of paintings SAINT JOHN and SAINT SPYRIDON Oil on copper. 17.5 x 22.8 cm. In gilt punched frame. The saints’ hermitages act as repoussoirs in the painting, pushing into the composition from the left in front of the subjacent vast landscape depicted in aerial perspective. The painting, which depicts Saint Spyridon of Corfu is titled at the saint’s foot “S-SPIRIDIONIS” and shows the saint leaning onto a rock with a rosary. € 18.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 65

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018