Aufrufe
vor 3 Monaten

Gemälde Alte Meister, Teil 2

831 Flämische Schule um

831 Flämische Schule um 1600 DIANA IM BADE BELAUSCHT VON AKTAION Öl auf Leinwand. 115 x 162 cm. Die wohl auf van Balen zurückgehende Bildauffassung des Themas zeigt die griechische Legende, nach der der Jäger Aktaion verbotenerweise die Jagdgöttin Diana mit ihren Gespielinnen nackt beim Bade beobachet, weswegen er in einen Hirsch verwandelt wird. Die von Ovid überlieferte Legende auf vorliegendem Werk lebendig vorgeführt: Im Zentrum, leicht nach links versetzt, die Jagdgöttin, nur mit einem Tusch bekleidet, im Haar ein Monddiadem. Nach rechts hin ihre Gespielinnen, die zu entfliehen versuchen, eine der Begleiterinnen im Hintergrund mit typisch italienischem Kopftuch, diese scheint den Fluch auszusprechen. Der Jäger Aktaion hier links oben auf dem Felsen in bereits teilverwandelter Form mit Hirschkopf wiedergegeben. (1190292) (10) Flemish school, ca. 1600 ACTAION SPYING ON DIANA HAVING A BATH Oil on canvas. 115 x 162 cm. The composition probably traces back to van Balen and shows the Greek myth according to Ovid of the hunter Actaion illicitly spying on the naked hunting goddess Diana with her female companions bathing for which he was turned into a stag. € 15.000 - € 18.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 54 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

832 Französischer Hofmaler des beginnenden 18. Jahrhunderts BRUSTBILD EINES ADELIGEN MIT ALLONGE­ PERÜCKE IN ROTEM SAMTUMHANG MIT BESTICKTEM KRAGEN Öl auf Leinwand. 74 x 58 cm. Das Portrait äußerst qualitätvoll gemalt, der Blick dem Betrachter zugewandt, das Gesicht im Sfumato wiedergegeben, der Bartwuchs nur durch dezente Grauschattierung angedeutet. Das Halbbildnis im Oval in Art einer gemalten Steinnische gezeigt, wobei hier die Möglichkeit gegeben war, das Gemälde sowohl als Rechteck- oder auch als abgedecktes Ovalbild zu rahmen. Mit französisch bedrucktem Papier hinterklebt. (119046115) (11) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN 833 Deutscher Hofmaler des 16. Jahrhunderts DREIVIERTELBILDNIS EINER JUNGEN ADELIGEN Öl auf Leinwand. 89 x 70 cm. Links oben in lateinischen Majuskeln datiert „1576“ sowie Altersangabe des Mädchens. Die junge Adelige in braunem Kleid mit Halskrause und Goldkette. Die Mädchengestalt vor dunklem Hintergrund, wobei sich das aubergine-braune Seidenkleid mit schwarzen Borten geringer abhebt als das betont beleuchtete Gesicht. Das Inkarnat der Hände wird ebenso demgemäß nach unten hin abgeschwächt, wodurch der Kopf zur Wirkung kommen soll. Der Mund entschlossen und selbstbewusst, die weit geöffneten Augen interessiert in die Ferne gerichtet. So zeigt der Maler die Aristokratie und Noblesse des 11-jährigen Mädchens bereits ohne besondere weitere Attribute. AR (119046112) (11) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 55

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Große Kunstauktion - Dez 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Living - Dezember 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion